Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Apigenin




Apigenin ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Stoffklasse der Flavone mit drei phenolischen Hydroxy-Gruppen und einem Benzopyranon-Grundgerüst:

 

Apigenin

 

Vorkommen

Der in reinem Zustand hellgelbe, kristalline Feststoff findet sich in der Natur als Pflanzenfarbstoff zum Beispiel des Selleries, der Kamille (Kamillentee), der Dahlien, Perilla oder auch des Henna-Strauches sowie in Oliven-Blättern, Färberscharte, Färberhundkamille, Petersilie u. a.

 

Gewinnung

Zur Herstellung von Apigenin werden derzeit hauptsächlich pflanzliche Quellen herangezogen - insbesondere die Kamille.

 

Verwendung

In der Europäischen Union ist die Verwendung von Apigenin unter Nennung der gleichlautenden INCI-Bezeichnung als Zusatzstoff in kosmetischen Artikeln und Zubereitungen zugelassen. Kosmetische Funktion: Antioxidans und Haarpflegemittel.

Im medizinischen Bereich gilt der Naturstoff als möglicher Wirkstoff mit einer Vielzahl bioaktiver Eigenschaften.

 

Datenblatt: Apigenin

Systematischer Name:5,7-Dihydroxy-2-(4-hydroxyphenyl)-4H-chromen-4-on Weitere Namen:5,7-Dihydroxy-2-(4-hydroxyphenyl)-4-benzopyron; Apigenol; Spigenin; Versulin; 4`,5,7-Trihydroxyflavon; C.I. Natural Yellow 1 INCI-Bezeichnung:Apigenin Summenformel:C15H10O5 Molekulargewicht:270,237 Schmelzpunkt:347,5 °C Löslich in:Kalilauge Unlöslich in:Wasser (138 mg pro Liter bei 25 °C) CAS-Nummer:520-36-5 EC-Nummer, EINECS:208-292-3 InChI Key:KZNIFHPLKGYRTM-UHFFFAOYSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 4444100; PubChem: 5280443; Kegg: C01477 Extern (Pharma, Medizin): PubMed: Apigenin (Artikelübersicht) Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.007.540

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Apigenin.
CosIng, Europäische Stoffdatenbank für Inhaltsstoffe der Kosmetika.

[2] - H. Viola, C. Wasowski, M. Levi de Stein, C. Wolfman, R. Silveira, F. Dajas, J. H. Medina, A. C. Paladini:
Apigenin, a Component of Matricaria recutita Flowers, is a Central Benzodiazepine Receptors-Ligand with Anxiolytic Effects.
Planta Medica, (1995), DOI 10.1055/s-2006-958058.

[3] - Jaouad Anter et al.:
Antigenotoxicity, Cytotoxicity, and Apoptosis Induction by Apigenin, Bisabolol, and Protocatechuic Acid.
Journal of Medicinal Food, (2010), DOI 10.1089/jmf.2010.0139.

[4] - Min Xiao, Weidong Yan, Zizhang Zhang:
Solubilities of Apigenin in Ethanol + Water at Different Temperatures.
Journal of Chemical and Engineering Data, (2010), DOI 10.1021/je1001208.

[5] - Jin Wang et al.:
Total synthesis of apigenin.
Journal of Chemical Research, (2012), DOI 10.3184/174751912X13285269293913.

[6] - Yuh Morimoto, Tadashi Baba, Takashi Sasaki, Keiichi Hiramatsu:
Apigenin as an anti-quinolone-resistance antibiotic.
International Journal of Antimicrobial Agents, (2015), DOI 10.1016/j.ijantimicag.2015.09.006.

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 19.11.2018.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin










Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren