CIAWW

Kommission für Isotopenhäufigkeiten und Atomgewichte.




CIAAW ist die Abkürzung für ''Commission on Isotopic Abundances and Atomic Weights'', der Kommission für Isotopenhäufigkeiten und Atomgewichte. Das internationale wissenschaftliche Komitee ist der Abteilung ''Anorganische Chemie'' der IUPAC (International Union of Pure and Applied Chemistry) zugeordnet und beschäftigt sich seit 1899 regelmäßig mit der Bestimmung und der Beurteilung der Werte für die Atomgewichte, der Isotopenzusammensetzung und anderer Daten der chemischen Elemente.

Die aktuellen Standard-Atomgewichte der CIAAW, die weltweit einheitlich in den entsprechenden Tabellenwerken und Periodensystemen dargestellt werden, sind an dieser Stelle unter Atommassen zu finden.

Grundlage für die Atomgewichte der chemischen Elemente bilden die Werte für die Isotopenhäufigkeiten der Elemente; diese werden von der CIAAW seit 1931 bestimmt und kritisch bewertet. Zur Zeit gibt die Kommission in Zeiträumen von etwa zwei Jahren die aktuellen Werte der Atommassen bekannt.

Der Name der Kommission wurde seit der Gründung mehrmals geändert:

* 1899 1902: The Great International Committee on Atomic Weights,

* 1902-1920: International Committee on Atomic Weights,

* 1920-1922: IUPAC Commission on Atomic Weights,

* 1922-1930: IUPAC Commission on Chemical Elements,

* 1930-1979: IUPAC Commission on Atomic Weights,

* 1979-2002: IUPAC Commission of Atomic Weights and Isotopic Abundances,

* seit 2002: IUPAC Commission of Isotopic Abundances and Atomic Weights.

 

Quellen und weitere Informationen

[1] - CIAAW:
Commission on Isotopic Abundances and Atomic Weights.
Offizielle Homepage.

Aktualisiert am 16. Dezember 2016.







© 1996 - 2017 Internetchemie ChemLin