Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Forum Chemie   |  
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Forum Chemie

 

Endokrine Disruptoren

Chemie der hormonaktiven Substanzen.




Als endokrine Disruptoren bezeichnet man chemische Substanzen, die auf Grund ihrer Struktur und Wirkungsweise auf Organismen ähnlich wie Hormone wirken oder den Hormonhaushalt beeinflussen. Unter diesem Stichwort synonym verwendete Begriffe sind: Hormonwirksame Substanzen, Umwelthormone, endokrin wirksame Stoffe (EDC) etc.

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit online verfügbaren Informationsangeboten zur Chemie der hormonell wirksamen Substanzen.

Weitere Informationen zum Thema in englischer Sprache sind unter dem Stichwort endocrine disruptors aufgeführt.



Inhalt, Gliederung


Aktuelle Berichte
Allgemeine Informationen und Grundlagen
Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Verbindungsklassen
Einzelne Verbindungen
Analyse und Bestimmung
Dissertationen
Newsarchiv
Vorschriften, Richtlinien



Aktuelle Berichte



DEHP
Dick durch den Weichmacher DEHP

Forscher finden verantwortliche Stoffwechselwege, die zu einer Gewichtszunahme durch Bis(2-ethylhexyl)phthalat führt.

Abbildung: Weichmacher für Kunststoffe wie das DEHP wirken auf das Hormonsystem und stehen im Verdacht, Einfluss auf das Körpergewicht zu nehmen. Forscher konnten nun aufdecken, welche Stoffwechselprozesse hieran beteiligt sind.

[Bildquelle: Internetchemie]





Verpackungsmüll
Mahnung zu einem bewussten Umgang mit endokrinen Disruptoren

Chemische Substanzen in Verpackungen, Cremes oder Nahrung stören das Hormonsystem.

Abbildung: Verpackungen - wie auch andere Verbrauchsmaterialien - stellen häufig nicht nur ein Umweltproblem dar, sondern enthalten auch Stoffe, die das Hormonsystem beeinflussen können.

[Bildquelle: Internetchemie]






Allgemeine Informationen und Grundlagen


Arzneimittelrückstände in aquatischen Ökosystemen
Übersichtsartikel: Arzneimittelrückstände und hormonell wirksame Substanzen in Gewässern

Endokrine Disruptoren
Eine Einführung in die Thematik. BfR - Format: PDF

Endokrine Disruptoren
Wissenschaftliche Fakten zu Endokrinen Disruptoren (EDCs)

Endokrine Disruptoren in Lebensmitteln
Übersichtsartikel

Gewässerrelevanz endokriner Stoffe und Arzneimittel
Bericht, 2007. UBA

Hormonaktive Substanzen im Wasser
Infobroschüre: Gefahr für Gewässer und Mensch - Format: PDF

Umwelt
Literaturstudie: Endokrin wirksame Stoffe in der Umwelt - Format: PDF

Umweltchemikalien, die auf das Hormonsystem wirken - Teil II
Belastungen, Auswirkungen, Minderungsstrategien. UBA - Format: PDF

Weichmacher DEHP wird primär über Lebensmittel aufgenommen
BfR und UBA untersuchen gemeinsam die DEHP-Belastung der Bevölkerung und veröffentlichen Studie.



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Literatur-Übersicht
Teil einer Dissertation - Format: PDF



Verbindungsklassen


Parabene
Liste der Parabene bzw. PHB-Ester, Beschreibung, Verweise

Phthalate
Dokumentensammlung. BfR

Phthalate, Phthalsäurediester
Entwicklung und Anwendung einer analytischen Methode zum biologischen Monitoring umwelt- und arbeitsbedingter Phthalsäurediester-Belastungen. Universität Erlangen

Weichmacher
Dokumentensammlung. BfR



Einzelne Verbindungen


Bisphenol A
Dokumente: Wirkung von Bisphenol A; Relevanz für die Risikobewertung. BfR

Bisphenol A
Die endokrin (estrogen) wirksame Substanz Bisphenol A - eine Einführung. Umweltbundesamt - Format: PDF

Diethylhexylphthalat (DEHP)
Dokumentensammlung. BfR

Xeno-Östrogene
Hormonell aktive Substanzen in der Umwelt: Xeno-oestrogene, Stellungnahme - Format: PDF



Analyse und Bestimmung


Identifizierung und Quantifizierung der Gewässerbelastung durch endokrin wirksame Substanzen
... sowie deren Risikobewertung für die Reproduktionsbiologie - Amphibien als Indikator für Ökosysteme

Reportergenassays
Forschungsbericht: Erfassung der hormonellen Aktivität von Lebensmittelinhaltsstoffen und Umweltkontaminanten mittels funktioneller Reportergenassays

Stoffflußanalyse
. . . endokrin wirksamer Substanzen - Produktion, Verwendung, Umwelteinträge - Format: PDF

Umweltchemikalien mit hormoneller Wirkung
Übersicht: Toxizitätstests. Bayerisches Landesamt für Umwelt



Dissertationen


Bestimmung des endokrinen Potentials von Fremdstoffen
Etablierung von In-vitro-Methoden zur Bestimmung des endokrinen Potentials von Fremdstoffen. Dissertation, 2002. Universität Kaiserslautern

Endocrine Disrupting Chemicals
Ihre Wechselwirkungen mit Östrogenrezeptoren und eine in vitro Abschätzung ihres endokrin aktivierenden Potenzials. Englischsprachige Dissertation, 2007. Universität Konstanz

Endokrin wirksame Stoffe (endocrine disruptors)
... und deren Wirkungen auf die Sexualdifferenzierung bei dem Amphib Xenopus laevis: Untersuchungen in vitro, in vivo und im Freiland. Dissertation, 2003. HU Berlin

Ökotoxikologische Untersuchungen
... zur Wirksamkeit endokrin aktiver Substanzen auf Fische. Dissertation, 2001. Universität Heidelberg

Toxikokinetik von östrogenartig wirkenden Industriechemikalien und Phytoöstrogenen
Etablierung und Anwendung von analytisch-chemischen Verfahren. Dissertation, 2001. Universität Dortmund

Untersuchungen zum Einfluß von endokrin wirksamen Verbindungen aus der Umwelt auf die Fertilität der Frau
Dissertation, 2000. Universität Halle-Wittenberg

Untersuchungen zur Biodegradation von Östrogenen im aquatischen Milieu
Dissertation, 2005. FU Berlin

Untersuchungen zur estrogenen Potenz endokrin wirksamer Umweltchemikalien an Primärkulturen humaner Endometriumzellen
Dissertation, 2006. Universität Halle-Wittenberg



Newsarchiv


Chemikalien mit Nebenwirkungen
Abschluss des Nationalen Forschungsprogramms "Hormonaktive Stoffe". Artikel, Juni 2008

Umwelthormone im Mineralwasser
Frankfurter Ökotoxikologen weisen östrogene Belastung in Deutschlands beliebtestem Getränk nach.



Vorschriften, Richtlinien


Gemeinschaftsstrategie für Umwelthormone
Die EU Kommission hat eine Strategie ausgearbeitet, um das Problem der für Gesundheit und Umwelt schädlichen Umwelthormone vordringlich anzugehen




Literaturempfehlungen und Bücher: Endokrine Disruptoren


Buchempfehlung

Andrea C. Gore

Endocrine-Disrupting Chemicals

Endocrine Disrupting Chemicals: From Basic Research to Clinical Practice is the first book that provides comprehensive coverage of the three most important themes in the field of EDC research: the basic biology of EDCs, particularly their effects on reproductive systems; EDC effects on humans and wildlife, including biomedical considerations; and potential interventions and practical advice for dealing with the problem of EDCs. This book presents a translational approach to EDC research, spanning both basic biology and clinical applications, and provides a critical link between the laboratory and the physicians office. Scientists and physicians engaged in EDC studies or practice will find that this volume offers insight across all areas of EDC research, including clarifying the mechanisms for EDC effects, understanding the adverse affects of EDCs on humans and wildlife, and offering solutions to the problems created by exposures to EDCs.

Springer; 2007


 


Aktualisiert am 04.12.2017.




© 1996 - 2017 Internetchemie ChemLin


















Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren