Eisen

Chemie und Physik des Elements Eisen und seiner chemischen Verbindungen.




Eisen

Eisen - chemisches Zeichen Fe (lateinisch: Ferrum), Ordnungszahl 26 - ist in reinem Zustand ein silberweißes, relativ weiches, magnetisches, reaktionsfreudiges, in mehreren allotropen Formen auftretendes chemisches Element aus der Gruppe der Übergangselemente (Gruppe 8).

 

Name:Eisen [Ferrum]
Entdeckung:seit prähistorischen Zeiten bekannt: Eisenzeit
Chemisches Symbol:Fe
Ordnungszahl OZ:26
Periodensystem:8. Gruppe, 4. Periode, d-Block
Gruppenzugehörigkeiten:Metalle, Übergangselemente

 

Eisen-Atom

Relative Atommasse: 55,845(2)u
Atomradius: 140pm(empirisch)
156pm(berechnet)
Kovalente Radien: 142pm
116pm(Einfachbindung)
109pm(Doppelbindung)
102pm(Dreifachbindung)
Van-der-Waals-Radius:200pm
Fluoreszenzausbeute: ωK: 0,355; ωL1: 0,0010; ωL2: 0,0063; ωL3: 0,0063
Coster-Kronig-Ausbeute: F12: 0,30; F13: 0,57; F23: 0,0063

 

Elektronenkonfiguration

Elektronenkonfiguration des Eisens im ungeladenen Grundzustand:

NameSymbolOZKurzform1s2s2p3s3p3d4s4p4d4f
EisenFe26[Ar] 3d6 4s2 2262662

 

Kategorie: Chemische Elemente

Liste mit online verfügbaren Informationsquellen zur Chemie und Physik des Eisens und der Eisenverbindungen. Weitere Infos zum Thema finden Sie in der englischsprachigen Kategorie iron chemistry.



Inhalt, Gliederung





Aktuelle Berichte



Über eine neue Rost-Formel
Eine neue Rost-Formel

Jahrelang hat man sich über das merkwürdige Verhalten von Eisenoxid-Oberflächen gewundert. Untersuchungen der TU Wien zeigen nun, dass man bisher eine ganz falsche Vorstellung von ihrer Kristallstruktur hatte.

[Bildquelle: TU Wien]




Rostende Ur-Ozeane durch Bakterien
Geomikrobiologen der Universität Tübingen finden Hinweise wie Mikroorganismen die weltgrößten Eisenerzvorräte gebildet haben.

Strukturmessung von Eisen-Ionen mit iPFY
Gelöstes Eisen - mit vergleichbaren Eigenschaften wie ein Festkörper: HZB-Wissenschaftler haben eine neue Methode entwickelt, um in Flüssigkeit gelöste Metall-Ionen besser untersuchen zu können.



Informationen, Daten zum Element


Eisen, Fe
Chemische und physikalische Daten, Eigenschaften, Beschreibung. Thomas Seilnacht

Eisen, Fe
Chemische und physikalische Daten, Eigenschaften, Beschreibung

Eisen, Fe
Chemische und physikalische Daten, Eigenschaften, Beschreibung des Eisens. Rutherford online

Eisenisotope
Liste und Eigenschaften der bekannten natürlichen und künstlichen Eisenisotope



Atome, Orbitale, Radiochemie


d-Orbitale
Beschreibung und Abbildung der d-Orbitale. Quantenwelt.de

d-Orbitale
Grafische Abbildungen der d-Orbitale



Physikalische Infos und Daten


Ferromagnetismus
Vorlesungsskript Physik. TU Braunschweig - Format: PDF

Ferromagnetismus
Das Ising-Modell des Ferromagneten. Universität Düsseldorf - Format: PDF

Ferromagnetismus
Vorlesungsmaterialien: Magnetische Ordnung: Ferromagnetismus, ... Universität Tübingen - Format: PDF



Spezielle Teilinformationen


Eisen, Stahl und Edelstahl
Vortragsskript. Universität Bayreuth



Gruppenelemente - Informationen


Eisen-Platingruppe
Die chemischen Elemente der Eisen-Platingruppe im Überblick. Rutherford online

Elemente der 8. Nebengruppe
Vorlesungsmaterialien zu den Elementen der Eisengruppe. Universität Potsdam - Format: PDF

Koordinationschemie
Einführung in die Koordinationschemie der Übergangsmetalle / Inneren Übergangsmetalle. Universität Marburg - Format: PDF

Nebengruppenelemente
Überblick. Universität Jena - Format: PDF

Übergangsmetalle
Vorlesungsskript: Anorganische Chemie. Universität Rostock - Format: PDF

Übergangsmetalle
Vorlesungsmaterialien: Chemie der Metalle. Universität Freiburg

Übergangsmetalle
Koordinationschemie der Übergangsmetalle - Format: PDF



Verbindungsklassen


Aquo-Komplexe
... der Übergangsmetalle. Übersicht, Reaktionen. Universität Mainz - Format: PDF

Chalkogenometallatverbindungen
Synthese, Strukturchemie und physikalische Untersuchungen an Mangan-, Eisen- und Quecksilber-Chalkogenometallatverbindungen. Dissertation

Eisen-Guanidin-Komplexe
Mangan- und Eisen-Guanidin-Komplexe und ihre Anwendung als Katalysatoren in der Alkenepoxidierung. Dissertation. Universität Paderborn, 2011

Eisenkomplexe mit Chalkogenliganden
Synthese, Charakterisierung und Reaktionen. Dissertation, 2000. Universität Duisburg-Essen

Komplexverbindungen des Eisens
Vortragsskript. Universität Bayreuth



Einzelne Verbindungen


Eisen und Eisenverbindungen
Chemikalien-Datenbank: physikalische und chemische Eigenschaften, Sicherheitsdatenblätter, kommerziell verfügbare Stoffen und Verbindungen; verschiedene Suchkriterien einschließlich Struktursuche



Chemische Reaktionen


Übergangsmetall-katalysierte Reaktionen
Vorlesungsskript. Universität des Saarlandes - Format: PDF



Synthese, Herstellung, Produktion


Übergangsmetalle
Gewinnung und Reinigung. FH Münster - Format: PDF



Biochemie, Physiologie


Eisenstoffwechsel
... und Hämochromatose - Format: PDF



Analyse und Bestimmung


Eisen Nachweis
Der Trennungsgang - Identifizierung von Elementen. Universität Giessen - Format: PDF

Eisen Nachweis
Qualitative Analytik. Universität München - Format: PDF

Eisen Qualitative Analyse
... in der Hydroxid-Gruppe. Universität Wien - Format: PDF



Metallorganische Chemie und Reagenzien


Koordinations- und Übergangsmetallchemie
Vorlesungsmaterialien zur Anorganischen Chemie. FH Münster - Format: PDF



Spektroskopische Daten, Spektren


Mößbauer-Effekt
Eisen als Mößbauer-Isotop. Praktikumsskript - Format: PDF

Mößbauer-Spektroskopie
Praktikumsskript: Mößbauerspektrum eines Eisen-Absorbers - Format: PDF



Geochemie und Biogeochemie


Eisen Bodenschätze
Statistische, globale Übersicht; Preisentwicklung. SeBaWorld

Eisenhaltige Minerale
Informationen zum Eisen und den Eisenmineralien. Mineralien Atlas



Toxikologie, Medizin, Physiologie


Blutwerte: Eisen
Klinisch-medizinische Laborwerte



Newsarchiv


Eisen-60 Isotop
Halbwertszeit von Eisen-60 überrascht Forscher



Institute und Foschungseinrichtungen


Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH
Das MPIE betreibt Forschung auf dem Gebiet von Eisen, Stahl und verwandten Werkstoffen wie Nickel, Titan und intermetallische Phasenlegierungen




Literaturempfehlungen und Bücher: Eisen


Buchempfehlung

Nils Wiberg, Egon Wiberg, Arnold Fr. Holleman

Lehrbuch der Anorganischen Chemie

Als "Bibel der Chemie", vermittelt das Lehrbuch für Anorganische Chemie sowohl Grundlagen- als auch Stoffwissen der anorganischen und metallorganischen Chemie. Mit der 102. Auflage ist nach umfangreicher Umgestaltung der Vorauflage ein neues Werk entstanden, das zur umfassenden Prüfungsvorbereitung und als Nachschlagewerk bestimmt ist. Eingearbeitete Höhepunkte der zahlreicher Entdeckungen in der Chemie der letzten Jahre sind unter anderem die neuen Elementmodifikationen, Mehrfachbindungssysteme, Elementclusterverbindungen, Elementstickstoffverbindungen sowie die Superschweren Elemente. Alle Kapitel, die sich mit der Molekül-, Festkörper-, metallorganischen, bioanorganischen, technischen und Kernchemie der 114 bisher bekannten Elemente befassen, wurden auf den neuesten Stand der Wissenschaft gebracht.

deGruyter; Auflage: 102; 2007




Seiteninfo:


Kategorie: Chemische Elemente

Die Autorenrechte bzw. das Copyright der oben aufgeführten Internetseiten besitzen die entsprechenden Autoren bzw. Seitenbetreiber. Für die Inhalte der genannten Seiten sind daher die Seiteninhaber und Autoren verantwortlich.

Wenn Sie Ihre Internetseite kostenlos unter Internetchemie.Info auflisten möchten, dann verwenden Sie das Registrierungsformular für den Eintrag von Chemie-Seiten.

Einträge: 40

Aktualisiert am: 23.01.2017

Stichwörter: Chemie, Physik, Eigenschaften, Beschreibung, chemische, Elemente, Übergangsmetalle, Verbindungen, Reaktionen, Eisen, Fe, Ferrum





© 1996 - 2017 Internetchemie ChemLin