Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Laccersäure




Die Laccersäure ist eine organische Verbindung aus der Gruppe der gesättigten, unverzweigten n-Alkansäuren mit dem chemischen Namen Dotriacontansäure. Charakteristisch für die Substanz ist ein Molekül mit einer Kette aus 32 Kohlenstoff-Atomen sowie eine endständige Carboxyl-Gruppe -COOH (Säure-Funktion):

 

Laccersäure

 

Als Naturstoff zählt die Substanz den zu gesättigten Fettsäuren. Der Name leitet sich vom Schellack - englisch: lacquer, laccer - ab. Die Laccersäure tritt in vielen Wachsen wie zum Beispiel im Wollfett auf und wird in diesem Zusammenhang den Wachssäuren zugeordnet.

 

Datenblatt: Laccersäure

Systematischer Name:Dotriacontansäure Weitere Namen:n-Dotriacontansäure Englische Bezeichnung:Lacceroic acid; Dotriacontanoic acid Fettsäure-Code:C32:0 Summenformel:C32H64O2 Molekulargewicht:480,849 Schmelzpunkt:96 °C CAS-Nummer:3625-52-3 InChI Key:ICAIHSUWWZJGHD-UHFFFAOYSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 18168

 


Aktualisiert am 21.11.2018.



© 1996 - 2020 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren