Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

DMDM Hydantoin




DMDM Hydantoin ist eine organische Verbindung aus der Stoffgruppe der Hydantoine mit der chemischen Bezeichnung 1,3-Bis(hydroxymethyl)-5,5-dimethylhydantoin und folgender Struktur:

 

DMDM Hydantoin

 

In reiner Form ist DMDMH eine dünnflüssige, farblose, mild riechende Flüssigkeit, die bei etwa - 11 Grad Celsius zu einer weißen Substanz gefriert.

DMDM Hydantoin ist ein Formaldehyd-Donor, dass heisst, die Flüssigkeit enthält - im Gleichgewicht mit dem Hydantoin - bis zu 2% freies Formaldehyd. Durch die Abspaltung des Formaldehyds wirkt das Hydantoin biozid gegen Pilze, Hefen, gram-positive und -negative Bakterien, so dass es als Konservierungsstoff eingesetzt werden kann.

 

Herstellung

Die Synthese von DMDM Hydantoin erfolgt industriell durch Umsetzung von 5,5-Dimethylhydantoin mit 37-igem Formaldehyd. Die Konzentration der dabei entstehenden wäßrigen DMDMH-Lösung läßt sich über Formaldehyd/Dimethylhydantoin-Verhältnis und die Reaktionstemperatur steuern.

Als Verunreinigungen treten Monomethyloldimethylhydantoin und andere Dimethylhydantoin-Formaldehyd-Kondensationsprodukte auf.

 

Verwendung

DMDM Hydantoin ist in der Europäischen Gemeinschaft unter der gleichnamigen INCI-Bezeichnung als konservierender Zusatzstoff in kosmetischen Artikeln zugelassen - jedoch nur mit einer Höchstkonzentration von 0,6 % in der gebrauchsfertigen Zubereitung. Man findet die Verbindung in einigen Shampoos, Haarkonditionierern, Haargelen und Hautpflegeprodukten.

 

Datenblatt: DMDM Hydantoin

Systematischer Name:1,3-Bis(hydroxymethyl)-5,5-dimethyl-2,4-imidazolidindion Weitere Namen:1,3-Dimethylol-5,5-dimethylhydantoin; Dantoin-DMDMH Abkürzung:DMDMH Handelsnamen:Glydant INCI-Bezeichnung:DMDM Hydantoin Summenformel:C7H12N2O4 Molekulargewicht:188,181 Schmelzpunkt:86 - 88 °C Dichte: 1,158 g cm-3 bei 25 °C Löslich in:Wasser (140 Gramm pro Liter bei 20 °C) Viskosität:5,5 cP bei 25 °C CAS-Nummer:6440-58-0 EC-Nummer, EINECS:229-222-8 InChI Key:WSDISUOETYTPRL-UHFFFAOYSA-N Spektrum (extern):SpectraBase ID 1vEbQmXcOTk Externe Datenbanken:ChemSpider: 21482; PubChem: 22947 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.026.566

 

Gefahrenhinweise und Sicherheit:


Achtung

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit)

Die Chemikalie ist gesundheitsschädlich beim Verschlucken.

 

LD50 (Ratte, oral): 2000 mg/kg

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - DMDM Hydantoin.
CosIng, Europäische Stoffdatenbank für Inhaltsstoffe der Kosmetika.

[2] - NN:
Final Report on the Safety Assessment of DMDM Hydantoin.
In: International Journal of Toxicology, (1988), DOI 10.3109/10915818809023133.

 


Aktualisiert am 21.11.2018.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren