Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Forum Chemie   |  
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Forum Chemie

 

Bioreaktoren

Hersteller und Bezugsquellen für Bioreaktoren und Fermenter.




Ein Bioreaktor ist ein Behälter (vgl.: chemischer Reaktor), in dem Mikroorganismen oder lebende Zellen in einem Nährmedium so kultiviert werden, dass sie auf Grund ihrers Stoffwechsels biochemische Produkte oder Vorprodukte bilden.

Bioreaktoren sind damit in Biochemie und Biotechnologie eingesetzte Geräte, die es im Handel in unterschiedlichen Ausführungen und Bauformen für unterschiedlichste Anwendungen zu kaufen gibt; einige Firmen bieten darüber hinaus individuelle Anfertigungen an.

Die nachfolgende Liste bietet einen Überblick über Hersteller und Anbieter von Bioreaktoren für Labor, Forschung, Umwelt und Industrie.

Weitere Anbieter finden Sie in den Rubriken Laborhandel und Mikroreaktoren.



Inhalt, Gliederung


Deutschland
USA
Österreich
Schweiz
Indien
Niederlande



Deutschland


bbi-biotech
Geräte und Dienstleistungen für verfahrenstechnische Anwendungen in der Biotechnologie, Pharmaindustrie, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie - [d, e]

Binder GmbH
Bioreaktoren aus Edelstahl zur Herstellung pharmazeutischer Produkte - [d]

Medorex
Hersteller von vollautomatischen Universal Fermentern von 5 ml bis zu 20 Ltr., vom Einzell- bis zu Multibioreaktorsystem mit bis zu 4 Bioreaktoren, die mit separaten Steuereinten und Sonden von einem Computer kontrolliert und gesteuert werden können - [d, e]

Paul Mueller Company
Bioreactors and Fermenters - Designed and Built to Your Custom Specifications - [e]

Sartorius AG
Fermentors, Bioreactors - [e]

TS Umweltanlagenbau GmbH
Biorieselbettreaktoren: In Biorieselbettreaktoren sind die Absorptionsstufe und die biologische Stufe in einem Aggregat untergebracht - [d, e]



USA


Analytical Research Systems (ARS), Inc.
... manufactures a wide range of specialized bio- reactor chambers and complete systems for use in agricultural, animal, biological, chemical, environmental, medical, pharmacological, veterinary and zoological sciences research - [e]

Bellco Glass, Inc.
3L Bioreactor, 7L Bioreactor, 10L Bioreactor, Bellco Control Startup Systems, BelloCell® Cell Culture System, CellTrol II Controller, FiberCell - [e]

FiberCell Systems, Inc.
Obtain 100X Greater Productivity using Hollow Fiber Bioreactors - [e]

Flownamics Analytical Instruments, Inc.
FISP® sampling probes are sterile in-situ and withdrawals a cell-free sample from a fermentor or bioreactor - [e]

New Brunswick Scientific Co.
... is a global leader in the design and manufacturing of advanced biotechnology equipment. Now: Eppendorf - [e]

ZENON Membrane Solutions
Now: GE Power - Water and Process Technologies - [e]



Österreich


Zeta Holding GmbH
Modulares Bioreaktorsystem - [d]



Schweiz


Bioengineering AG
... produziert seit 30 Jahren Bioreaktoren von 1l bis in den Produktionsmassstab - [d, e]

IG Instrumenten-Gesellschaft AG
Modularer Aufbau, das ideale Fermentations- und Zellkultursystem - [d, f]

LAMBDA Laboratory instruments
Laboratory fermentor, fermenters, bioreactor for cell culture etc - [e]

Wave Biotec AG
Jetzt: GE Helthcare Life Sciences - [d, e]



Indien


Scigenics PVT. Ltd.
Bioreactors, Fermenters - [e]



Niederlande


Applikon BV
Now: Metrohm - [e]




Literaturempfehlungen und Bücher: Bioreaktoren


Buchempfehlung

Klaus Hertwig

Chemische Verfahrenstechnik

Ebenso praxisorientiertes wie theoretisch fundiertes Lehrbuch zur Modellierung, Gestaltung und dem Betrieb chemischer Reaktoren. Der Leser wird in die Lage versetzt, die in chemischen Reaktoren ablaufenden Prozesse systematisch zu durchdringen und im mathematischen Modell zu erfassen. Dank zahlreicher typischer Anwendungsbeispiele lernt der Leser, selbständig technische Aufgabenstellungen, wie die Auslegung neuer Reaktoren oder die Verbesserung bzw. Optimierung vorhandener Prozesse und Ausrüstungen, zu lösen. Er wird so zur Anwendung moderner und effektiver Methoden und zur Einschätzung der praktischen Auswirkungen der Ergebnisse befähigt.

Oldenbourg; 2011


Buchempfehlung

Horst Chmiel

Bioprozesstechnik

Das Werk beginnt mit einer Einführung in die Zellbiologie und Biochemie. Es folgen Beiträge zur Kinetik von Enzymen und Mikroorganismen. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit den Fließeigenschaften von Biosuspensionen und deren Einfluss auf Transportvorgänge im Bioreaktor. Die Funktionsweise von Bioreaktoren und das Problem der Sterilität sowie die Mess- und Regeltechnik werden ausführlich behandelt. Mehr als die Hälfte der Kosten eines Bioprodukts entfallen auf die Aufarbeitung; ihr wird deshalb besondere Beachtung geschenkt. Das Werk endet mit einem Kapitel zu den verfahrenstechnischen Besonderheiten von höheren Eukaryoten und Enzymen.

Spektrum Akademischer Verlag; 2011


 


Aktualisiert am 14.11.2017.




© 1996 - 2017 Internetchemie ChemLin


















Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren