Octyldecanol




Octyldecanol - genauer: 2-Octyldecanol - ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkohole. Im einzelnen handelt es sich um einen Abkömmling des n-Decanols, der an Position 2 eine Octyl-Seitenkette trägt:

 

Octyldecanol

 

Octyldodecanol lässt sich - wie zum Beispiel auch Octyldodecanol - durch die Guerbet-Reaktion - eine Kondensations-Reaktion - als so genannter Guerbet-Alkohol herstellen; hier handelt es sich um einen C18-Guerbet-Alkohol.

2-Octyldecanol findet zum Beispiel unter der INCI-Bezeichnung Octyldecanol in kosmetischen Produkten als geschmeidig-machender Zusatz Verwendung.

 

Datenblatt: Octyldecanol

Bezeichnung: Octyldecanol
Systematisch: 2-Octyl-1-decanol
Weitere Namen: 2-Octyldecan-1-ol
Trivialnamen: Guerbet C18 Alcohol
INCI-Bezeichnung: Octyldecanol
Summenformel: C18H38O
Molmasse: 270,494 g mol-1
Dichte: 0,836 g cm-3 bei 20°C
CAS-Nummer: 45235-48-1
InChI Code: JYZLSYFPFQTNNO-UHFFFAOYSA-N
Externe Daten: ChemSpider - 2341885; PubChem - 3084890; ECHA InfoCard - 100.133.582

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Octyldecanol.
CosIng, Europäische Stoffdatenbank für Inhaltsstoffe der Kosmetika.

 


Aktualisiert am 29.08.2017.







© 1996 - 2017 Internetchemie ChemLin