Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Lignocerinsäure




Lignocerinsäure ist eine organische Verbindung aus der Gruppe der gesättigten, unverzweigten Alkansäuren. Charakteristisch für die Substanz ist ein Molekül aus einer Kette mit 24 Kohlenstoff-Atomen sowie eine endständige Carboxyl-Gruppe -COOH (Säure-Funktion). Die chemische Bezeichnung lautet n-Tetracosansäure.

 

Lignocerinsäure

 

In reinem Zustand zeigt sich die n-Tetracosansäure als farblose, wasserunlösliche Substanz, die bei etwa 84 Grad Celsius schmilzt.

Als Naturstoff wird die Lignocerinsäure den langkettigen, gesättigten Fettsäuren zugeordnet. Sie tritt unter anderem - meist chemisch gebunden (Glyceride, Cerebroside) und in kleineren Mengen - im Holz, Teer, Erdnussöl etc. auf.

 

Datenblatt: Lignocerinsäure

Systematischer Name:Tetracosansäure Weitere Namen:n-Tetracosansäure; Lignozerinsäure; Kerasinsäure Englische Bezeichnung:Lignoceric acid; Tetracosanoic acid Fettsäure-Code:C24:0 Summenformel:C24H48O2 Molekulargewicht:368,637 Schmelzpunkt:84,2 °C Dichte: 0,8207 g cm-3 bei 100°C Brechungsindex n:1,4287 bei 100 °C Log POW:10,89 pKa-Wert:4,78 CAS-Nummer:557-59-5 EC-Nummer, EINECS:209-180-7 InChI Key:QZZGJDVWLFXDLK-UHFFFAOYSA-N Spektrum (extern):SpectraBase ID COpjwF3qJ3x Externe Datenbanken:ChemSpider: 10724; PubChem: 11197; Kegg: C08320 Extern (EU): ECHA InfoCard: 100.008.347

 

Gefahrenhinweise und Sicherheit:


Achtung

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit)

Die Chemikalie verursacht eine schwere Augenreizungen, Hautreizungen und kann zu Reizungen der Atemwege führen.

 


Kategorie: Naturstoffe

Aktualisiert am 21.11.2018.



© 1996 - 2020 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren