Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Batylalkohol




Batylalkohol ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Klasse der Alkylglycerole (Alkylglycerine). Im Detail handelt es sich um ein Glycerol (Glycerin), bei dem ein Sauerstoff-Atom einer der primären Hydroxy-Gruppen (-OH) mit einem Octadecyl-Rest (der Alkyl-Gruppe) verbunden ist:

 

Batylalkohol

 

Als funktionelle Gruppe treten im Batylalkohol damit zwei Alkohol- (Diol) und eine Ether-Gruppierung auf: Glycerol-mono-octadecylether. Durch das asymmetrische Kohlenstoff-Atom (* im Formelbild) treten zwei stereoisomere Formen auf; hier behandelt werden Eigenschaften des Gemischs.

In reiner Form ist Batylalkohol eine farblose und geruchlose Substanz, die in Wasser unlöslich ist und bei 70,5 Grad Celsius schmilzt.

 

Vorkommen

Als Naturstoff findet sich der zu den Ether-Lipiden zählende Batylalkohol neben anderen Alkylglycerolen in bestimmten Fischölen (z. B. Dornhai Squalus acanthias), der Leber von Kaltwasserhaien (Grönlandhai Somniosus mikrocephalus) und anderen. Außerdem ist er in blutbildenden Organen wie Leber, Milz und Knochenmark sowie in der menschlichen Muttermilch zu finden.

 

Verwendung

In der EU ist die Verwendung des Batylalkohols in kosmetischen Artikeln unter Kennzeichnung der Verwendung mit dem INCI-Namen Butyl Alcohol auf der Zutatenliste erlaubt. Die Substanz erfüllt hierbei die Funktion eines geschmeidigmachenden, hautpflegenden und/oder emulsionsstabilisierenden Inhaltsstoffs.

 

Datenblatt: Batylalkohol

Systematischer Name:3-(Octadecyloxy)-1,2-propandiol Weitere Namen:1-O-Octadecylglycerol; 1-O-Octadecylglycerin; Glyceroloctadecylether; Glycerinoctadecylether; α-Octadecylglycerylether Trivialnamen:Batilol Englische Bezeichnung:3-(Octadecyloxy)-1,2-propanediol INCI-Bezeichnung:Batyl Alcohol Summenformel:C21H44O3 Molekulargewicht:344,572 Schmelzpunkt:70,5 °C CAS-Nummer:544-62-7 EC-Nummer, EINECS:273-607-3 InChI Key:OGBUMNBNEWYMNJ-UHFFFAOYSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 3553; PubChem: 3681; Kegg: C13858 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.008.068

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Batyl Alcohol.
CosIng, Europäische Stoffdatenbank für Inhaltsstoffe der Kosmetika.

[2] - Bo Hallgren, Sam Larsson:
The glyceryl ethers in the liver oils of elasmobranch fish.
The Journal of Lipid Research, (1962).

 


Aktualisiert am 19.11.2018.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin










Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren