Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Carbocerinsäure




Carbocerinsäure ist eine organische Verbindung aus der Gruppe der gesättigten, unverzweigten Alkansäuren. Charakteristisch für die Substanz ist ein Molekül aus einer Kette mit 27 Kohlenstoff-Atomen sowie eine endständige Carboxyl-Gruppe -COOH (Säure-Funktion). Die chemische Bezeichnung lautet n-Heptacosansäure.

 

Carbocerinsäure

 

Die langkettige Monocarbonsäure wird als Naturstoff den Fettsäuren bzw. den Wachssäuren zugeordnet und tritt zum Beispiel als Bestandteil des Montanwachses und des Torfwachses auf.

 

Datenblatt: Carbocerinsäure

Systematischer Name:n-Heptacosansäure Englische Bezeichnung:Heptacosanoic acid; Carboceric acid Fettsäure-Code:C27:0 Summenformel:C27H54O2 Molekulargewicht:410,716 Schmelzpunkt:87,7 °C CAS-Nummer:7138-40-1 EC-Nummer, EINECS:230-436-9 InChI Key:VXZBFBRLRNDJCS-UHFFFAOYSA-N Spektrum (extern):SpectraBase ID E6JlfSkETD8 Externe Datenbanken:ChemSpider: 21994; PubChem: 23524 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.027.670

 


Aktualisiert am 21.11.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren