Isomerie

Isomere und Isomerie in der Chemie: Quellen und Infos.



In der Chemie bezeichnet Isomerie das Auftreten von Molekülen, die aus der gleichen Anzahl und Art von Atomen bestehen, die sich aber hinsichtlich der Anordnung der Atome unterscheiden. Die entsprechenden Isomere weisen unterschiedliche chemische, physikalische und gegebenenfalls biochemische Eigenschaften auf und besitzen bei gleicher Bruttoformel unterschiedliche Strukturformeln.

Zwei stereoisomere Moleküle besitzen die gleiche Konstitution, d. h. die gleiche Struktur, unterscheiden sich aber in der räumlichen Anordnung einzelner Atome oder Molekül-Gruppen. Näheres hierzu siehe auch unter Stereochemie.

Konstitutionsisomere unterscheiden sich - bei in der Summe gleicher Anzahl und Art an Atomen - in der Reihenfolge und Anordnung der Teilchen und der Bindungen. Daher handelt es sich bei dieser Art von Isomeren um vollständig verschiedene Verbindungen.

Nachfolgend finden Sie online verfügbare Informationen zur Isomerie im Allgemeinen und den verschiedenen Isomeriearten im Speziellen.

Weitere Informationen zum Thema in englischer Sprache sind unter dem Stichpunkt isomerism aufgeführt.



Inhalt, Gliederung


Allgemeine Informationen und Grundlagen
Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Spezielle Teilinformationen



Allgemeine Informationen und Grundlagen


Chiralität
Vorlesungsskript. Universität Hannover - Format: PDF

Cis-Trans-Isomerie
Allgemeine Beschreibung. Hamm-Chemie

Isomerie
Schematische Übersicht über die einzelnen Isomeriearten - Format: PDF

Isomerie bei Organischen Verbindungen
Eine Einführung

Konstitutionsisomerie
Eine Übersicht. ChemPage

Racemate und Racemattrennung
Vortragsskript - Format: PDF



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Alkane und Konformation
Eine Übersicht - Format: PDF

Arten der Isomerie
Isomeriearten in der Organischen Chemie - Format: PDF

Chiralitätsachse
Vorlesungsskript. Universität Hannover - Format: PDF

Chiralitätsebene
Vorlesungsskript. Universität Hannover - Format: PDF

Chiralitätszentrum
Vorlesungsskript. Universität Hannover - Format: PDF

Cis-Trans-Isomerie
Cis und trans, Z und E, Kopf und Schwanz. Essay: Molekulare Ästhetik - Format: PDF

Diastereomere
Grundlagen und Beispiele, Racemat-Trennung

Diastereomere und optische Aktivität
Vorlesungsmaterieln. Universität Saarland - Format: PDF

Enantiomere
Vorlesungsmaterialien: Isomerie, Enantiomere. Universität Duisburg-Essen - Format: PDF

Fischer > Haworth
D-Glucose: Umwandlung von der Fischer- in die Haworth-Formel. Universität Hannover - Format: PDF

Geometrische Isomere
Vorlesungsfolien - Format: PDF

Isomerie
Vorlesungsskript zur Isomerie in der Organischen Chemie. Universität Duisburg-Essen - Format: PDF

Isomerie
Isomerie organischer Verbindungen. Universität Erlangen

Isomerie bei Organischen Verbindungen
Eine Einführung zu folgenden Themen: Strukturisomere, Chiralität, Stereoisomere, Asymmetriezentrum, absolute Konfiguration, stereochemische Nomenklatur, Zeichnen von Strukturen. - Format: PDF

Konformationsisomerie
Grundlagen und Beispiele

Optische Isomerie
Ein Überblick - Format: PDF

Optische Isomerie
Eine Einführung - Format: PDF

Prochiralität
Grundlagen im Überblick

Prochiralität
Vorlesungsskript. Universität Hannover - Format: PDF

Prochiralität und Topizität
Vorlesungsmaterialien. Universität Marburg

Spiegelbildisomerie
Optische Aktivität und Spiegelbildisomerie: Die optische Aktivität gibt Aufschluß über die chemische Struktur - Format: PDF

Stellungsisomerie
Grundlagen im Überblick - Format: PDF

Stereodeskriptoren
Übersicht über die wichtigsten Stereodeskriptoren und Beschreibung ihrer Bedeutung

Topizität
Vorlesungsskript. Universität Hannover - Format: PDF

UNIMOLIS
Ein computerunterstützter Kurs zu molekularer Symmetrie und Isomerie. Universität Bayreuth



Spezielle Teilinformationen


Alkane
Strukturisomere der Alkane - Format: PDF

Alkane
Strukturisomere. Universität Bayreuth - Format: PDF

Alkene
Cis/trans-Isomerie und E/Z-System - Format: PDF

Glycerinaldehyd
Konfigurationszuordnung am Beispiel des Glycerinaldehyds nach Emil Fischer. Universität Hannover - Format: PDF

Halogenierte Kohlenwasserstoffe
Strukturisomerie bei halogenierten Kohlenwasserstoffen - Format: PDF

Hexo-Aldosen
Konfigurationszuordnung bei Hexo-Aldosen am Beispiel der D-Glucose. Universität Hannover - Format: PDF

Kohlenhydrate
Isomere und die Struktur der Kohlenhydrate - Format: PDF

Komplexe
Vorlesungsmaterialien: Isomerie von Komplexen. ETH Zürich

Komplexverbindungen
Isomerie von Komplexverbindung. Universität Potsdam - Format: PDF

Topologische Isomere
Kurzbeschreibung




Literaturempfehlungen und Bücher: Isomerie


Buchempfehlung

Karl-Heinz Hellwich

Stereochemie

Stereochemie - Grundbegriffe richtet sich an Studenten, Lehrende und praktizierende Wissenschaftler der Chemie, Biochemie, Pharmazie, Medizin und Biologie, die sich mit dem Phänomen der Chiralität befassen. Neben einer genauen Formeldarstellung ist eine klare und eindeutige Terminologie zur Beschreibung der dreidimensionalen Strukturen und der daraus resultierenden Konsequenzen für Reaktionen oder Wirkstoff-Rezeptor-Wechselwirkungen unerläßlich. Das gilt umsomehr im zunehmenden interdisziplinären Austausch. Das vorliegende Buch eklärt alle wichtigen Begriffe der Stereochemie in lexikalischer Form, greift dabei widersprüchliche Terminologie auf und weist auf deren richtige Verwendung hin. In der zweiten Auflage wurden alle Abschnitte überarbeitet, einige wesentlich ergänzt und zwei neu aufgenommen sowie durchweg Beispiele und Graphiken hinzugefügt.

Springer Verlag; 2007






Seiteninfo:

Die Autorenrechte bzw. das Copyright der oben aufgeführten Internetseiten besitzen die entsprechenden Autoren bzw. Seitenbetreiber. Für die Inhalte der genannten Seiten sind daher die Seiteninhaber und Autoren verantwortlich.

Wenn Sie Ihre Internetseite kostenlos unter Internetchemie.Info auflisten möchten, dann verwenden Sie das Registrierungsformular für den Eintrag von Chemie-Seiten.

Einträge: 41

Aktualisierung am 16.11.2016

Stichwörter: Isomerie, Isomere, Stereochemie, Grundlagen, Informationen, Lehre, Forschung





© 1996 - 2016 Internetchemie ChemLin














Aktuelle Stellenangebote Chemie:

[weitere Stellenanzeigen]