Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Makromolekulare Chemie

Chemie der Makromoleküle - Infos und Quellen.




Die Makromolekulare Chemie ist der Teilbereich der Chemie, der sich mit der Herstellung, der Isolierung, der Verarbeitung und der Untersuchung von Verbindungen beschäftigt, die sich aus sich wiederholenden und aneinandergereihten Atomen oder Atom-Gruppen zusammensetzen und eine Molekülmasse von etwa 10000 g/mol und darüber aufweisen.

Diese als Makromoleküle bezeichneten Einheiten können aus bis zu mehreren Hunderttausend gleichen oder unterschiedlichen Bausteinen bestehen. Neben der synthetischen Herstellung und industriellen Nutzung treten diese Riesenmoleküle insbesondere auch in der Natur auf (Kautschuk, Proteine, Polysaccharid, Seide, Kollagen und viele andere).

Unterteilt werden die makromolekularen Verbindungen in zwei große Gruppe: Die monodispersen Vertreter sind einander identisch mit gleicher Molekülmasse (bestimmte Proteine und Enzyme). Polydisperse Makromoleküle hingegen werden zwar einer Substanz zugeordnet, die einzelnen Moleküle unterscheiden sich jedoch geringfügig in Kettenlänge, Struktur und Molekülmasse und stellen damit Mischungen makromolekularer Einheiten ähnlicher chemischer Zusammensetzung dar.

Die Abgrenzung zu anderen hochmolekularen Stoffen ist hierbei fließend, so dass viele Polymere, Biopolymere, Kunststoffe etc. dieser Verbindungsklasse zugeordnet werden können.

In der nachfolgenden Liste finden Sie Informationen, Instituionen und Fachzeitschriften zur Chemie makromolekularer Stoffe und Strukturen. Weitere Informationsquellen sind unter dem Stichwort macromolecular chemistry aufgeführt.



Inhalt, Gliederung


Allgemeine Informationen und Grundlagen
Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien
Praktikumsskripten, praktische Anleitungen
Daten und Datenbanken
Software und Programme
Journale, Fachzeitschriften
Dissertationen
Institute und Foschungseinrichtungen
Organisationen, Verbände



Allgemeine Informationen und Grundlagen


Makromolekulare Strukturen
Strukturmerkmale von Makromolekülen an Beispielen: Texte und Verlinkungen. Universität Hamburg - Format: Chime

Makromoleküle
Verschiedene Informationen zur makromolekularen Chemie der lebenden Zelle. Botanik online

Nomenklatur: Makromolekulare Chemie
Compendium of Macromolecular Nomenclature; The Purple Book. IUPAC - [e]

Wie ist Leben entstanden?
Wie entstanden Makromoleküle, Stoffwechselwege und schließlich Zellen?. Botanik online



Vorlesungsskripten und Vorlesungsmaterialien


Makromoleküle
Vorlesungsskript mit Schwerpunkt Thermodynamik und Kinetik. TU Chemnitz - Format: PDF

Makromoleküle
Umfangreiche Materialiensammlung

Struktur und Funktion von Makromolekülen
Illustrierte Folien zur Chemie der Makromoleküle - Format: PDF



Praktikumsskripten, praktische Anleitungen


Anionische Polymerisation
Grundlagen und Versuch, Praktikumsskript Makromolekulare Chemie - Format: PDF

Gelpermeationschromatografie
Grundlagen, Praktikumsskript - Format: PDF

Mechanische Charakterisierung von Polymeren
… und mehr. Grundpraktikum Makromolekulare Chemie. KIT - Format: PDF

Thermodynamik von Polymerlösungen
Praktikumsskript und theoretische Grundlagen. Universität Mainz - Format: PDF

Ultrazentrifugation
Skript: Biophysikalisches Praktikum. Universität Frankfurt - Format: PDF

Viskoelastizität
Kriechversuch Praktikumsskript. ETH Zürich - Format: PDF

Viskosimetrie
Praktikumsskript: Makromolekulare Chemie und Physik. Universität Mainz - Format: PDF



Daten und Datenbanken


Crystallography & NMR System
CNS has been designed to provide a flexible multi-level hierachical approach for the most commonly used algorithms in macromolecular structure determination - [e]

Macromolecular Movements
Database of Macromolecular Movements with Associated Tools for Flexibility and Geometric Analysis - [e]

Structure Databases
Databases available and developed by the EBI - [e]



Software und Programme


CCP4
Software for Macromolecular X-Ray Crystallography - [e]

Macromolecular Crystallography Software
Software and Resources for crystallographic software programs installed on the SSRL computers - [e]

SHELX
... is a set of programs for crystal structure determination from single-crystal diffraction data - [e]



Journale, Fachzeitschriften


Angewandte Makromolekulare Chemie
Archiv 1967 - 1999. Wiley-Interscience - [e]

Applied Rheology
... covers the science of the deformation and flow of soft matter, with special interest in experimental and computational advances in the characterization and understanding of complex fluids, including their nonequilibrium dynamic and structural behaviors - [e]

