Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Gewässerchemie

Chemie der natürlichen Gewässer, Hydrochemie, chemische Hydrologie.




Die Gewässerchemie oder Hydrochemie ist das Teilgebiet der Hydrologie, welches sich mit den in natürlichem Wasser auftretenden chemischen Substanzen und deren Wechselwirkungen beschäftigt.

Hauptarbeitsgebiete sind die chemische Charakterisierung der Gewässer, die stark von den regionalen und geochemischen Begebeneinheiten abhängt, die Aufstellung wasserchemischer Parameter und die Beurteilung anthropogener und anderer Einflüsse auf die Gewässerqualität. Die Gewässerchemie ist damit eng mit anderen Teildisziplinen wie der Geochemie, der Bodenchemie, der Umweltchemie aber auch der Atmosphärenchemie und anderen verzahnt. Die Bestimmung der Wasserparameter orientiert sich an den Methoden der Analytischen Chemie. Speziell behandelt werden die Informationen zur Meereschemie.

Nachfolgend finden Sie online verfügbare Informationen zur Chemie der Gewässer, kommerzielle Anbieter zur Wasserbehandlung unter Wasseraufbeitung und Abwasseraufbereitung. Weitere Quellen zum Thema in englischer Sprache sind unter dem Stichwort hydrochemistry aufgelistet.



Inhalt, Gliederung


Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Teilinformationen
Spezielle Teilinformationen
Praktikumsskripten, praktische Anleitungen
Analyse und Bestimmung
Software und Programme
Institute und Forschungseinrichtungen
Organisationen, Verbände
Informationszentren
Gesetze, Verordnungen, Vorschriften



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Chemischer Index und Gewässergüte
Die Bestimmung eines Chemischen Indexes zur Ermittlung der Gewässergüteklasse von Fließgewässern. CHF

Hydrochemie
Online Materialien zun den Grundlagen der Hydrochemie

Hydrochemie
Text- und Broschürensammlung

Hydrochemie der Wasseraufbereitung
Wasseraufbereitungstechnologien in der Übersicht - Format: PDF

Hydrologie
Hydrochemische Grundlagen der Hydrologie - Format: PDF

Hydrologie
Vorlesungsmaterialien zur Hydrologie. HydroSkript



Teilinformationen


Actinide
Artikel zur Nuklearchemie: Langzeitsicherheit der Endlagerung - aquatische Chemie der Actiniden - Format: PDF

Gewässerbewertung
Leitbildorientierte physikalisch-chemische Gewässerbewertung: Referenzbedingungen und Qualitätsziele - Format: PDF

Hydrochemische Typisierung
nach LÖFFLER 1972

Kippengrundwasser
Materialien: Hydrochemische Prozesse im Kippengrundwasserleiter. TU Cottbus - Format: PDF



Spezielle Teilinformationen


Chemische Gewässergüteklassifizierung
Beispiele

Fliessgewässer
Methoden zur Untersuchung und Beurteilung - Format: PDF

Gewässerökologie
Material für Schulen des BLK-Programms 21 - Format: PDF

Hintergrundwerte im Grundwasser
... für Deutschland; Hydrogeochemische Hintergrundwerte

Leitbildorientierte Gewässerbewertung
Referenzbedingungen und Qualitätsziele. UBA - Format: PDF

Niedersachsen
Beschaffenheit des Grundwassers

Nordrhein-Westfalen
Materialien zum Grundwasser in NRW

Rheinland-Pfalz
Hintergrundwerte des Grundwassers: Beschaffenheit natürlicher, ubiquitär überprägter Grundwässer - Format: PDF

Wassergefährdender Stoffe
Informationen des Umweltbundesamtes



Praktikumsskripten, praktische Anleitungen


Hydrochemie
Hydrochemisches Praktikum. Methoden, Grundlagen - Format: PDF



Analyse und Bestimmung


Wasseranalytik
Informationssammlung zur Wasseranalytik und Trinkwasseranalytik



Software und Programme


Aqion
Kostenloses Hydrochemie-Programm für Wasseranalysen; berechnet Ionenbilanz, Ladungsausgleich, Calcitsättigung (Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht), Komplexbildung, Aktivitätsmodelle, pH-Anpassung, Säure-Base-Reaktionen, Redox-Reaktionen, Gleichgewicht mit Mineralphasen, Sättigungsindizes, Pufferkapazitäten (KS43, KS82, KB43, KB82). Manual mit Standardaufgaben zur Wasser- und Umweltchemie (Grundwasser, Oberflächenwasser, Niederschläge, Trinkwasser)

aquaC
... simuliert chemische Reaktionen und Prozesse in wässrigen Lösungen: u.a. Ladungsbilanzierung und -anpassung, Ionen-Speziierung, Komplexbildung, Redoxprozesse, Gleichgewichtseinstellung mit Fest- und Gasphasen, Fällung sowie Adsorption



Institute und Forschungseinrichtungen


Cottbus
Lehrstuhl Gewässerschutz. TU Cottbus

Dresden
Institut für Wasserchemie. TU Dresden

Institut für Chemie und Biologie des Meeres
ICBM. Universität Oldenburg

Karlsruhe
Lehrstuhl für Wasserchemie. Universität Karlsruhe

München
Institute of Hydrochemistry. TU München - [engl.]



Organisationen, Verbände


Bundesanstalt für Gewässerkunde
Referat Gewässerchemie

Deutsche Gesellschaft für Limnologie, DGL
Ziel: die Beachtung der ökologischen Zusammenhänge in Wasserwirtschaft und Gewässerschutz durchzusetzen

Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V.
Setzt sich für den Schutz des Wassers als Grundlage allen Lebens ein

Wasserchemische Gesellschaft
Fachgruppe in der Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V.



Informationszentren


EUGRIS
... is a web portal offering information and services on topics related to soil and water - [engl.]



Gesetze, Verordnungen, Vorschriften


Trinkwasserverordnung
Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch. Verweise auf aktuelle Fassungen der Trinkwasserverordnung im Internet

 


Aktualisiert am 19.12.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren