Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Chloratranol




Chloratranol ist eine organische Verbindung und ein chhlorhaltiger Naturstoff mit der chemischen Bezeichnung 3-Chlor-2,6-dihydroxy-4-methylbenzaldehyd; das Molekül besteht aus einem aromatischen System mit einer Aldehyd-Funktion (Benzaldehyd), das mit vier weiteren Substituenten besetzt ist: Einer Chlor-Gruppe, einer Methyl-Gruppe sowie zwei phenolischen Hydroxy-Gruppen:

 

Chloratranol

 

Chloratranol ist - wie die chlorfreie Variante Atranol - Bestandteil von Eichenmoos und gelangt durch die daraus gewonnenen Produkte in Extrakte, die als Duftstoff-Mischungen für Parfüms und kosmetische Artikel eingesetzt werden.

Das Chloratranol steht, wie auch andere Bestandteile von Eichenmoos-Extrakten, im Blickpunkt der Medizin, da die Substanz beim Menschen Allergien auslösen kann. Mehr hierzu und Literaturquellen: Siehe unter Atranol.

 

EU-Verbot

Auf Grund des Potentials zur Auslösung allergischer Reaktion darf Chloratranol ab dem 23. August 2019 in kosmetischen Produkten, die in der Europäischen Union in den Verkehr gebracht werden, nicht mehr enthalten sein. Ab dem 23. August 2021 dürfen entsprechende Produkte auch nicht mehr auf dem EU-Markt angeboten werden [1 vgl. Annex II/1382].

 

Datenblatt: Chloratranol

Systematischer Name:3-Chlor-2,6-dihydroxy-4-methylbenzaldehyd Englische Bezeichnung:3-Chloro-2,6-dihydroxy-4-methylbenzaldehyde Summenformel:C8H7ClO3 Molekulargewicht:186,592 CAS-Nummer:57074-21-2 EC-Nummer, EINECS:801-751-4 InChI Key:IOTAGSGSURFFDS-UHFFFAOYSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 4932156; PubChem: 6426722 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.228.515

 

Gefahrenhinweise und Sicherheit:


Achtung

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit)

Die Substanz kann eine allergische Hautreaktion verursachen!

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - 3-Chloro-2,6-Dihydroxy-4-methyl-benzaldehyde.
CosIng, Europäische Stoffdatenbank für Inhaltsstoffe der Kosmetika.

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 10.12.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren