Retrosynthese

Die retrosynthetische Analyse - Infos und Quellen



Die Retrosynthese ist eine Synthesestrategie, bei der man ein Zielmolekül "auf dem Papier" so lange in Zwischenstufen (Synthons) zerlegt, bis man zu kommerziell erhältlichen oder leicht herstellbaren Edukten gelangt.

Die retrosynthetische Methode ist damit keine Syntheseform der Organischen Chemie, sondern ein analytischer Ansatz, der vom gewünschten Produkt ausgeht. Das Zielmolekül wird dabei in immer kleinere Fragmente zerlegt. Mit dem retrosynthetischen Ansatz wird dann die organische Synthese geplant.

Die Methode der Retrosynthese ist sehr effektiv, erfordert jedoch ein großes Wissen über chemische Verbindungen, Verbindungsklassen, chemische Reaktionen, Reaktionsbedingungen etc.

Die so genannten Synthons sind hierbei theoretische Bausteine, die einzelne strukturelle Einheiten eines Moleküls darstellen, die über einen einzelnen Syntheseschritt darstellbar sind.

Die folgende Liste zeigt online verfügbare Informationen zur Retrosynthese.

Weitere Informationen zum Thema in englischer Sprache finden Sie unter dem Stichwort retrosynthesis.



Inhalt, Gliederung


Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Einzelne Verbindungen
Dissertationen



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


1,3-/1,5-difunktionalisierte Verbindungen
Retrosynthese Beispiel - Format: PDF

Implementierte Retrosynthese-Strategien
Teil einer Dissertation. Thieme

Ketten-Molekül
Konstruktion von Ketten. Universität Tübingen - Format: PDF

Retrosynthese
Vorlesungsskript. Universität Marburg - Format: PDF

Retrosynthese
Vorlesungsskript am Beispiel Epibatidin. Universität Marburg - Format: PDF

Retrosynthese
Vorlesungsskript mit Beispielen. Universität Regensburg - Format: PDF

Retrosynthese
Funktionelle Gruppen. Universität Tübingen - Format: PDF

Retrosynthese und Syntheseplanung
Einführung in die Syntheseplanung organischer Verbindungen aus leicht zugänglichen Ausgangsmaterialien (Synthons): Retrosynthesekonzept nach Corey; Reaktionen und Umwandlungen funktioneller Gruppen; gesteuerte Synthese; Schutzgruppentechniken. Universität Graz, Österreich

Retrosynthetische Strategien
Allgemeine Anmerkungen

Ringe
Ringschluss aus offenkettigen Verbindungen. Universität Tübingen - Format: PDF

Schrittweise Retrosynthese
Suche nach strategischen Bindungen und Erzeugung von Vorstufen x. Teil einer Dissertation. Universität Erlangen

Syntheseübungen
Beispiele für Retrosynthesen verschiedener Naturstoffe. Universität Marburg



Einzelne Verbindungen


Epibatidin
Synthesestrategien in der Organischen Chemie - Format: PDF

Laulimalid
Detaillierte Retrosynthese. Universität Marburg - Format: PDF



Dissertationen


Retrosynthese von Perlmutt
In dieser Arbeit ist es gelungen, die Bedeutung physikalisch-chemischer Mechanismen in der Biomineralisation gegenüber der bisher angenommenen Dominanz spezifischer biomolekularer Erkennungsmechanismen aufzuzeigen. Dazu wurden drei Ansätze verfolgt: Zum einen wurden Studien zur Calciumcarbonatkristallisation durchgeführt. Zum anderen wurde das Biomineral Perlmutt intensiv untersucht. Als drittes wurde ein Modellsystem entwickelt, mit dem künstliches Perlmutt synthetisiert und ein Mechanismus für die Perlmuttmineralisation vorgeschlagen werden konnte. Dissertation, 2006. Universität Potsdam




Literaturempfehlungen und Bücher: Retrosynthese


Buchempfehlung

R. W. Hoffmann

Elemente der Syntheseplanung

Bei der Syntheseplanung ist es wie beim Gebrauchtwagenkauf: Man kann folgenschwere Fehler machen, und jeder Fall ist anders! Und dennoch gibt es Tipps, woran man denken sollte und was man beachten muss! Dieses Buch führt in die elementaren Überlegungen ein, die man bei der Planung einer Synthese anstellen sollte. Diese Überlegungen illustriert R.W. Hoffmann mit zahlreichen Beispielen aus publizierten Synthesen. Bei jedem Beispiel gibt er die Originalliteraturstelle an, bei der Interessierte Details und weitere Erklärungen nachlesen können.

Spektrum Akademischer Verlag; 2006






Seiteninfo:

Die Autorenrechte bzw. das Copyright der oben aufgeführten Internetseiten besitzen die entsprechenden Autoren bzw. Seitenbetreiber. Für die Inhalte der genannten Seiten sind daher die Seiteninhaber und Autoren verantwortlich.

Wenn Sie Ihre Internetseite kostenlos unter Internetchemie.Info auflisten möchten, dann verwenden Sie das Registrierungsformular für den Eintrag von Chemie-Seiten.

Einträge: 15

Aktualisierung am 16.11.2016

Stichwörter: Retrosynthese, Grundlagen, Informationen, Methoden





© 1996 - 2016 Internetchemie ChemLin














Aktuelle Stellenangebote Chemie:

[weitere Stellenanzeigen]