Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Hexadecan




Hexadecan - im technischen Bereich auch Cetan genannt - ist ein Kohlenwasserstoff aus der Gruppe der Normal-Alkane; das Molekül besteht aus einer linearen, unverzweigten Kette aus 16 Kohlenstoff-Atomen:

 

Hexadecan

 

Reines Hexadecan ist eine farblose, leicht benzin-artig riechende, wasserunslösliche, in Blättchen perlmutterglänzende Substanz, die bei Raumtemperatur (18 °C) schmilzt. Den C16-Kohlenwasserstoff findet man in Erdöl, Steinkohlenteer und ähnlichem, wodurch er auch in die ensprechenden, daraus gewonnen Produkte gelangt; so gilt das Alkan als Paraffin-Bestandteil mit der kleinsten Anzahl an Kohlenstoff-Atome.

Ordnet man die 16 Kohlenstoff-Atome des Hexadecans nicht in einer Kette, sondern beliebig an, dann ergeben sich 10359 mögliche Kombinationen und damit chemische Verbindungen, so genannte Konstitutionsisomere, die die Summenformel C16C34 gemeinsam haben, sich aber in ihren Eigenschaften unterscheiden.

 

Verwendung

Hexadecan ist unter Nennung der INCI-Bezeichnung Hexadecane auf der Liste der Inhaltsstoffe als Bestandteil kosmetischer Artikel zugelassen.

Die Cetanzahl CZ, ein Wert, der die Zündwilligkeit von Dieselkraftstoff beschreibt, basiert auf den Zündeigenschaften eines Gemischs aus n-Hexandecan (= Cetan) und 1-Methylnaphthalin in Dieselmotoren. Demnach ist ein Kraftstoff mit der Cetanzahl x genauso zündfreudig, wie ein Gemisch aus x Prozent Hexadecan und (100 - x) Prozent 1-Methylnaphthalin. Alternative Verfahren setzen statt Methylnaphthalin das Isocetan (Heptamethylnonan) ein.

 

Datenblatt: Hexadecan

Systematischer Name:n-Hexadecan Weitere Namen:Hexadekan (alte Schreibweise) Trivialnamen:Cetan; Zetan; Dioctyl Englische Bezeichnung:Hexadecane INCI-Bezeichnung:Hexadecane Summenformel:C16H34 Molekulargewicht:226,441 Schmelzpunkt:18,1 °C Siedepunkt:287 °C Flammpunkt:135 °C Zündtemperatur:215 °C Dichte: 0,773 g cm-3 bei 15 °C Brechungsindex n:1,434 Dampfdruck:0,4 Pa bei 20 °C Unlöslich in:Wasser Log POW:8,2 bei 25 °C Molare Wärmekapazität:499,72 J K-1 mol-1 CAS-Nummer:544-76-3 EC-Nummer, EINECS:208-878-9 InChI Key:DCAYPVUWAIABOU-UHFFFAOYSA-N Spektrum (extern):SpectraBase ID 67Q5SfyLaFu Externe Datenbanken:ChemSpider: 10540; PubChem: 11006 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.008.072

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Hexadecane.
CosIng, Europäische Stoffdatenbank für Inhaltsstoffe der Kosmetika.

 


Aktualisiert am 21.11.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren