Iridium

Informationen zum chemischen Element Iridium.




Iridium

Iridium - chemisches Zeichen Ir, Ordnungszahl 77 - ist ein sehr hartes, sprödes, silberweißes, glänzendes, äußerst korrosionsbeständiges, chemisches Element aus der Gruppe der Übergangsmetalle (Gruppe 9, Cobaltgruppe, Platinmetalle). Das Metall ist sehr korrosionsbständig, auch bei hohen Temperaturen bis 2000 Grad Celsius. Natürliche Iridium-Vorkommen setzen sich aus zwei stabilen Iridium-Isotopen zusammen: 191Ir und : 193Ir.

 

Übersicht: Allgemeine Daten zum Iridium

Bezeichnung:Iridium
Symbol:Ir
Ordnungszahl:77
Atommasse:192,217(3) u
Periodensystem-Stellung:9. Gruppe, 6. Periode, d-Block
Gruppen-Zugehörigkeit:Übergangselemente, Cobalt-Gruppe, Platinmetalle, Edelmetalle
Entdeckung:1804 (Smithson Tennant)
Bedeutung des Namens:Aufgrund der markanten und vielfältigen Farben der Iridium-Verbindungen benannt nach der griechischen Göttin Iris, Herscherin über den Regenbogen.
Irdisches Vorkommen:Sehr selten.
Englischer Name:Iridium
CAS-Nummer:7439-88-5
InChI-Key:GKOZUEZYRPOHIO-UHFFFAOYSA-N

 

Das Iridium-Atom

 

Elektronenkonfiguration

SymbolOZKurzform1s2s2p3s3p3d4s4p4d4f5s5p5d5f6s6p6d6f
Ir77[Xe] 4f14 5d7 6s2 22626102610122672

 

Literatur und Quellen

[1] - Smithson Tennant:
On Two Metals, Found in the Black Powder Remaining after the Solution of Platina.
In: Phil. Trans. R. Soc. Lond., 1804, DOI 10.1098/rstl.1804.0018.

 


Kategorie: Chemische Elemente

Aktualisiert am 26.09.2017.







© 1996 - 2017 Internetchemie ChemLin