Biomacromolecules
... explores the interactions of macromolecules with biological systems and their environments as well as biological approaches to the design of polymeric materials. Cutting-edge research at the interface of polymer science and biological sciences. ACS - [e]

International Journal of Biological Macromolecules
... is an established international journal of research into the structure of natural macromolecules. It presents the latest findings of studies on the molecular structure of proteins, carbohydrates, and nucleic acids. The scope includes biological interactions, molecular associations, and functional properties as well as related model systems, conformational studies, new techniques, and theoretical developments.. Elsevier - [e]

Journal of Inclusion Phenomena and Macrocyclic Chemistry
is the premier publication reporting on original, interdisciplinary research on all aspects of host-guest systems. Springer - [e]

Journal of Macromolecular Science Part A - Pure and Applied Chemistry
This international journal publishes papers describing complete works of a scope which warrant full papers in the field of experimental polymer science. Taylor & Francis - [e]

Journal of Macromolecular Science Part B - Physics
This international journal is devoted to the publication of significant fundamental contributions to the physics of macromolecular solids and liquids. Taylor & Francis - [e]

Journal of Macromolecular Science Part C - Polymer Reviews
... publishes topical issues, consisting of invited high quality reviews on topics of current interest in all areas of macromolecular science and engineering. Taylor & Francis - [e]

Journal of Polymer Science Part A - Polymer Chemistry
... is devoted to studies in fundamental organic polymer chemistry and physical organic chemistry. Wiley-Interscience - [e]

Journal of Polymer Science Part B - Polymer Physics
... details contemporary research on all aspects of polymer physics. Wiley-Interscience - [e]

Macromolecular Bioscience
... focuses on the interdisciplinary field at the intersection of macromolecular and biological sciences, providing an efficient cross-fertilization of disciplines. Wiley-Interscience - [e]

Macromolecular Chemistry and Physics
The journal contains original research papers in all topical areas of polymer chemistry and physics. Wiley-Interscience - [e]

Macromolecular Materials and Engineering
... publishes recent and important results of research from the entire field of polymeric materials, engineering, and processing. Wiley-Interscience - [e]

Macromolecular Rapid Communications
... is one the most cited journals publishing original research in general macromolecular science. Wiley-Interscience - [e]

Macromolecular Symposia
... presents state-of-the-art research articles in the field of macromolecular chemistry and physics. Wiley-Interscience - [e]

Macromolecular Theory and Simulations
... is the only journal that covers all aspects from macromolecular theory to advanced computer simulations techniques. Wiley-Interscience - [e]

Macromolecules
Focuses on all fundamentals of polymer science, including synthesis, polymerization mechanisms and kinetics, chemical modification, and solution/melt/solid-state characteristics, as well as surface properties of organic, inorganic, and naturally occurring polymers. ACS - [e]



Dissertationen


Alpha-Dispersion sowie Adsorption und Depletion neutraler und geladener Makromoleküle
Untersuchungen an Blutzellen. HU Berlin, 1999

Emulsionspolymerisation von wasserunlöslichen Saccharidderivaten
Synthese und Eigenschaften. Dissertation. TU Braunschweig, 2003

NMR-Methoden
... zur Identifizierung von Makromolekül-Ligand-Interaktionen. Dissertation, 2008. Universität Würzburg



Institute und Foschungseinrichtungen


Aachen
Interactive Materials Research. RWTH Aachen

Aachen
Am Institut für Technische und Makromolekulare Chemie (ITMC) wird wissenschaftliches Grundlagenwissen und anwendungsbezogenes Know-How auf folgenden Forschungsgebieten erarbeitet. RWTH Aachen

Bayreuth
Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie I. Universität Bayreuth

Bayreuth
Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie II. Universität Bayreuth

Darmstadt
Ernst-Berl-Institut für Technische und Makromolekulare Chemie. TU Darmstadt

Dresden
Professur für Makromolekulare Chemie

Düsseldorf
Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie. Universität Düsseldorg

Freiburg
Institut für Makromolekulare Chemie. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Halle
Bereich Technische Chemie und Makromolekulare Chemie. Universität Halle-Wittenberg

Hamburg
Institut für Technische und Makromolekulare Chemie. Universität Hamburg

Marburg
Arbeitsgruppen: Makromolekulare Chemie. Universität Marburg

München
Wacker-Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie. Universität München

Saarbrücken
Arbeitskreis Organische Makromolekulare Chemie. Universität des Saarlandes

Stuttgart
Institut für Angewandte Makromolekulare Chemie. Universität Stuttgart

Wuppertal
Makromolekulare Chemie. Bergische Universität Wuppertal



Organisationen, Verbände


Deutsche Rheologische Gesellschaft e. V.
Die DRG ist eine Vereinigung von Fachleuten aus Wissenschaft, Technik und Wirtschaft, die sich mit Problemen der Rheologie befassen. BAM

GDCh
Fachgruppe Makromolekulare Chemie

 


Aktualisiert am 11.11.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren