Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Molozonide




Ein Molozonid ist eine organisch-chemische Verbindung mit einem O-heterocyclischen Ringsystem aus 2 benachbarten Kohlenstoffatomen und drei Sauerstoffatomen - 1,2,3-Trioxolan:

 

Molozonide

 

Die Molozonide bzw. 1,2,3-Trioxolane sind instabile Zwischenprodukte bei der Cycloaddition von Ozon O3 an eine C=C-Doppelbindung und Vorläufer der sich bei der Ozonolyse bildenden Ozonid-Komplexe.

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Molozonides. Definition im IUPAC Gold Book, DOI 10.1351/goldbook.M04004.

[2] - Fred L. Greenwood, Lois J. Durham:
Kinetic studies on the conversion of the molozonide to ozonolysis products.
The Journal of Organic Chemistry, (1969), DOI 10.1021/jo01263a032.

 


Kategorie: Stoffgruppen

Aktualisiert am 27.11.2018.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren