Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Anthracimycin




Anthracimycin ist ein Naturstoff verschiedener, im Meer lebender Streptomyceten, der neben einer ungewöhnlichen molekularen Struktur besonders durch seine antibiotische Wirksamkeit gegen verschiedene grampositive Bakterien - unter anderem gegen Bacillus anthracis - auffiel. Ein Dichlorderivat des Anthracimycins hingegen wirkt gegen gramnegative Bakterien.

 

Anthracimycin

 

Eine ähnliche Struktur besitzt der aus Myxobakterien isolierte Naturstoff Chlorotonil A.

 

Datenblatt: Anthracimycin

Systematischer Name:(1Z,4R,7R,8E,10Z,12R,12aR,14aR,18aS,18bR)-1-Hydroxy-4,7,12,16-tetramethyl-7,12,12a,14a,15,18,18a,18b-octahydro-3H-naphtho[1,2-g]oxacyclotetradecin-3,5(4H)-dion Summenformel:C25H32O4 Molekulargewicht:396,519 InChI Key:MHXKMAAKEHGISP-MROKOONJSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 29272409

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - NN:
Ein Anthrax-Wirkstoff aus dem Meer.
In: Internetchemie News, (2013).

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 19.11.2018.



© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin










Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren