Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Cetrimonium Chloride

Stoffdaten und Eigenschaften..



Cetrimonium Chloride ist die international gebräuchliche INCI-Bezeichnung für eine synthetische organische Verbindung aus der Gruppe der Trimethylalkylammonium-Salze mit dem systematischen Namen N,N,N-Trimethyl-1-hexadecanaminiumchlorid. Chemisch handelt es sich um ein quartäre Ammoniumverbindung, nämlich dem Chlorid des Cetyltrimethylammoniums.

Bezeichnungen und Formeln

Formel
C19H42ClN
Molekulargewicht, Molekülmasse
320,002 (g/mol)
CAS-Nummer
112-02-7
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
203-928-6
InChI Key
WOWHHFRSBJGXCM-UHFFFAOYSA-M

Systematischer Name
N,N,N-Trimethyl-1-hexadecanaminiumchlorid

Weitere Bezeichnungen
Cetyltrimethylammoniumchlorid; Hexadecyltrimethylammoniumchlorid; Hexadecyl(trimethyl)azanium-chlorid

INCI-Bezeichnung
Cetrimonium Chloride

Englische Bezeichnung
Cetyltrimethylammonium chloride; Hexadecyltrimethylammonium chloride; N,N,N-Trimethylhexadecan-1-aminium chloride

Abkürzungen
CETAC, CTAC

Handelsnamen; Präparate
Arquad 16-29; Arquad 16-25LO; Dehyquart A-CA; Genamin CTAC; Incroquat CTC 30; Quartamin 60W25; Varisoft 300; Microcare QUAT CTC

Verwendung

Cetrimonium Chloride wird - wie andere andere Trimonium-Verbindungen - als kationisches Tensid in einer Vielzahl von Reinigungsmitteln für technische und kosmetische Anwendungen eingesetzt.

Einsatz in Kosmetika

Antimikrobieller, antistatischer, emulgierender und oberflächenaktiver, synthetischer Inhaltsstoff. Cetrimonium Chloride ist ein zugelassener Konservierungsstoff in Kosmetika, jedoch unter der Bedingung, dass die Höchstkonzentration in der gebrauchsfertigen Zubereitung 0,1 % nicht überschreitet.

Quelle: CosIng (Cosmetic Ingredient Database der EU) Nummer: 32590.

 

Wirkstoff Cetrimonium Chloride

ATC-Code D08AJ02: Antiseptika und Desinfektionsmittel.
ATC-Code R02AA17: Hals- und Rachentherapeutika.

Das Cetrimonium-Kation ist als medizischer Wirkstoff als Antiseptikum und für die Verwendung als antimikrobielle Substanz in Mitteln bei Infektionen im Hals- bzw. Rachenbereich zugelassen; verwendet werden das Cetrimoniumchlorid sowie das -bromid.

Herstellung

Die chemische Synthese von Cetriumoniumchlorid kann durch Quaternisierung von n-Hexadecylamin und Methylchlorid oder von Trimethylamin mit Cetylchlorid erfolgen.

Daten und Eigenschaften

Hexadecyltrimethylammoniumchlorid ist in reiner Form ein farbloser bis hellgelber, wasserunlöslicher Feststoff mit einem Geruch an Alkohol erinnernden Geruch.

Schmelzpunkt
99 °C
Siedepunkt
248 °C
Zündtemperatur
398 °C
Dichte bei 20 °C
0,968 g cm-3
Löslichkeit
+ Löslich in n-Octanol (290 g/L bei 23 °C).
- Praktisch unlöslich in Wasser (440 mg/L bei 30 °C).
log POW
3,23
Dampfdruck
0,006 Pa bei 25 °C

Spektroskopische Daten:

SpectraBase (NMR, IR, FTIR, Raman, UV-Vis, MS ... Spektrum)
8NE9jeoVIdr
Berechnete Spektren (Predict Spectra via NMRDB)
1H NMR Spektrum, 13C NMR Spektrum.

 

Prozentuale und isotopische Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung und Isotopen-Anteile der Verbindung Cetrimonium Chloride - C19H42ClN - berechnet auf Grundlage der Molekülmasse.

 

Symbol
Element E
Anzahl x
der Atome Ex
Daten des Elements
und der Isotope *
Prozentanteile
der Isotope
Prozent-Anteil von
Ex an Formelmasse
C
Kohlenstoff
19 Ar = 12,011 u
ΣAr = 228,209 u
12C: 12 u [98,94 %]
13C: 13,00335 u [1,06 %]
14C: 14,00324 u [<< 1 %]
 
12C: 70,55893 %
13C: 0,75594 %
14C: Spuren
71,3149 %H
Wasserstoff
42 Ar = 1,008 u
ΣAr = 42,336 u
1H: 1,00783 u [99,99 %]
2H: 2,0141 u [0,01 %]
3H: 3,01605 u [<< 1 %]
 
1H: 13,22859 %
2H: 0,00132 %
3H: Spuren
13,2299 %Cl
Chlor
1ΣAr = 35,45 u
35Cl: 34,96885 u [75,8 %]
36Cl: 35,96831 u [<< 1 %]
37Cl: 36,9659 u [24,2 %]
 
35Cl: 8,39717 %
36Cl: Spuren
37Cl: 2,68089 %
11,0781 %N
Stickstoff
1ΣAr = 14,007 u
14N: 14,00307 u [99,6205 %]
15N: 15,00011 u [0,3795 %]
 
14N: 4,36055 %
15N: 0,01661 %
4,3772 %

*) Die dritte Spalte führt die Atom- bzw. Isotopenmassen sowie - in eckigen Klammern - die natürliche Isotopenzusammensetzung auf.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 320,002 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 3,125 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,003 mol.

Monoisotopische Masse: 319,3005780564 Da - bezogen auf 12C191H4235Cl14N.

Gefahren-Hinweise nach GHS

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! Die Angaben ersetzen weder das Sicherheitsdatenblatt Chemikalien noch eine Gefährdungsbeurteilung, sondern geben eine allgemeine Übersicht hinsichtlich der Gefährdung durch den Gefahrstoff.)

Gefahr


H301
Giftig bei Verschlucken.

H302
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

H311
Giftig bei Hautkontakt.

H314
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

H315
Verursacht Hautreizungen.

H318
Verursacht schwere Augenschäden.

H319
Verursacht schwere Augenreizung.

H335
Kann die Atemwege reizen.

H336
Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

H225
Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.

Die Chemikalie ist sie sehr giftig für Wasserorganismen mit lang anhaltender Wirkung [H400, H410].

Beim starken Erhitzen zersetzt sich Cetrimoniumchlorid unter Bildung giftiger Gase wie Chlorwasserstoff und Stickoxiden.

Quelle: ECHA Substance Information (EU) 100.003.571.

 

Letale Dosis
LD50 (Maus, oral): 400 mg/kg Körpergewicht

Hinweis: Die Kennzeichnungspflicht gemäß CLP-Verordnung gilt unter anderem nicht für bestimmte Stoffe und Gemische für Endverbraucherinnen und Endverbraucher, die in Form von Fertigerzeugnissen vorliegen, wie zum Beispiel Arzneimittel, Tierarzneimittel, Kosmetika, bestimmte Medizinprodukte und medizinische Geräte, Lebensmittel oder Futtermittel sowie bestimmte Lebensmittelzusatzstoffe oder Aromastoffe. Hier sind gegebenenfalls gesonderte rechtliche Vorschriften einzuhalten.

 

Externe Datenbanken und Datenquellen

PubChem:ID 8154ChemSpider:ID 7862UNII der FDA (USA):Unique Ingredient Identifier UC9PE95IBPEPA Chemistry Dashboard:DTXSID6026901

 

Weitere Identifikatoren

SMILESCCCCCCCCCCCCCCCC[N+](C)(C)C.[Cl-]InChI StukturcodeInChI=1S/C19H42N.ClH/c1-5-6-7-8-9-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19-20(2,3)4;/h5-19H2,1-4H3;1H/q+1;/p-1

 


Letzte Änderung am 23.08.2020.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin

 

 














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren