Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Holzessig

Eigenschaften, Daten und Datenquellen.



Unter der Bezeichnung Holzessig versteht man ein komplexes Gemisch verschiedener Substanzen, das neben Holzgas, Holzteer und Kohle durch die trockene Destillation bzw. Pyrolyse von Holz gewonnen wird.

Die Zusammensetzung von Holzessig kann variieren; durchschnittlich enthält die Mischung etwa 12 % Essigsäure als Hauptbestandteil. Weitere Inhaltsstoffe sind andere Carbonsäuren, Methanol (2%), Aceton (1 %), Methylacetat (1 %), Buttersäure, Acetaldehyd, Phenol sowie Wasser und andere Pyrolyseprodukte.

Holzessig - daher auch der Name - wurde früher zur Gewinnung von Essigsäure, aber auch anderer Inhaltsstoffe verwendet. Um 1985 wurde Holzessig erstmals unter der Marke Wright's Liquid Smoke in den USA vermarktet - ein flüssiges Rauchprodukt als Aromastoff, das Fleisch und Gemüse den Geschmack und einige der konservierenden Wirkungen des Holzräucherns verleihen sollte. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts verringerten Bedenken hinsichtlich der krebserregenden Wirkung von Bestandteilen die Anwendung der Substanz in Lebensmitteln.

Ein vom Holzessig ableitetes Produkt ist das so genannte Pyroligneous Distillate.

 

Bezeichnungen und Identifikatoren

Bezeichnung
Holzessig
CAS-Nummer
8030-97-5
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
232-450-0

Weitere Bezeichnungen, Synonyme
Holzsäure; Acidum pyrolignosum

INCI-Bezeichnung
Quercus Acutissima Wood Vinegar Extract

Englische Bezeichnung
Pyroligneous acids
Wood vinegar; Wood acid

 

Daten und Eigenschaften

Die physikalisch-chemischen Eigenschaften von Holzessig sind abhängig von dem verwendeten Holz und der Aufarbeitsmethode. Die hier gemachten Angaben sind daher als Durchschnittswerte zu sehen.

Schmelzpunkt
99 °C
Flammpunkt
44 °C
Dichte
1,08 g cm-3 bei 20 °C

 

Verwendung in Kosmetika

INCI-Bezeichnung: Quercus Acutissima Wood Vinegar Extract

In der CosIng-Liste ist unter der gleichen CAS-Nummer der Holzessig-Extrakt aus der Japanischen Kastanien-Eiche (Quercus acutissima) als feuchthaltende und hautpflegende Komponente aufgeführt. Hierbei handelt es sich um den Extrakt des destillierten Rauches, der aus der getrockneten und karbonisierten Pflanze gewonnen wird.

Quelle: CosIng (Cosmetic Ingredient Database der EU) Nummer: 92276.

 

Gefahren-Hinweise nach GHS

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! Die Angaben ersetzen weder das Sicherheitsdatenblatt Chemikalien noch eine Gefährdungsbeurteilung, sondern geben eine allgemeine Übersicht hinsichtlich der Gefährdung durch den Gefahrstoff.)

Signalwort: Achtung

Gefahrenhinweise (H-Sätze):

H226
Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H312
Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
H315
Verursacht Hautreizungen.
H319
Verursacht schwere Augenreizung.
H335
Kann die Atemwege reizen.

Kennzeichnung in der EU: Siehe ECHA Substance Infocard 100.029.495.


Hinweis: Die Kennzeichnungspflicht gemäß CLP-Verordnung gilt unter anderem nicht für bestimmte Stoffe und Gemische für Endverbraucherinnen und Endverbraucher, die in Form von Fertigerzeugnissen vorliegen, wie zum Beispiel Arzneimittel, Tierarzneimittel, Kosmetika, bestimmte Medizinprodukte und medizinische Geräte, Lebensmittel oder Futtermittel sowie bestimmte Lebensmittelzusatzstoffe oder Aromastoffe. Hier sind gegebenenfalls gesonderte rechtliche Vorschriften einzuhalten.

 

Externe Informationsquellen

UNII der FDA (USA):Unique Ingredient Identifier N4G9GAT76CEPA CompTox Chemicals Dashboard:DTXSID601009788

 

Hersteller und Bezugsquellen

In der nachfolgenden Tabelle sind Produzenten und Lieferanten von Holzessig als kommerzielle Chemikalie für Labor, Forschung, Industrie und Produktion mit den entsprechenden Kontaktdaten verzeichnet.

 

Literatur und Quellen

[0] - Fach- und Forschungsartikel in wissenschaftlichen Zeitschriften via PubMed: Pyroligneous+acids.

 


Letzte Änderung am 30.03.2022.


© 1996 - 2022 Internetchemie ChemLin

 

 













Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren