Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Bismut-209

Daten und Eigenschaften des Isotops Bi-209.



209Bi  
83  

Siehe auch: Übersicht über die Bismut-Isotope.

 

Allgemeine Daten

Bezeichnung des Isotops:Bismut-209, Bi-209Englische Bezeichnung:Bismuth-209Symbol:209BiMassenzahl A:209Kernladungszahl Z:83 (= Anzahl der Protonen)Neutronenzahl N:126Isotopenmasse:208,9803985(15) u (Atommasse)Nuklidmasse:208,9348716 u (berechnete Kernmasse ohne Elektronen)Massenexzess:-18,25868 MeV (Massenüberschuss)Massendefekt:1,760858572 u (pro Atomkern)Kernbindungsenergie:1640,22919467 MeV (pro Atomkern)
7,84798658 MeV (Bindungsenergie im ∅ pro Nukleon)
Separationsenergie:SN = 7,4598(19) MeV (Trennungsenergie 1. Neutron)
SP = 3,7990(8) MeV (Trennungsenergie 1. Proton)
Halbwertszeit:2,01(8) × 1019 aZerfallskonstante λ:1,093510095009 × 10-27 s-1Kernspin:9/2-Ladungsradius:5,5211(906) Femtometer fmEntdeckungsjahr:1924

 

Radioaktiver Zerfall

Halbwertszeit HWZ = 2,01(8) × 1019 a bzw. 6,338736 × 1026 Sekunden s.

ZerfallProduktAnteilZerfallsenergieγ-Energie
(Intensität)
α zu205Tl100 %3,1373(8) MeV

Ausgangsnuklide

Direkte Mutternuklide sind: 213At, 209Po, 209Pb.

 

Natürliches Vorkommen

Vergleich der natürlichen Bismut-Isotope inklusive Isotopenhäufigkeit (Anteil am Isotopengemisch):

 

Atommasse ArAnteilHalbwertszeitSpin
Bismut
Isotopengemisch
208,98040 u100 %
Isotop 209Bi208,9803985(15) u100 %2,01(8) × 1019 a9/2-

 

NMR-Daten

209Bi zählt zu den NMR-aktiven Nukliden.

Bezeichnung:209Bi-NMRAnteil:100 %Kernspin:9/2-Kernmagnetisches Moment
μ/μN:
+ 4,1106(2)Gyromagnetisches Verhältnis
107 rad T-1 s-1:
4,3752Quadrupol-Moment
Q fm-2:
-51,6(15)Resonanz-Frequenz
v0 bei 1 T:
6,9630Relative Empfindlichkeit:0,14433 (H0 = const.)
5,3968 (v0 = const.)
[bezogen auf 1H = 1,000]

 

Isotone und Isobare Kerne

Die folgende Tabelle zeigt zum Nuklid Bismut-209 isotone (gleiche Neutronenzahl N = 126) und isobare (gleiche Nukleonenzahl A = 209) Atomkerne. Natürlich auftretende Isotope sind grün markiert; hellgrün = Radionuklide.

 

OZIsotone N = 126Isobare A = 209
76202Os
77203Ir
78204Pt
79205Au209Au
80206Hg209Hg
81207Tl209Tl
82208Pb209Pb
83209Bi209Bi
84210Po209Po
85211At209At
86212Rn209Rn
87213Fr209Fr
88214Ra209Ra
89215Ac209Ac
90216Th209Th
91217Pa
92218U
93219Np

 

Externe Daten und Identifikatoren

Energieniveaus:NuDat 209Bi (Adopted Levels, Gammas)

Literatur und Quellen

[1] - Pierre de Marcillac, Noël Coron, Gérard Dambier, Jacques Leblanc, Jean-Pierre Moalic:
Experimental detection of α-particles from the radioactive decay of natural bismuth.
In: Nature, (2003), DOI 10.1038/nature01541.

[2] - J. W. Beeman, M. Biassoni, C. Brofferio, C. Bucci et al.:
First Measurement of the Partial Widths of 209Bi Decay to the Ground and to the First Excited States.
In: Physical Review Letters, (2012), DOI 10.1103/PhysRevLett.108.062501.

 


Letzte Änderung am 02.03.2021.


© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin

 

 









Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren