Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Metosulam

Eigenschaften, Daten und Datenquellen.



Metosulam ist eine organisch-chemische Verbindung, die den Gruppen der Sulfonamide, Triazole und Pyrimidine (Triazolopyrimidine) zugeordnet wird.

 

Bezeichnungen und Identifikatoren

Bezeichnung
Metosulam
Formel
C14H13Cl2N5O4S
Molekulargewicht, Molekülmasse
418,249 (g/mol)
CAS-Nummer
139528-85-1
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
604-145-6
InChI Key
VGHPMIFEKOFHHQ-UHFFFAOYSA-N

Systematischer Name
N-(2,6-Dichlor-3-methylphenyl)-5,7-dimethoxy-[1,2,4]triazolo[1,5-a]pyrimidin-2-sulfonamid

Englische Bezeichnung
Metosulam

Handelsnamen; Präparate
Pronto

 

Chemische Formeln

Brutto- bzw. Summenformel und Strukturformel von Metosulam:

 

C14H13Cl2N5O4S

Mr = 418,249 g/mol

N-(2,6-Dichlor-3-methylphenyl)-5,7-dimethoxy-[1,2,4]triazolo[1,5-a]pyrimidin-2-sulfonamid
SMILES: CC1=C(C(=C(C=C1)Cl)NS(=O)(=O)C2=NN3C(=CC(=NC3=N2)OC)OC)Cl

 

Daten und Eigenschaften

In reinem Zustand liegt Metosulam als hell- bis dunkelgelbes kristallines Pulver vor.

Löslichkeit:
- Quasi unlöslich in Wasser (0,7 g/L bei 20 °C).
  Verteilungskoeffizient logP = 3,08.
Schmelzpunkt
210 °C
Dichte
1,49 g cm-3

 

Spektroskopische Daten:

SPLASH (Massenspektrum)
splash10-014i-0000900000-cb75f9032f7a4f751624
splash10-00di-0900000000-cc66636c952080c94502
MoNA Mass Bank of North America (Massenspektren)
VGHPMIFEKOFHHQ-UHFFFAOYSA-N
Human Metabolome Database (GC-MS-, LC-MS/MS-Spektren, NMR)
HMDB0034850

Berechnetes NMR-Spektrum (Predict Spectra via NMRDB)
1H NMR Spektrum, 13C NMR Spektrum.

 

Prozentuale und isotopische Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung und Isotopen-Anteile der Verbindung Metosulam - C14H13Cl2N5O4S - berechnet auf Grundlage der Molekülmasse

.

Symbol
Element E
Anzahl x
der Atome Ex
Daten des Elements
und der Isotope *
Prozentanteile
der Isotope
Prozent-Anteil von
Ex an Formelmasse
C
Kohlenstoff
14 Ar = 12,011 u
ΣAr = 168,154 u
12C: 12 u [98,94 %]
13C: 13,00335 u [1,06 %]
14C: 14,00324 u [<< 1 %]
 
12C: 39,77811 %
13C: 0,42617 %
14C: Spuren
40,2043 %H
Wasserstoff
13 Ar = 1,008 u
ΣAr = 13,104 u
1H: 1,00783 u [99,99 %]
2H: 2,0141 u [0,01 %]
3H: 3,01605 u [<< 1 %]
 
1H: 3,13275 %
2H: 0,00031 %
3H: Spuren
3,1331 %Cl
Chlor
2 Ar = 35,45 u
ΣAr = 70,9 u
35Cl: 34,96885 u [75,8 %]
36Cl: 35,96831 u [<< 1 %]
37Cl: 36,9659 u [24,2 %]
 
35Cl: 12,84933 %
36Cl: Spuren
37Cl: 4,10229 %
16,9516 %N
Stickstoff
5 Ar = 14,007 u
ΣAr = 70,035 u
14N: 14,00307 u [99,6205 %]
15N: 15,00011 u [0,3795 %]
 
14N: 16,68126 %
15N: 0,06355 %
16,7448 %O
Sauerstoff
4 Ar = 15,999 u
ΣAr = 63,996 u
16O: 15,99491 u [99,757 %]
17O: 16,99913 u [0,038 %]
18O: 17,99916 u [0,205 %]
 
16O: 15,26375 %
17O: 0,00581 %
18O: 0,03137 %
15,3009 %S
Schwefel
1ΣAr = 32,06 u
32S: 31,97207 u [94,954 %]
33S: 32,97146 u [0,763 %]
34S: 33,96787 u [4,365 %]
35S: 34,96903 u [<< 1 %]
36S: 35,96708 u [0,016 %]
 
32S: 7,2785 %
33S: 0,05849 %
34S: 0,33459 %
35S: Spuren
36S: 0,00123 %
7,6653 %

*) Die dritte Spalte führt die Atom- bzw. Isotopenmassen sowie - in eckigen Klammern - die natürliche Isotopenzusammensetzung auf.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 418,249 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 2,391 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,002 mol.

Monoisotopische Masse: 417,0065304926 Da - bezogen auf 12C141H1335Cl214N516O432S.

 

Verwendung

Metosulam wird als selektives Vorauflauf-Herbizid gegen Unkräuter in Getreide und Mais eingesetzt. Seite dem 01. Mai 2021 gibt es für das Pflanzenschutzmittel in der EU keine Zulassung mehr.

 

Gefahren-Hinweise nach GHS

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! Die Angaben ersetzen weder das Sicherheitsdatenblatt Chemikalien noch eine Gefährdungsbeurteilung, sondern geben eine allgemeine Übersicht hinsichtlich der Gefährdung durch den Gefahrstoff.)

Signalwort: Achtung

Gefahrenhinweise (H-Sätze):

H351
Kann vermutlich Krebs erzeugen.
H373
Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.
H400
Sehr giftig für Wasserorganismen.
H410
Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise (P-Sätze):

P273

LD50 (Ratte, oral): > 5000 mg/kg.

Kennzeichnung in der EU: Siehe ECHA Substance Infocard 100.124.036.

 

Externe Informationsquellen

PubChem:ID 86422UNII der FDA (USA):Unique Ingredient Identifier 38SY84A64XEPA CompTox Chemicals Dashboard:DTXSID9047544

 

Hersteller und Bezugsquellen

Metosulam als kommerzielles Produkt von international tätigen Lieferanten und Suche nach Analoga siehe unter: ZINC000002382739.

In der nachfolgenden Tabelle sind Produzenten und Lieferanten von Metosulam als kommerzielle Chemikalie für Labor, Forschung, Industrie und Produktion mit den entsprechenden Kontaktdaten verzeichnet.

 

Literatur und Quellen

[0] - Fach- und Forschungsartikel in wissenschaftlichen Zeitschriften via PubMed: Metosulam.

 


Letzte Änderung am 08.12.2021.


© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin

 

 













Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren