Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Zymogene



Zymogene - auch: Proenzyme - sind inaktive Vorstufen bzw. Vorläuferformen von Enzymen, die erst durch andere Verbindungen oder Änderungen der biochemischen Umgebung aktiviert werden müssen, um als Enzyme zu wirken.

 

Beispiele:

- Angiotensinogen (Angiotensin)
- Chymotrypsinogen (Chymotrypsin)
- Pepsinogen (Pepsins)
- Plasminogen (Plasmin)
- Procarboxypeptidasen (Carboxypeptidasen)
- Pro-Caspasen
- Proelastase
- Prolipasen
- Prorenin, Prorennin (Renin)
- Prothrombin (Thrombin)
- Trypsinogen (Trypsin)

 


Kategorie: Stoffgruppen

Aktualisiert am 26.11.2018.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren