Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Nuklearchemie

Informationen und Quellen zur Nuklear- bzw. Kernchemie.




Die als Nuklearchemie oder Kernchemie bezeichnete Fachrichtung ist ein Teilgebiet zwischen Physik und Chemie, das sich mit den Kernreaktion und Eigenschaften der Atomkerne unter Verwendung chemischer Methoden befasst. Im weiteren Sinne behandelt die Nuklearchemie die chemischen Aspekte der Kernforschung.

Online verfügbare Informationen zur Nuklearchemie / Kernchemie.



Inhalt, Gliederung


Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Praktikumsskripten, praktische Anleitungen
Daten und Datenbanken
Software und Programme
Journale, Fachzeitschriften
Institute und Forschungseinrichtungen
Organisationen, Verbände



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Grundlagen der Kernchemie
Ausführliches Einleitungsskript - Format: PDF

Kernchemie
Einführung in die faszinierende Welt der Kern- und Radiochemie. Universität Mainz



Praktikumsskripten, praktische Anleitungen


Kernspaltung
Kernchemisches Praktikum; theoretische Grundlagen. Universität Mainz

Neutronenaktivierungsanalyse (NAA)
Weitere Quellen und theoretische Grundlagen

Nuklearchemie
Skriptum zum nuklearchemischen Praktikum. Universität Köln - Format: PDF



Daten und Datenbanken


Isotopentabelle
Liste und Eigenschaften der einzelnen Nuklide bzw. Isotope

Lund Nuclear Data Service
Datensammlung. Lund Universität, Schweden - [e]

National Nuclear Data Center
Kernstruktur- und Zerfallsdatenbanken, Kernreaktionen und Tools. Brookhaven National Laboratory, BNL, USA - [e]

Table of the Nuclides
Nukleare Datenbank. Korea Atomic Energy Research Institute - [e]



Software und Programme


Nuclear Decay Calculator
Verwenden Sie diesen Rechner, um zu untersuchen, wie eine instabile Substanz im Laufe der Zeit zerfällt - [e]



Journale, Fachzeitschriften


Journal of Inorganic and Nuclear Chemistry
In Polyhedron aufgenommen, 1981. Elsevier - [e]

Journal of Nuclear Materials
... veröffentlicht hochwertige Arbeiten in der Materialforschung, die für Kernspaltungs- und Fusionsreaktoren und Hochleistungsbeschleunigertechnologien relevant sind, sowie in eng verwandten Bereichen der Materialwissenschaft und -technik. Elsevier - [e]

Journal of Radioanalytical and Nuclear Chemistry
Das JRNC veröffentlicht Originalarbeiten, Briefe, Übersichtsarbeiten und Kurzmitteilungen zur Kernchemie. Das Journal deckt ein breites Spektrum an Themen ab, darunter Kernchemie, Radiochemie, Strahlenchemie, Radiobiologie, Radiochemie in der Umwelt, Produktion und Kontrolle von Radioisotopen und markierten Verbindungen, Kernkraftwerkschemie, Kernbrennstoffchemie, radioanalytische Chemie, Strahlungsdetektion und -messung, Nukleartechnik Instrumentierung und Automatisierung und mehr. Springer - [e]

Nuclear Science and Engineering
Die Zeitschrift ist weithin als hervorragende Informationsquelle für Forschung in allen wissenschaftlichen Bereichen im Zusammenhang mit der friedlichen Nutzung von Kernenergie und Strahlung anerkannt. Es werden technische Papiere, Notizen, kritische Rezensionen und Computercode-Abstracts vorgestellt. Journal of the American Nuclear Society, ANS - [e]

Nuclear Technology
... ist die international führende Publikation, die über neue Informationen in allen Bereichen der praktischen Anwendung der Nuklearwissenschaft berichtet. Die Themen umfassen alle Aspekte der Reaktortechnologie: Betrieb, Sicherheitsmaterial, Instrumentierung, Brennstoff und Abfallmanagement. Ebenfalls behandelt werden medizinische Anwendungen, Strahlungsdetektion, Strahlungserzeugung, Gesundheitsphysik und Computeranwendungen. Journal of the American Nuclear Society, ANS - [e]



Institute und Forschungseinrichtungen


Atominstitut der österreichischen Universitäten
Forschung und Ausbildung auf den Gebieten Atom-, Kern- und Reaktorphysik, der Strahlenphysik und des Strahlenschutzes, der Umweltanalytik und Radiochemie sowie der nuklearen Messtechnik und Festkörperphysik. ATI

CERN
Die Europäische Organisation für Kernforschung mit Sitz in der Schweiz ist eines der weltweit größten und angesehensten Zentren für wissenschaftliche Forschung - [e]

European Synchrotron Radiation Facility
Die ESRF betreibt die leistungsstärkste Synchrotronstrahlungsquelle in Europa - [e]

Gesellschaft für Schwerionenforschung
Die wohl bekanntesten Resultate der GSI sind die Entdeckung von sechs neuen chemischen Elementen mit den Ordnungszahlen 107 bis 112 und die Entwicklung einer neuartigen Tumortherapie mit Ionenstrahlen

Joint Institute for Nuclear Research, Dubna
Das JINR in Rußland (GUS) hat derzeit mehr als 18 Mitgliedstaaten und ist ein weltweit bekanntes Zentrum, in dem die Grundlagenforschung (theoretisch und experimentell) erfolgreich in die Entwicklung neuer Technologien und die Anwendung neuester Techniken und die Hochschulbildung integriert wird - [e]

Jülich
Das IKP führt Grundlagenforschung in Bereichen der Hadronen-, Teilchen- und Kernphysik durch. FZ Jülich

Jülich
Nuklearchemie am Institut für Neurowissenschaften und Medizin. FZ Jülich

Karlsruhe
Das Institut für Kernphysik (IK) erforscht fundamentale Rätsel der Natur an der Schnittstelle von Kosmologie, Astrophysik und Elementarteilchenphysik. FZ Karlsruhe

Karlsruhe
Das Institut für Kern- und Energietechnik, IKET, befasst sich mit Fragen der nuklearen und konventionellen Energieerzeugung. FZ Karlsruhe

Köln
Abteilung Nuklearchemie: Studium der Wechselwirkung der kosmischen Strahlung mit terrestrischer und extraterrestrischer Materie; Ermittlung von Kernreaktionsdaten; Radioanalytik, Markierungsverfahren; Radiopharmaka. Universität Köln

Mainz
Institut für Kernchemie. Universität Mainz

Paul Scherrer Institut
Interdisziplinärers Forschungsinstitut

Wien
Fakultät für Physik - Kernphysik. Universität Wien - [e]



Organisationen, Verbände


Fachgruppe Nuklearchemie
Förderung von Kern-, Radio- und Strahlenchemie sowie der dort tätigen Studenten, Techniker und Wissenschaftler. GDCh

Instituts für Neutronenphysik und Reaktortechnik
INR am Karlsruher Institut für Technologie

International Radiation Protection Association
Internationale Strahlenschutzorganisation, IRPA - [e]

Verein für Kernverfahrenstechnik und Analytik Rossendorf e.V.
VKTA

World Nuclear Association
Die WNA ist eine globale privatwirtschaftliche Organisation, die die friedliche weltweite Nutzung der Kernenergie als nachhaltige Energiequelle für die nächsten Jahrhunderte fördern will - [e]

 


Aktualisiert am 19.01.2019.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren