Trivialname



Der Trivialname (englisch: common name) ist eine herkömmliche, volkstümliche, traditionelle oder aus sonstigen Gründen gebildete Bezeichnung für ein Objekt, die nicht nach systematischen Kriterien erfolgt.

In der Chemie gibt es für eine Vielzahl von chemischen Verbindungen Trivialbezeichnungen, die auch heute uneingeschränkt gebräuchlich sind und sogar neu geschaffen werden, wie z. B. im Falle von neu entdeckten Naturstoffen.

Die systematische Namensgebung (Nomenklatur) für chemische Verbindungen erfolgt gemäß den Empfehlungen der IUPAC.

 


Kategorie: Nomenklatur

Aktualisiert am 11. Mai 2017.







© 1996 - 2017 Internetchemie ChemLin