Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Retinylpalmitat




Retinylpalmitat - auch Vitamin A-Palmitat und auf Kosmetika Retinyl Palmitate genannt - ist eine synthetische organische Verbindung, die chemisch als Ester aus Retinol (Vitamin A1) und der Fettsäure Palmitinsäure definiert ist und folgende Strukturformel aufweist:

 

Retinylpalmitat

 

Das Retinylpalmitat gilt als Speicherform von Vitamin A und wird - wie auch Retinylacetat - als Vitamin A Präparat in Nahrungsergänzungsmitteln, Sonnenschutzmitteln und Vitamin-Produkten eingesetzt. In Kosmetika findet man Retinyl Palmitate in der Funktion als Inhaltsstoff zur Hautkonditionierung.

 

Datenblatt: all-trans-Retinylpalmitat

Systematischer Name:[(2E,4E,6E,8E)-3,7-Dimethyl-9-(2,6,6-trimethylcyclohexen-1-yl)nona-2,4,6,8-tetraenyl]hexadecanoat Weitere Namen:all-trans-Retinolhexadecanoat; VitaminA-Palmitat; Retinolpalmitat (inkorrekt) INCI-Bezeichnung:Retinyl Palmitate Summenformel:C36H60O2 Molekulargewicht:524,874 g mol-1 Flammpunkt:194 °C Zündtemperatur:261 °C Dichte:0,908 g cm-3 bei 20 °C Log POW:15,51 bei 25 °C CAS-Nummer:79-81-2 UNII (FDA):1D1K0N0VVC EC-Nummer, EINECS:201-228-5 InChI Key:VYGQUTWHTHXGQB-FFHKNEKCSA-N SMILES:CCCCCCCCCCCCCCCC(=O)OC/C=C(\C)/C=C/C=C(\C)/C=C/C1=C(CCCC1(C)C)C Spektrum (extern):SpectraBase ID F5jZkDQoGvh Externe Datenbanken:PubChem: 5280531 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.001.117

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Retinyl Palmitate.
CosIng, Europäische Stoffdatenbank für Inhaltsstoffe der Kosmetika.

[2] - Wilbur Johnson, Jr:
Retinol and Retinyl Palmitate.
In: International Journal of Toxicology, (2017), DOI 10.1177/1091581817716657.

 


Aktualisiert am 21.03.2019.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin










Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren