Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Chemoprävention

Chemoprävention und Chemopräventiva




Unter Chemoprävention versteht man den Einsatz von synthetischen oder natürlichen chemischen Verbindungen bzw. von Nahrungsmitteln oder Nahrungsbestandteilen zur Vermeidung oder Verzögerung von Krankheitsgeschehen wie zum Beispiel Krebs. Die entsprechenden Substanzen heißen chemopräventive Stoffe (Chemopräventiva).

Die Mechanismen und auch die chemopräventive Wirkung an sich ist nur wenig erforscht ... und Wunderheilungen dürften kaum zu erwarten sein. Dennoch verdichten sich die Anzeichen, dass einige, insbesondere natürliche chemische Substanzen - wie zum Beispiel das Resveratrol u. a. - in diesem Sinne wirken.

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit online verfügbaren Informationen zur Chemoprävention und den chemopräventiven Stoffen.

Weitere Informationen zum Thema in englischer Sprache sind unter dem Stichwort chemoprevention aufgeführt.



Inhalt, Gliederung


Allgemeine Informationen und Grundlagen
Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Spezielle Teilinformationen
Daten und Datenbanken
Dissertationen
Institute und Foschungseinrichtungen



Allgemeine Informationen und Grundlagen


Chemoprävention
Krebsvorbeugung durch Tabletten? Informationssammlung: Gibt es Substanzen, die Tumoren verhindern?. DKFZ

Chemoprävention von Krebs
Eine Einführung. DKFZ - Format: PDF

Chemopräventive Substanzen
Definition und Liste chemopräventiver Stoffe. Internet Chemielexikon



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Chemoprävention von Krebs
Grundlagen, Vortragsskript - Format: PDF

Krebs-Chemoprävention durch Naturstoffe
Vorlesungsfolien - Format: PDF



Spezielle Teilinformationen


Apfel, Apfelsaft
Chemoprävention von Krebs: An apple a day ... - Format: PDF

Apfel, Apfelsaft
Charakterisierung des darmkrebspräventiven Potenzials von Apfelsaft und polyphenolischen Apfelsaftinhaltsstoffen in vitro und in vivo. Dissertation, 2006. TU München - Format: PDF

Äpfel, Apfelsaft
Analyse potentiell chemopräventiv wirksamer Inhaltsstoffe von Apfelsaft. Dissertation, 2009. Universität Würzburg

Aspirin, Butyrat
Identifizierung genexpressionsregulierender, chemopräventiver Wirkmechanismen in der kolorektalen Karzinomzelllinie CC531 nach Behandlung mit Butyrat und Aspirin. Dissertation, 2004. Universität Heidelberg

Barbigeron
Ein Pyranoisoflavon mit antioxidativen und anderen chemopräventiven Eigenschaften

Flavonoide
... und andere pflanzliche Wirkstoffe. DKFZ - Format: PDF

Grüner Tee
Einfluss auf den Stoffwechsel, Chemoprävention. ETH Zürich, 2002

Isoflavonoide
Untersuchungen zu chemopräventiven Aktivitäten von Isoflavonoiden aus der Sojabohne (Glycine max) sowie deren im menschlichen Darm gebildeten reduktiven Metaboliten in humanen Prostatazellen. Dissertation, 2006. Universität Tübingen

Kaffee
Melanoidine: Bräunungsprodukte mit Gesundheitsaspekt - Format: PDF

Tabak
Untersuchungen zu Vorkommen und Metabolismus von Myosmin und Chemopräventive Effekte von verschiedenen Tabakalkaloiden und tabakspezifischen Nitrosaminen auf den Stoffwechsel von N’-Nitrosonornikotin. Dissertation, 2004. LMU München

Tee
Krebsvorbeugende und krebshemmende Wirkung von Tee - Format: PDF



Daten und Datenbanken


Chemoprävention
Liste mit Fachartikel und Forschungsartikeln zur Chemoprävention in englischer Sprache. PubMed - [engl.]

Darmkrebs: Kolorektales Karzinom
Chemoprevention of Colorectal Cancer: Database of agents & diets ranked by efficacy. A systematic review of experimental studies (men, rats, mice). INRA, France - [engl.]



Dissertationen


Modulation des Polyaminstoffwechsels durch sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe
Modulation of polyamine metabolism as a chemopreventive strategy of phytochemicals in a cell culture model of colorectal cancers. Dissertation, 2008. Universität Giessen - [engl.]



Institute und Foschungseinrichtungen


Christian Doppler Forschungslabor
... für molekulare Carzinom Chemoprevention. Österreich - [engl.]

 


Aktualisiert am 18.05.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren