Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

QSAR

Quantitative Structure Activity Relationship.




QSAR ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck Quantitative Structure-Activity Relationship: Quantitative Struktur-Wirkungs-Beziehung.

Mittels der QSAR-Methoden wird versucht, zwischen der Struktur von Molekülen und deren Wirkungen (z. B. physikalisch, chemisch, pharmakologisch, biologisch) quantitative Beziehungen herzustellen, die sich in Zahlenverhältnissen ausdrücken lassen.

Anwendung finden mittels QSAR entwickelte Methoden besonders in der Chemoinformatik, in der Wirkstoffforschung und zur Abschätzung der biologischen Aktivität von chemischen Verbindungen, aber auch bei toxikologischen und ökotoxikologischen Bewertungen von einzelnen Chemikalien im Sinne des Risikomanagements (zum Beispiel bei der REACh-Verordnung der Euopäischen Union).

Eine der ersten Anwendungen der Quantitativen Struktur-Wirkungs-Beziehung war die Vorhersage von Siedepunkten und pKa-Werten organischer Verbindungen.

Das nachfolgende Verzeichnis listet online verfügbare Informationen und Quellen zur Quantitativen Struktur-Wirkungs-Beziehungen, QSAR, auf. Weitere Informationen zum Thema in englischer Sprache finden Sie unter dem Stichwort Quantitative Structure Activity Relationship.



Inhalt, Gliederung


Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Software und Programme
Journale, Fachzeitschriften
Dissertationen
Gesellschaften



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


3D-QSAR
Grundlagen: Dreidimensionale quantitative Struktur-Wirkungsbeziehungen. - Format: PDF

QSAR
Vorlesungsskript zu 3D-QSAR. Uni Heidelberg - Format: PDF



Software und Programme


CODESSA™
... is an advanced, fully featured Quantitative Structure/Activity Relationship (QSAR) program that ties information from AMPAC™ and other Quantum Mechanics programs with experimental data. Semichem - [engl.]

GOLPE
GOLPE (Generating Optimal Linear PLS Estimations) is the state of the art chemometric toolbox for 3D QSAR. Multivariate Infometric Analysis S.r.l. - [engl.]

GRID
Verwendbar QSAR- und 3D-QSAR-Analysen - [engl.]

HASL
Software für 3D-QSAR - [engl.]

HINT!
Ein empirisches Molekülmodellierungssystem mit Methoden für das Wirkstoffdesign und die Protein oder die Nukleinsäure-Strukturanalyse - [engl.]

Open3DQSAR
Open-soure Software - [engl.]

QSAR Application Toolbox
... is a software application intended to be used by governments, chemical industry and other stakeholders in filling gaps in (eco)toxicity data needed for assessing the hazards of chemicals. The Toolbox incorporates information and tools from various sources into a logical workflow. Crucial to this workflow is grouping chemicals into chemical categories. QECD - [engl.]

QSAR Toolbox
Die QSAR-Toolbox ist eine Software-Sammlung, die von Regierungen, der chemischen Industrie und anderen Interessengruppen zur (öko-) toxikologischen Beurteilung der Gefährlichkeit von Chemikalien herangezogen wird - [engl.]

QuaSAR
MOE-System für QSAR - [engl.]



Journale, Fachzeitschriften


QSAR & Combinatorial Science
Jetzt: Molecular Informatics. Wiley-Interscience - [engl.]

SAR and QSAR in Environmental Research
... is an international journal welcoming papers on the fundamental and practical aspects of the structure-activity and structure-property relationships in the fields of environmental science, agrochemistry, toxicology, pharmacology and applied chemistry. Taylor & Francis - [engl.]



Dissertationen


4D-QSAR Methodik
Entwicklung, Validierung und Anwendung einer interpretierbaren und alignment-freien 4D-QSAR Methodik. Dissertation Chemie, (2006). Uni Würzburg

Dopaminrezeptorantagonisten
Entwicklung neuer QSAR-Methoden und deren Anwendung an Dopaminrezeptorantagonisten. Dissertation, (2006). Universität Bonn

Metalloenzyme
Modellierung von Metalloenzymen: 3D-QSAR-Untersuchungen an Carboanhydrase-Isoenzymen und virtuelles Screening nach Peptiddeformylase-Inhibitoren. Dissertation, (2008). Universität Marburg

P-gp-Modulatoren
Design, Synthese und 3D-QSAR neuartiger P-gp-Modulatoren. Dissertation, (2006). Universität Bonn

Sesquiterpenlactone
Neuronale Netze als QSAR-Modell sowie pharmakokinetische Untersuchungen am Beispiel von Arnica montana. Dissertation, (2006). Universität Freiburg



Gesellschaften


Cheminformatics and QSAR Society
... of scientists who are involved in Cheminformatics, and/or investigate quantitative structure-activity relationships in medicinal, agricultural, or environmental chemistry - [engl.]

 


Aktualisiert am 25.05.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren