Nanostrukturen

Chemie und Physik von Strukturen und Materialien im Nanometerbereich.



Als Nanostrukturen werden kleinste Anordnungen bezeichnet, deren Größenordnung zwischen mikroskopischen und molekularen Strukturen liegt - also etwa in dem Größenbereich kleiner als 100 Nanometer (100 nm).

Naturwissenschaftlich-technische Fachgebiete, die sich mit Nanomaterialien und Nanostrukturen beschäftigen, sind unter anderem die Nanotechnologie, die Materialwissenschaften, die Physik und die Chemie. Die Nanochemie setzt sich hierbei mit der Synthese und der chemischen Charakterisierung der Nanomaterialien auseinander. Die Nanotoxikologie bewertet gesundheitliche und umweltrelevante Aspekte von Nanopartikeln.

Im nachfolgenden Verzeichnis finden Sie Informationen zu einzelnen Nanostrukturen sowie Forschungsberichte, Institutionen und weitere Quellen. Eine Liste mit Infos in englischer Sprache ist unter dem Stichwort nanostructures aufgeführt.



Inhalt, Gliederung


Aktuelle Berichte
Allgemeine Informationen und Grundlagen
Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Spezielle Teilinformationen
Verbindungsklassen
Analyse und Bestimmung
Daten und Datenbanken
Newsarchiv
Institute und Foschungseinrichtungen



Aktuelle Berichte


Mustermacher auf einer Nano-Insel
Das Interferenzmuster, das Elektronen einer Nanostruktur erzeugen, hängt von ihrer Spinorientierung ab

Starre Organische Nanostrukturen
Standhafte Kügelchen: Nanokugeln aus aromatischen Aminosäuren - die bisher starrsten organischen Nanostrukturen



Allgemeine Informationen und Grundlagen


Alles NANO, oder was?
Schneller, höher... kleiner ? - Eine Einführung in die Nanowelt. Universität Stuttgart - Format: PDF

Nanostrukturen
Von winzigen Röhren und komplexen Geflechten. Artikel-Sammlung; Welt der Physik



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Kohlenstoff Nanoröhrchen
Fermi-Flüssigkeiten und Bosonisierung. Universität Bonn - Format: PDF

Kohlenstoff Nanoröhrchen
Begriffsklärung, Synthese, physikalische Eigenschaften und Anwendungen. Universität des Saarlandes - Format: PDF

Kohlenstoff Nanoröhrchen
Physikalische Eigenschaften von Kohlenstoff-Nanoröhrchen. Universität München - Format: PDF

Nanodrähte
Seminarskript. TU Darmstadt - Format: PDF

Nanomagnete
Artikel über molekulare Magnete. Universität Stuttgart - Format: PDF

Nanomagnete
Vorlesungsfolien: Molekulare Nanomagnete - Quantenphysik zum Anfassen. Universität Freiburg - Format: PDF

Nanoröhrchen
Artikel über Kohlenstoff-Nanoröhrchen. MPG - Format: PDF

Nanoröhrchen
Anwendungen von Kohlenstoff-Nanoröhrchen. Universität Saarland - Format: PDF

Nanostrukturen
Einführung in die Physik der Nanostrukturen - Format: PDF

Nanostrukturen und Nanotechnologie
Ein Blick über den Horizont - Format: PDF

Nanozylinder
Funktionalisierte Kohlenstoffröhren. Artikel, 2005 - Format: PDF



Spezielle Teilinformationen


Glühlampen
Carbon Nanotubes in Glühlampen. Vortragsskript. FH Münster - Format: PDF



Verbindungsklassen


Siliziumnanodrähte
Wachstum und Charakterisierung von Siliziumnanodrähten. Dissertation, 2005. Universität Halle

Zinnoxid-Nanopartikel
Organokompatible Zinnoxid Nanopartikel: Synthese, Oberflächenmodifikation und Dispersion. Dissertation, 2007. Universität Mainz

ZnO-Nanodrähte
ZnO-Nanodrähte: Optische Eigenschaften und Ladungsträgerdynamik. Dissertation, 2007. Universität Bremen - Format: PDF



Analyse und Bestimmung


Nanoschichten
Bestimmung von Nanoschichten - Eine neue Herausforderung für die Schichtanalytik - Format: PDF



Daten und Datenbanken


Nanodata
Nanodaten.de gibt Auskunft über existierende Produkte, Verfahren und Bedarfe im Bereich der Nanotechnologie. Es werden auf der Basis von Selbstauskünften Hersteller, Händler, Berater, Bildungs- und Forschungseinrichtungen mit ihrem Angebot oder Bedarf detailliert erfasst. Universität des Saarlandes



Newsarchiv


Käfige in XXL
Metall-organisches Gitter mit ungewöhnlich großen Poren kann Gase und Ferrocenmoleküle aufnehmen. Artikel, Sep 07

Kapseln aus borstigen Kugeln
Anorganische Nanopartikel mit einer Schicht aus hydrophilen Polymerketten aggregieren zu komplexen Nanostrukturen [Bildquelle: Wiley-VCH]

Nanoperlen, die unter die Haut gehen
Für die Entwicklung von Lipidnanopartikeln erhalten die Pharma-Forscher Rainer H. Müller und Monika Schäfer-Korting den Transferpreis WissensWerte 2007. Artikel Jan 07

Nano-Pusteblumen
Bündel aus Cystein-Blei-Nanodrähten spreizen sich zu hochorientierten Strukturen. Artikel Sep 07

Rechts oder links herum gewirbelt?
Nanofasern richten sich in gerührter Flüssigkeit aus. Online Artikel, Sep 07

Röntgenmikroskopie mit Superauflösung deckt die versteckten Geheimnisse in der Nanowelt auf
Ein neuartiges Röntgenmikroskop mit Superauflösung kombiniert die hohe Durchdringungsleistung von Röntgenstrahlen mit einer hohen bildlichen Auflösung. Artikel, Juli 2008

Stäbchen wandern langsamer
Wissenschaftler entwickeln einfache Methode zur Trennung stäbchenförmiger Nanopartikel - Anwendungsperspektiven in der Medizin. Online Artikel, Sep 07



Institute und Foschungseinrichtungen


Center for Functional Nanostructures
... is an interdisciplinary research center dedicated to fundamental and applied research in some of the most fascinating fields in nanotechnology. Universität Karlsruhe

Hannover
Institut für Festkörperphysik, Abteilung Nanostrukturen. Universität Hannover

Rostock
Arbeitsgruppe Cluster und Nanostrukturen. Universität Rostock




Literaturempfehlungen und Bücher: Nanostrukturen


Buchempfehlung

r Vollath

Nanowerkstoffe für Einsteiger

"Nanowerkstoffe für Einsteiger" hält, was der Titel verspricht: Eine leichtverständliche Einführung zu Nanowerkstoffen für alle, die sich mit den Grundlagen und dem Potential dieser vielseitigen Materialklasse vertraut machen möchten, ohne allzu tief in die physikalischen und chemischen Details einzusteigen.

Nanowerkstoffe sind Materialien wie Metalle, Legierungen, Keramiken oder Polymere, in denen mindestens eine Längendimension kleiner als 100 Nanometer ist. In diesem Längenbereich zeigen diese Materialien ganz besondere und fein einstellbare optische, elektrische und mechanische Eigenschaften, die auf der makroskopischen Skala nicht zutage treten. Eine Vielzahl von Anwendungen an der Schnittstelle zwischen Materialwissenschaft, Chemie, Physik und Biologie ist bereits in kommerziell erhältliche Produkte umgesetzt worden.

Wiley-VCH; 2008






Seiteninfo:

Die Autorenrechte bzw. das Copyright der oben aufgeführten Internetseiten besitzen die entsprechenden Autoren bzw. Seitenbetreiber. Für die Inhalte der genannten Seiten sind daher die Seiteninhaber und Autoren verantwortlich.

Wenn Sie Ihre Internetseite kostenlos unter Internetchemie.Info auflisten möchten, dann verwenden Sie das Registrierungsformular für den Eintrag von Chemie-Seiten.

Einträge: 31

Aktualisierung am 30.04.2016

Stichwörter: Nanostrukturen, Nanomaterialien, Grundlagen, Theorie, Lehre, Forschung





© 1996 - 2016 Internetchemie ChemLin














Aktuelle Stellenangebote Chemie:

[weitere Stellenanzeigen]