Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Behensäure




Behensäure ist eine organische Verbindung aus der Gruppe der gesättigten, unverzweigten Alkansäuren. Charakteristisch für die Substanz ist ein Molekül aus einer Kette mit 22 Kohlenstoff-Atomen sowie eine endständige Carboxyl-Gruppe -COOH (Säure-Funktion). Die chemische Bezeichnung lautet n-Docosansäure.

 

Behensäure

 

In einem Zustand liegt die n-Docosansäure in Form weißer bis blass-gelblicher, stabiler Kristalle bzw. als Substanz vor, die bei etwa 80 Grad Celcius schmilzt und unlöslich in Wasser ist.

 

Datenblatt: Behensäure

Systematischer Name:1-Docosansäure Englische Bezeichnung:Docosanoic acid INCI-Bezeichnung:Behenic Acid Fettsäure-Code:C22:0 Summenformel:C22H44O2 Molekulargewicht:340,584 Schmelzpunkt:80 °C Dichte: 0,83 g cm-3 bei 20°C CAS-Nummer:112-85-6 EC-Nummer, EINECS:204-010-8 InChI Key:UKMSUNONTOPOIO-UHFFFAOYSA-N Externe Datenbanken:ChemSpider: 7923 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.003.646

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 19.11.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren