Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Chemikerinnen, Chemiker

Biographien und Kurzportraits von Chemiker, Chemikerinnen und Alchemisten.




Chemiker bzw. Chemikerin ist die Bezeichnung für Personen, die sich mit der Chemie beschäftigen. Die Berufsbezeichungen Chemiker bzw. Chemikerin sind als solche nicht geschützt; erweiterte Bezeichnungen in den Chemieberufen - wie zum Beispiel DiplomChemikerIn - dürfen jedoch nur nach entsprechender erfolgreicher Ausbildung geführt werden.

Nachfolgend finden Sie Quellen zu Biographien von Personen der Chemiegeschichte und gegebenenfalls der Alchemie, die historisch bedeutende Beiträge zu den Naturwissenschaften erbracht haben, u.a. Nobelpreisträger, Erfinder, Industrielle, Forscher, Allgemeingelehrte usw. Einige Chemiker konnten sich durch die nach ihnen benannten chemischen Reaktionen (siehe Namensreaktionen) und Verfahren verewigen.

Weitere historische Details zur Chemie sind unter dem Stichwort Chemie der Kunst zu finden.

In dieser Auflistung sind häufig englischsprachige Quellen angeführt, weil diese mehr die chemischen und alchemistischen Aspekte betrachten. Gute deutschsprachige Biographien von Chemikern liefert die Wikipedia. Weitere Informationsquellen in englischer Sprache sind in der Kategorie chemists zu finden.



Inhalt, Gliederung


Biografien



Biografien


Agre, Peter
Peter Agre, Biografie. Nobelpreis Chemie 2003 - [e]

Agricola, Georg
Georgius Agricola, 1494-1555, Biografie. TU Freiberg

Agrippa von Nettesheim
Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim, Universalgelehrter. Wikipedia

Alder, Kurt
Kurt Alder, Biografie. Nobelpreis Chemie 1950 - [e]

Altman, Sidney
Sidney Altman, Biografie. Nobelpreis Chemie 1989 - [e]

Anfinsen, Christian B.
Christian B. Anfinsen, Biografie. Nobelpreis Chemie 1972 - [e]

Aquinas, Thomas
Biographie, Bilder - [e]

Ardenne, Manfred von
Kurzbiographie

Arrhenius, Svante August
Svante August Arrhenius, Biografie. Nobelpreis Chemie 1903 - [e]

Ashmole, Elias
Alchemist 1617-1692

Aston, Francis William
Francis William Aston, Biografie. Nobelpreis Chemie 1922 - [e]

Avicenna
Biographie, Bild - [e]

Avogadro, Amadeo
Biographie, Bild - [e]

Bacon, Roger
Biographie, Foto - [e]

Baeyer, Johann Friedrich Wilhelm Adolf von
Johann Friedrich Wilhelm Adolf von Baeyer, Biografie. Nobelpreis Chemie 1905 - [e]

Barton, Derek H. R.
Derek H. R. Barton, Biografie. Nobelpreis Chemie 1969 - [e]

Berg, Paul
Paul Berg, Biografie. Nobelpreis Chemie 1980 - [e]

Bergius, Friedrich
Friedrich Bergius, Biografie. Nobelpreis Chemie 1931 - [e]

Bernoulli, Daniel
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Berzelius, Jöns Jacob
Text und mehr - [e]

Berzelius, Jöns Jacob
Biografie - Format: PDF - [e]

Biringuccio, Vannoccio
Metallurge, Mineraloge, Chemiker 1480 - 1537 - [e]

Boerhaave, Hermann
Herman Boerhaave: Chemiker, Mediziner 1668 - 1738 - [e]

Bohmen, Jacob
Biographie - [e]

Bohr, Niels
Nobelpreis für Physik 1922 - [e]

Bohr, Niels
Physiker - [e]

Boltzmann, Ludwig
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Boodt, Anselmus Boetius de
Kurzbiographie - [e]

Born, Max
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Borrichius [Borch], Olaus
Chemiker, Alchemist, Mediziner 1626 - 1690 - [e]

Bosch, Carl
Chemiker, Techniker, Industrieller

Bosch, Carl
Carl Bosch, Biografie. Nobelpreis Chemie 1931 - [e]

Boyer, Paul D.
Paul D. Boyer. Nobelpreis Chemie 1997 - [e]

Boyle, Robert
Biographie, Foto - [e]

Brahe, Tycho
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Broglie, Louis Victor Pierre Raymond duc de
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Brown, Herbert C.
Herbert C. Brown. Nobelpreis Chemie 1979 - [e]

Bucherer, Hans Theodor
1869 - 1949

Buchner, Eduard
Eduard Buchner, Biografie. Nobelpreis Chemie 1907 - [e]

Bunsen, Robert Wilhelm
Biografie: Robert Wilhelm Bunsen - [e]

Butenandt, Adolf Friedrich Johann
Adolf Friedrich Johann Butenandt, Biografie. Nobelpreis Chemie 1939 - [e]

Calvin, Melvin
Melvin Calvin. Nobelpreis Chemie 1961 - [e]

Cech, Thomas R.
Thomas R. Cech. Nobelpreis Chemie 1989 - [e]

Celsius, Anders
Uppsala - [e]

Chalfie, Martin
Martin Chalfie, Entdeckung der grünfluoreszierenden Proteine. Nobelpreis Chemie 2008 - [e]

Chauvin, Yves
Yves Chauvin, Biografie. Nobelpreis Chemie 2005 - [e]

Chevreul, Michel-Eugene
Biographie - [e]

Ciechanover, Aaron
Aaron Ciechanover, Biografie. Nobelpreis Chemie 2004 - [e]

Corey, Elias James
Elias James Corey. Nobelpreis Chemie 1990 - [e]

Cornforth, John Warcup
John Warcup Cornforth. Nobelpreis Chemie 1975 - [e]

Coulomb, Charles Augustin de
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Cram, Donald J.
Donald J. Cram. Nobelpreis Chemie 1987 - [e]

Crick, Francis Harry Compton
Francis Harry Compton Crick. Nobelpreis Medizin 1966 - [e]

Crollius [Croll], Oswald
Biographie - [e]

Crutzen, Paul J.
Paul J. Crutzen. Nobelpreis Chemie 1995 - [e]

Curie, Marie
Tabellarische Kurzbiographie - [d]

Curie, Marie
Marie Curie, Biografie. Nobelpreis Chemie 1911, Physik 1903 - [e]

Curie, Pierre
Pierre Curie. Nobelpreis Physik 1903 - [e]

Curl Jr., Robert F.
Robert F. Curl Jr.. Nobelpreis Chemie 1996 - [e]

da Vinci, Leonardo
Zahlreiche Informationen, Zeittafel

Davison, William
1593 - 1669 - [e]

de Hevesy, George
George de Hevesy, Biografie. Nobelpreis Chemie 1943 - [e]

Debye, Petrus Josephus Wilhelmus
Petrus Josephus Wilhelmus Debye, Biografie. Nobelpreis Chemie 1936 - [e]

Deisenhofer, Johann
Johann Deisenhofer. Nobelpreis Chemie 1988 - [e]

Democritus of Abdera
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Despagnet [Espagnet], Jean
Alchemist, 1564 - ca. 1637 - [e]

Diels, Otto Paul Hermann
Otto Paul Hermann Diels, Biografie. Nobelpreis Chemie 1950 - [e]

Dorn, Gerard
Alchemist, 1566 - 1584 - [e]

Drebbel, Cornelius
1572 - 1633 - [e]

Duchesne [Quercetanus], Joseph
Alchemist, ca. 1544 - 1609 - [e]

Ehrlich, Paul
1854 - 1915

Eigen, Manfred
Manfred Eigen. Nobelpreis Chemie 1967 - [e]

Einstein, Albert
Albert Einstein: Biografie, umfangreiche Informationssammlung - [e]

Empedokles
ca. 492-432 v. Chr. Vierelementetheorie

Ercker [Erckner, Erckel], Lazarus
Alchemist, Metallurge, ca. 1530 - 1594 - [e]

Erlenmeyer, Emil
1825 - 1909, Kurzbiographie

Ernst, Richard R.
Richard R. Ernst. Nobelpreis Chemie 1991 - [e]

Ertl, Gerhard
Gerhard Ertl, Studien über die chemischen Prozesse auf festen Oberflächen. Nobelpreis Chemie 2007 - [e]

Fenn, John B.
John B. Fenn, Biografie. Nobelpreis Chemie 2002 - [e]

Fermi, Enrico
Biographie - [e]

Feynman, Richard P.
Sammlung von Internetquellen - [e]

Fischer, Ernst Otto
Ernst Otto Fischer. Nobelpreis Chemie 1973 - [e]

Fischer, Hans
1881 - 1945 - [d]

Fischer, Hans
Hans Fischer, Biografie. Nobelpreis Chemie 1930 - [e]

Fischer, Hermann Emil
Hermann Emil Fischer: Biografie. Nobelpreis Chemie 1902 - [e]

Flamel, Nicolas
1330 – 1418 - [e]

Flory, Paul J.
Paul J. Flory. Nobelpreis Chemie 1974 für seine grundlegenden theoretischen und experimentellen Leistungen in der physikalischen Chemie der Makromoleküle. Nobelpreis Chemie 1974 - [e]

Friedel, Charles
Charles Friedel: 1832-1899. Historische Infos und Dokumente - [f]

Fukui, Kenichi
Kenichi Fukui. Nobelpreis Chemie 1981 - [e]

Gay-Lussac, Joseph-Louis
Kurzbiographie

Geber
Biographie - [e]

Geoffroy, Étienne-François
1672 - 1731 - [e]

Gerbezius, Marcus [Marko Gerbec]
1658 - 1718 - [e]

Giauque, William Francis
William Francis Giauque, Biografie. Nobelpreis Chemie 1949 - [e]

Gilbert, Walter
Walter Gilbert. Nobelpreis Chemie 1980 - [e]

Glaser, Christopher
ca. 1615 - 1678 - [e]

Glauber, Johann Rudolf
Biographie - [e]

Gohory, Jacques
alias Orlande de Suave or Leo Suavius, 1520 - 1576 - [e]

Gorup-Besanez, Eugen von
1817-1878, Dr. med., Professor der Chemie in Erlangen mit Schwerpunkt Physiologische Chemie (Biochemie). Mit ausführlicher Bibliographie und Originaltexten

Grignard, Victor
Victor Grignard. Nobelpreis Chemie 1912 für die Entdeckung des sogenannten Grignard-Reagens, das in den letzten Jahren den Fortschritt der organischen Chemie stark vorangetrieben hat - [e]

Grubbs, Robert H.
Robert H. Grubbs: Nobelpreis Chemie 2005 für die Entwicklung der Metathesemethode in der organischen Chemie. Nobelpreis Chemie 2005 - [e]

Haber, Fritz
Fritz Haber: Nobelpreis Chemie 1918 für die Synthese von Ammoniak aus seinen Elementen - [e]

Hahn, Otto
Otto Hahn: Nobelpreis Chemie 1944 für seine Entdeckung der Spaltung schwerer Atomkerne - [e]

Harden, Sir Arthur
Sir Arthur Harden: Nobelpreis Chemie 1929 für Untersuchungen zur Fermentation von Zucker und fermentativen Enzymen - [e]

Hardenberg, Georg Philipp Friedrich von
Novalis-Stiftung

Hartmann, Johannes
1568 - 1631 - [e]

Hassel, Odd
Odd Hassel: Nobelpreis Chemie 1969 für Beiträge zur Entwicklung des Konformationskonzepts und seiner Anwendung in der Chemie - [e]

Hauptman, Herbert A.
Herbert A. Hauptman: Nobelpreis Chemie 1985 für herausragenden Leistungen bei der Entwicklung direkter Methoden zur Bestimmung von Kristallstrukturen - [e]

Haworth, Sir Walter Norman
Sir Walter Norman Haworth: Nobelpreis Chemie 1937 für seine Untersuchungen zu Kohlenhydraten und Vitamin C - [e]

Heck, Richard F.
Richard F. Heck: Arbeiten über die Palladium-katalysierte Kreuzkupplung. Nobelpreis 2010 - [e]

Heeger, Alan J.
Alan J. Heeger: Nobelpreis Chemie 2000 für die Entdeckung und Entwicklung leitfähiger Polymere - [e]

Heinrich Khunrath
Theodidakt und Enthusiast: Biografie, Arbeit

Heisenberg, Werner
Werner Heisenberg: 1901 - 1976

Helmholtz, Hermann Ludwig Ferdinand von
Kurzporträt

Helmont, Jan Baptista van
Biographie, Foto - [e]

Helmont, Johannes Baptista Van
Alchemist, Physiker, Philosoph,1579 - 1644 - [e]

Henckel, Johann Friedrich
1678 - 1744 - [e]

Herschbach, Dudley R.
Dudley R. Herschbach: Nobelpreis Chemie 1986 für die Beiträge zur Dynamik chemischer Elementarprozesse - [e]

Hershko, Avram
Avram Hershko: Nobelpreis Chemie 2004 für die Entdeckung des Ubiquitin-vermittelten Proteinabbaus - [e]

Herzberg, Gerhard
Gerhard Herzberg: Nobelpreis Chemie 1971 für seine Beiträge zur Kenntnis der elektronischen Struktur und Geometrie von Molekülen, insbesondere freien Radikalen - [e]

Heyrovsky, Jaroslav
Jaroslav Heyrovsky: Nobelpreis Chemie 1959 für seine Entdeckung und Entwicklung der polarographischen Analysemethoden - [e]

Hiaerne [Hjarne], Urban
1641 - 1724, Iatrochemie - [e]

Hinshelwood, Sir Cyril Norman
Sir Cyril Norman Hinshelwood: Nobelpreis Chemie 1956 für Untersuchungen zum Mechanismus chemischer Reaktionen - [e]

Hodgkin, Dorothy Crowfoot
Dorothy Crowfoot Hodgkin: Nobelpreis Chemie 1964 für ihre röntgentechnischen Untersuchungen der Strukturen wichtiger biochemischer Substanzen - [e]

Hoffmann, Roald
Roald Hoffmann: Nobelpreis Chemie 1981 für die eigenständig entwickelten Theorien zum Verlauf chemischer Reaktionen - [e]

Hoppe-Seyler, Felix
Die Anfänge der physiologischen Chemie: Felix Hoppe-Seyler. Dissertation, 2003. TU Berlin

Huber, Robert
Robert Huber: Nobelpreis Chemie 1988 für Bestimmung der dreidimensionalen Struktur eines photosynthetischen Reaktionszentrums - [e]

Huettel, Rudolf
Volltext eines Artikels über den Chemiker Rudolf Hüttel (1912-1993) und das Chemische Laboratorium der Universität München in den 1930er und 1940er Jahren; von Freddy Litten

Humboldt, Alexander von
Alexander von Humboldt: 1769-1859

Johnson, William
ca. 1610 - 1665, Iatrochemiker - [e]

Joliot, Frederic
Frederic Joliot: - [e]

Joliot-Curie, Irene
Irene Joliot-Curie: Nobelpreis Chemie 1935 in Anerkennung der Arbeiten zur Synthese neuer radioaktiver Elemente - [e]

Karle, Jerome
Jerome Karle: Nobelpreis Chemie 1985 für die herausragenden Leistungen bei der Entwicklung direkter Methoden zur Bestimmung von Kristallstrukturen - [e]

Kendrew, John Cowdery
John Cowdery Kendrew: Nobelpreis Chemie 1962 für die Untersuchungen der Strukturen von globulären Proteinen - [e]

Khunrath [Kunrath], Heinrich
ca. 1560 - 1605 - [e]

Kiliani, Heinrich
1855 - 1945

Klug, Aaron
Aaron Klug: Nobelpreis Chemie 1982 für die Entwicklung der kristallographischen Elektronenmikroskopie und die strukturelle Aufklärung von biologisch wichtigen Nukleinsäure-Protein-Komplexen - [e]

Knowles, William S.
William S. Knowles: Nobelpreis Chemie 2001 für die Arbeit an chiral katalysierten Hydrierungsreaktionen - [e]

Kohn, Walter
Walter Kohn, Theoretischer Physiker, kondensierte Materie - [e]

Kohn, Walter
Walter Kohn: Nobelpreis Chemie 1998 für die Entwicklung der Dichtefunktionaltheorie - [e]

Kornberg, Roger D.
Roger D. Kornberg: Nobelpreis Chemie 2006 für Arbeiten zu den molekularen Grundlagen der eukaryotischen Transkription - [e]

Kroto, Sir Harold W.
Sir Harold W. Kroto: Nobelpreis Chemie 1996 für die Entdeckung der Fullerene - [e]

Kuhn, Richard
Richard Kuhn: Nobelpreis Chemie 1938 für die Arbeit an Carotinoiden und Vitaminen - [e]

Kunckel, Johann
ca. 1630 - 1703 - [e]

Langmuir, Irving
Irving Langmuir: Nobelpreis Chemie 1932 für seine Entdeckungen und Untersuchungen zur Oberflächenchemie - [e]

Laue, Max von
Max von Laue: Tabellarische Biografie

Le Febvre, Nicaise
ca. 1610 - 1669 - [e]

Lee, Yuan T.
Yuan T. Lee: Nobelpreis Chemie 1986 für die Beiträge zur Dynamik chemischer Elementarprozesse - [e]

Lehn, Jean-Marie
Jean-Marie Lehn: Nobelpreis Chemie 1987 für die Entwicklung und Verwendung von Molekülen mit strukturspezifischen Wechselwirkungen von hoher Selektivität - [e]

Leibniz, Gottfried Wilhelm
Kurzbiografie

Leloir, Luis F.
Luis F. Leloir für seine Entdeckung der Zuckernukleotide und der Erforschung ihrer Rolle bei der Biosynthese von Kohlenhydraten - [e]

Lemery, Nicolas
1645 - 1715 - [e]

Libavius [Libau], Andreas
Andreas Libau, ca. 1550-1616 - [e]

Libby, Willard Frank
Willard Frank Libby: Nobelpreis Chemie 1960 für seine Methode, Kohlenstoff-14 zur Altersbestimmung in der Archäologie, Geologie, Geophysik und anderen Wissenschaftszweigen einzusetzen - [e]

Liebig, Justus
Leben und Werk; Liebig Museum

Lipscomb, William N.
William N. Lipscomb: Nobelpreis Chemie 1976 für seine Untersuchungen zur Struktur von Boranen zur Aufklärung von Problemen der chemischen Bindung - [e]

Lorentz, Hendrik Antoon
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

MacDiarmid, Alan G.
Alan G. MacDiarmid: Nobelpreis Chemie 2000 für die Entdeckung und Entwicklung leitfähiger Polymere - [e]

MacKinnon, Roderick
Roderick MacKinnon: Nobelpreis Chemie 2003 für für strukturelle und mechanistische Untersuchungen von Ionenkanälen - [e]

Magnus, Albertus
Biographie, Foto - [e]

Magnus, Albertus
... der Große

Maier, Michael
Arzt, Alchemist, Schriftsteller und Rosenkreuzer, 1569 - 1622 - [e]

Marcus, Rudolph A.
Rudolph A. Marcus: Nobelpreis Chemie 1992 für seine Beiträge zur Theorie der Elektronentransferreaktionen in chemischen Systemen - [e]

Martin, Archer John Porter
Archer John Porter Martin: Nobelpreis Chemie 1952 für die Erfindung der Partitionschromatographie - [e]

Mayer, Robert Julius
Julius Robert von Mayer, Physiker: Kurzbiografie

McMillan, Edwin Mattison
Edwin Mattison McMillan: Nobelpreis Chemie 1951 für die Entdeckungen in der Chemie der Transuranelemente - [e]

Meitner, Lise
Kurzbiographie

Meitner, Lise
Lise Meitner: Kurzbiographie, Foto, weitere Internetquellen

Mendeleev - Dmitriy Mendeleev Online
Infos und Links - [e]

Mendeleev, Dmitri
Dmitri Mendeleev - [e]

Merrifield, Robert Bruce
Robert Bruce Merrifield: Nobelpreis Chemie 1984 für seine Entwicklung einer Methodik für die chemische Synthese auf einer festen Matrix - [e]

Michel, Hartmut
Hartmut Michel: Nobelpreis Chemie 1988 für die Bestimmung der dreidimensionalen Struktur eines photosynthetischen Reaktionszentrums - [e]

Mitchell, Peter D.
Peter D. Mitchell: Nobelpreis Chemie 1978 für seinen Beitrag zum Verständnis des biologischen Energietransfers durch die Formulierung der chemiosmotischen Theorie - [e]

Moissan, Henri
Henrie Moissan: Nobelpreis Chemie 1906 in Anerkennung der großen Verdienste, die er bei der Untersuchung und Isolierung des Elements Fluor geleistet hat, und für die Übernahme des nach ihm benannten Elektroofens in den wissenschaftlichen Dienst - [e]

Molina, Mario J.
Mario J. Molina: Nobelpreis Chemie 1995 für die Arbeiten zur Atmosphärenchemie, insbesondere in Bezug auf die Bildung und den Abbau von Ozon - [e]

Moore, Stanford
Stanford Moore: Nobelpreis Chemie 1972 für den Beitrag zum Verständnis des Zusammenhangs zwischen chemischer Struktur und katalytischer Aktivität des aktiven Zentrums des Ribonuklease-Moleküls - [e]

Moseley, Henry
Henry Moseley - [e]

Mulliken, Robert S.
Robert S. Mulliken: Nobelpreis Chemie 1966 für eine grundlegende Arbeit über chemische Bindungen und die elektronische Struktur von Molekülen nach der Methode des Molekülorbitals - [e]

Mullis, Kary B.
Kary B. Mullis: Nobelpreis Chemie 1993 für seine Erfindung der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) - [e]

Natta, Giulio
Giulio Natta: Nobelpreis Chemie 1963 für die Entdeckungen auf dem Gebiet der Chemie und Technologie von Hochpolymeren - [e]

Negishi, Ei-ichi
Ei-ichi Negishi: Nobelpreis Chemie 2010 für die Arbeiten über die Palladium-katalysierte Kreuzkupplung - [e]

Neri, Antonio
ca. 1576 - 1614 - [e]

Nernst, Walther Hermann
Walther Hermann Nernst: Nobelpreis Chemie 1920 in Anerkennung seiner Arbeit über die Thermochemie - [e]

Newton, Sir Isaac
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Nobel, Alfred
Biographie, offizielle Seite der Nobel Foundation - [e]

Nobel, Alfred
Schwedischer Industrieller

Norrish, Ronald George Wreyford
Ronald George Wreyford Norrish: Nobelpreis Chemie 1967 für Untersuchungen extrem schneller chemischer Reaktionen, die durch Störung des Gleichgewichts durch sehr kurze Energieimpulse hervorgerufen werden - [e]

Northrop, John Howard
John Howard Northrop: Nobelpreis Chemie 1946 für die Herstellung von Enzymen und Virusproteinen in reiner Form - [e]

Novalis
Georg Philipp Friedrich von Hardenberg

Noyori, Ryoji
Ryoji Noyori: Nobelpreis Chemie 2001 für die Arbeit an chiral katalysierten Hydrierungsreaktionen - [e]

Olah, George A.
George A. Olah: Nobelpreis Chemie 1994 für seinen Beitrag zur Carbokationen-Chemie - [e]

Onsager, Lars
Lars Onsager: Nobelpreis Chemie 1968 für die Entdeckung der nach ihm benannten Wechselbeziehung, die für die Thermodynamik irreversibler Prozesse von grundlegender Bedeutung sind - [e]

Ostwald, Wilhelm
Wilhelm Ostwald, Biografie. Nobelpreis Chemie 1909 - [e]

Ostwald, Wilhelm
Erhaltung, Erschließung und Nutzung des Nachlasses Wilhelm Ostwalds

Paracelsus
Theophrastus Bombastus of Hohenheim

Pasteur, Louis
Louis Pasteur: 1822-1895

Patterson, Clair Cameron
Geochemiker - Format: PDF - [e]

Pauling, Linus Carl
Linus Carl Pauling. Friedensnobelpreis 1962 und Nobelpreis Chemie 1954 - [e]

Pauling, Linus Carl
1901 - 1994. FU Berlin

Pedersen, Charles J.
Charles J. Pedersen: Nobelpreis Chemie 1987 für die Entwicklung und Verwendung von Molekülen mit strukturspezifischen Wechselwirkungen von hoher Selektivität - [e]

Perez de Vargas, Bernardo
16. Jahrhundert - [e]

Perutz, Max Ferdinand
Max Ferdinand Perutz: Nobelpreis Chemie 1962 für die Untersuchungen der Strukturen von globulären Proteinen - [e]

Planck, Max
Stationen seines Lebens

Poincaré, Jules Henri
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Polanyi, John C.
John C. Polanyi: Nobelpreis Chemie 1986 für Beiträge zur Dynamik chemischer Elementarprozesse - [e]

Pople, John A.
John A. Pople: Nobelpreis Chemie 1998 für seine Entwicklung von Rechenmethoden in der Quantenchemie - [e]

Porta, Giambattista della
ca. 1535 - 1615 - [e]

Porter, George
George Porter: Nobelpreis Chemie 1967 für Untersuchungen extrem schneller chemischer Reaktionen, die durch Störung des Gleichgewichts durch sehr kurze Energieimpulse hervorgerufen werden - [e]

Pregl, Fritz
Fritz Pregl: Nobelpreis Chemie 1923 für seine Erfindung der Methode zur Mikroanalyse organischer Substanzen - [e]

Prelog, Vladimir
Vladimir Prelog: Nobelpreis Chemie 1975 für seine Forschung zur Stereochemie organischer Moleküle und Reaktionen - [e]

Priestley, Joseph
Biografie - Format: PDF

Prigogine, Ilya
Ilya Prigogine: Nobelpreis Chemie 1977 für seine Beiträge zur Nichtgleichgewichtsthermodynamik, insbesondere zur Theorie dissipativer Strukturen - [e]

Quincke, Heinrich Irenaeus
Heinrich Irenaeus Quincke: 1842-1922 - [e]

Ramakrishnan, Venkatraman
Venkatraman Ramakrishnan: Studien über Struktur und Funktion der Ribosomen; Nobelpreis Chemie 2009 - [e]

Ramsay, William
William Ramsay: Nobelpreis Chemie 1904 in Anerkennung seiner Verdienste um die Entdeckung der inerten gasförmigen Elemente in der Luft und seiner Bestimmung ihres Platzes im Periodensystem - [e]

Rey, Jean
ca. 1582 - 1645 - [e]

Richards, Theodore William
Theodore William Richards: Nobelpreis Chemie 1914 in Anerkennung seiner genauen Bestimmung des Atomgewichts einer großen Anzahl chemischer Elemente - [e]

Robinson, Sir Robert
Sir Robert Robinson: Nobelpreis Chemie 1947 für seine Untersuchungen zu pflanzlichen Produkten von biologischer Bedeutung, insbesondere den Alkaloiden - [e]

Rose, Irwin
Irwin Rose: Nobelpreis Chemie 2004 für die Entdeckung des Ubiquitin-vermittelten Proteinabbaus - [e]

Rowland, F. Sherwood
F. Sherwood Rowland: Nobelpreis Chemie 1995 für Studien zur Atmosphärenchemie, insbesondere in Bezug auf die Bildung und den Abbau von Ozon - [e]

Rutherford, Ernest
Ernest Rutherford

Rutherford, Lord Ernest
Lord Ernest Rutherford: Nobelpreis Chemie 1908 für seine Untersuchungen zum Zerfall der Elemente und zur Chemie radioaktiver Substanzen - [e]

Sabatier, Paul
Paul Sabatier: Nobelpreis Chemie 1912 für seine Methode, organische Verbindungen in Gegenwart von fein zersetzten Metallen zu hydrieren - [e]

Sanger, Frederick
Frederick Sanger: Nobelpreis Chemie 1958 für seine Arbeit an der Struktur von Proteinen, insbesondere der von Insulin - [e]

Sanger, Frederick
Frederick Sanger: Nobelpreis Chemie 1980 für die Beiträge zur Bestimmung von Basensequenzen in Nukleinsäuren - [e]

Schott, Otto
Kurzbiographie

Schrock, Richard R.
Richard R. Schrock: Nobelpreis Chemie 2005 für die Entwicklung der Metathesemethode in der organischen Synthese - [e]

Schrödinger, Erwin
Biographie, Bilder, Informationen

Schrödinger, Erwin
Biographie und weitere Informationsquellen

Schunck, Henry Edward
The famous Manchester chemist: 1820 - 1903 - [e]

Seaborg, Glenn Theodore
Glenn Theodore Seaborg: Nobelpreis Chemie 1951 für die Entdeckungen in der Chemie der Transuranelemente - [e]

Semenov, Nikolay Nikolaevich
Nikolay Nikolaevich Semenov: Nobelpreis Chemie 1956 für seine Untersuchungen zum Mechanismus chemischer Reaktionen - [e]

Sendivogius [Sedzimir, Sedziwoj, Sdziwj z Skrska], Michael
ca. 1566 - 1636 - [e]

Sennert, Daniel
Kurzbiographie von Daniel Sennert, 1572-1637

Sharpless, K. Barry
K. Barry Sharpless: Nobelpreis Chemie 2001 für seine Arbeit an chiral katalysierten Oxidationsreaktionen - [e]

Shechtman, Dan
Dan Shechtman: Entdeckung der Quasikristalle, Nobelpreis Chemie 2011 - [e]

Shimomura, Osamu
Osamu Shimomura: Nobelpreis Chemie 2008 - Entdeckung der grünfluoreszierenden Proteine - [e]

Shirakawa, Hideki
Hideki Shirakawa: Nobelpreis Chemie 2000 für die Entdeckung und Entwicklung leitfähiger Polymere - [e]

Skou, Jens C.
Jens C. Skou: Nobelpreis Chemie 1997 für die erste Entdeckung eines ionentransportierenden Enzyms, Na+, K+-ATPase - [e]

Smalley, Richard E.
Richard E. Smalley: Nobelpreis Chemie 1996 für die Entdeckung der Fullerene - [e]

Smith, Michael
Michael Smith: Nobelpreis Chemie 1993 für seine grundlegenden Beiträge zur Etablierung einer Oligonukleotid-basierten, ortsgerichteten Mutagenese und deren Entwicklung für Proteinstudien - [e]

Soddy, Frederick
Frederick Soddy: Nobelpreis Chemie 1921 für seine Beiträge zu unserem Wissen über die Chemie radioaktiver Substanzen und seine Untersuchungen zu Herkunft und Natur von Isotopen - [e]

Sommerfeld, Arnold
Kurzbiographie, wissenschaftlicher Briefwechsel

Stahl, Georg Ernst
Biographie - [e]

Stanley, Wendell Meredith
Wendell Meredith Stanley: Nobelpreis Chemie 1946 für die Herstellung von Enzymen und Virusproteinen in reiner Form - [e]

Starkey [Stirk], George
1628 - 1665 - [e]

Staudinger, Hermann
Hermann Staudinger: Nobelpreis Chemie 1953 für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der makromolekularen Chemie - [e]

Stein, William H.
William H. Stein: Nobelpreis Chemie 1972 für seinen Beitrag zum Verständnis des Zusammenhangs zwischen chemischer Struktur und katalytischer Aktivität des aktiven Zentrums des Ribonuklease-Moleküls - [e]

Steitz, Thomas A. Steitz
Thomas A. Steitz: Nobelpreis Chemie 2009 für Studien über Struktur und Funktion der Ribosomen - [e]

Strecker, Adolph
Professor der Chemie in Würzburg, 1822 - 1871

Sumner, James Batcheller
James Batcheller Sumner: Nobelpreis Chemie 1946 für seine Entdeckung, dass Enzyme kristallisiert werden können - [e]

Suzuki, Akira
Akira Suzuki: Nobelpreis Chemie 2010 für seine Arbeiten über die Palladium-katalysierte Kreuzkupplung - [e]

Svedberg, Theodor
Theodor Svedberg: Nobelpreis Chemie 1926 für seine Arbeit an dispersen Systemen - [e]

Sylvius, Franciscus dele Bo
1614 - 1672 - [e]

Synge, Richard Laurence Millington
Richard Laurence Millington Synge: Nobelpreis Chemie 1952 für die Erfindung der Partitionschromatographie - [e]

Szilard, Leo
Biographie, Publikationen, Informationen zur Atombombe [E] - [e]

Tachenius, Otto
17. Jahrhundert - [e]

Tanaka, Koichi
Koichi Tanaka: Nobelpreis Chemie 2002 für die Entwicklung von Soft-Desorption-Ionisationsmethoden für massenspektrometrische Analysen von biologischen Makromolekülen - [e]

Taube, Henry
Henry Taube für seine Arbeit über die Mechanismen von Elektronentransferreaktionen, insbesondere in Metallkomplexen - [e]

Thurneysser, Leonhard
1531 - 1596 - [e]

Tiselius, Arne Wilhelm Kaurin
Arne Wilhelm Kaurin Tiselius: Nobelpreis Chemie 1948 für seine Forschungen zur Elektrophorese und Adsorptionsanalyse, insbesondere für seine Entdeckungen zur Komplexität der Serumproteine - [e]

Todd, Lord Alexander R.
Lord Alexander R. Todd: Nobelpreis Chemie 1957 für seine Arbeit an Nukleotiden und Nukleotid-Coenzymen - [e]

Torricelli, Evangelista
Biographie und weitere Informationsquellen - [e]

Tsien, Roger Y.
Roger Y. Tsien: Nobelpreis Chemie 2008 für die Entdeckung der grünfluoreszierenden Proteine - [e]

Urey, Harold Clayton
Harold Clayton Urey: Nobelpreis Chemie 1934 für seine Entdeckung von schwerem Wasserstoff - [e]

Valentine, Basil
Biographie, Foto - [e]

van't Hoff, Jacobus Henricus
Jacobus Henricus van't Hoff: Nobelpreis Chemie 1901 in Anerkennung der außerordentlichen Leistungen, die er durch die Entdeckung der Gesetze der chemischen Dynamik und des osmotischen Drucks in Lösungen erbracht hat - [e]

Vigani, John Francis
ca. 1650 - 1713 - [e]

Vigneaud, Vincent du
Vincent du Vigneaud: Nobelpreis Chemie 1955 für seine Arbeit an biochemisch wichtigen Schwefelverbindungen, insbesondere für die erste Synthese eines Polypeptidhormons - [e]

Villanova, Arnold of
Arnold of Villanova: Biographie, Foto - [e]

Virtanen, Artturi Ilmari
Artturi Ilmari Virtanen: Nobelpreis Chemie 1945 für seine Forschungen und Erfindungen in der Agrar- und Ernährungschemie, insbesondere für seine Methode der Futterkonservierung - [e]

von Euler-Chelpin, Hans Karl August Simon
Hans Karl August Simon von Euler-Chelpin: Nobelpreis Chemie 1929 für doe Untersuchungen zur Fermentation von Zucker und fermentativen Enzymen - [e]

Walker, John E.
John E. Walker: Nobelpreis Chemie 1997 für Aufklärung des enzymatischen Mechanismus, der der Synthese von Adenosintriphosphat (ATP) zugrunde liegt - [e]

Wallach, Otto
Otto Wallach: Nobelpreis Chemie 1910 in Anerkennung seiner Verdienste um die organische Chemie und die chemische Industrie durch seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der alicyclischen Verbindungen - [e]

Watson, James Dewey
James Dewey Watson: Nobelpreis Medizin 1966 für die Entdeckungen bezüglich der molekularen Struktur von Nukleinsäuren und ihrer Bedeutung für den Informationstransfer in lebendem Material - [e]

Wedel, Georg Wolfgang
1645 - 1721 - [e]

Werner, Alfred
Alfred Werner: Nobelpreis Chemie 1913 in Anerkennung seiner Arbeit über die Verknüpfung von Atomen in Molekülen, durch die er frühere Untersuchungen in ein neues Licht gerückt und insbesondere in der anorganischen Chemie neue Forschungsfelder erschlossen hat - [e]

Weygand, Friedrich
1911 - 1969 - [d]

Wieland, Heinrich
1877 - 1957 - [d]

Wieland, Heinrich Otto
Heinrich Otto Wieland: Nobelpreis Chemie 1927 für seine Untersuchungen zur Konstitution der Gallensäuren und verwandter Substanzen - [e]

Wilkins, Maurice Hugh Frederick
Maurice Hugh Frederick Wilkins: Nobelpreis Medizin 1966 für die Entdeckungen bezüglich der molekularen Struktur von Nukleinsäuren und ihrer Bedeutung für den Informationstransfer in lebendem Material - [e]

Wilkinson, Geoffrey
Geoffrey Wilkinson: Nobelpreis Chemie 1973 für die eigenständig geleistete Pionierarbeit an der Chemie der metallorganischen, sogenannten Sandwichverbindungen - [e]

Willstätter, Richard Martin
Richard Martin Willstätter: Nobelpreis Chemie 1915 für seine Forschungen zu Pflanzenpigmenten, insbesondere Chlorophyll - [e]

Windaus, Adolf Otto Reinhold
Adolf Otto Reinhold Windaus: Nobelpreis Chemie 1928 für die Leistungen, die er durch die Erforschung der Konstitution der Sterine und ihrer Verbindung mit den Vitaminen erbracht hat - [e]

Wittig, Georg
Georg Wittig: Nobelpreis Chemie 1979 für die Entwicklung des Einsatzes von bor- und phosphorhaltigen Verbindungen zu wichtigen Reagenzien in der organischen Synthese - [e]

Woodward, Robert Burns
Robert Burns Woodward: Nobelpreis Chemie 1965 für seine herausragenden Leistungen in der Kunst der organischen Synthese - [e]

Wrangell , Margarete von
Margarete von Wrangell: Biografie - Format: PDF

Wüthrich, Kurt
Kurt Wüthrich: Nobelpreis Chemie 2002 für seine Entwicklung der Kernspinresonanzspektroskopie zur Bestimmung der dreidimensionalen Struktur biologischer Makromoleküle in Lösung - [e]

Yonath, Ada E.
Ada E. Yonath: Nobelpreis Chemie 2009 für Studien über Struktur und Funktion der Ribosomen - [e]

Zewail, Ahmed H.
Ahmed H. Zewail: Nobelpreis Chemie 1999 für seine Untersuchungen der Übergangszustände chemischer Reaktionen mittels Femtosekunden-Spektroskopie - [e]

Ziegler, Karl
Karl Ziegler: Nobelpreis Chemie 1963 für die Entdeckungen auf dem Gebiet der Chemie und Technologie von Hochpolymeren - [e]

Zsigmondy, Richard Adolf
Richard Adolf Zsigmondy: Nobelpreis Chemie 1925 für seine Demonstration der Heterogenität von Kolloidlösungen und für die von ihm angewandten Methoden, die seitdem in der modernen Kolloidchemie von grundlegender Bedeutung sind - [e]

 


Aktualisiert am 14.02.2020.



© 1996 - 2020 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren