Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Palmerolid A




Palmerolid A ist eine organisch-chemische Verbindung, im Detail ein 20-gliedriges makrocyclisches Polyketid mit Carbamat- und Vinyl-Amid-Funktionalität.

 

Palmerolid A

 

Der Naturstoff zeigt eine potente und selektive Zytotoxizität gegenüber Melanomen, die anscheinend auf einer Hemmung der V-ATPase beruht .

 

Datenblatt: Palmerolid A

Systematischer Name:(2R,4E,6E,10S,11S,12E,14S,18E)-11,14-Dihydroxy-4-methyl-2-{(2R,3E,5E)-4-methyl-6-[(3-methyl-2-butenoyl)amino]-3,5-hexadien-2-yl}-20-oxooxacycloicosa-4,6,12,18-tetraen-10-ylcarbamat Englische Bezeichnung:Palmerolide A Summenformel:C33H48N2O7 Molekulargewicht:584,743 InChI Key:HEOKDDVDVGNHMR-DAUCKHFQSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 21105605

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Thushara Diyabalanage et al.:
Palmerolide A, a Cytotoxic Macrolide from the Antarctic Tunicate Synoicum adareanum.
In: Journal of the American Chemical Society, (2006), DOI 10.1021/ja0588508.

[2] - Xin Jiang et al.:
Total Synthesis and Structure Revision of the Marine Metabolite Palmerolide A.
In: Journal of the American Chemical Society, (2007), DOI 10.1021/ja0715142.

[3] - Julia Jägel, Martin E. Maier:
Formal Total Synthesis of Palmerolide A.
In: Synthesis, (2009), DOI 10.1055/s-0029-1216921.

[4] - NN:
Palmerolide A: Melanoma treatment options 1 step closer.
In: Internetchemistry News, (2009).

[5] - Parthasarathy Gowrisankar, Sandip A. Pujari, Krishna P. Kaliappan:
A Formal Total Synthesis of Palmerolide A.
In: Chemistry - A European Journal, (2010), DOI 10.1002/chem.201000428.

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 10.12.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren