Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Forum Chemie   |  
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt

 

Silber

Chemie des chemischen Elements Silber und der Silberverbindungen.




Silber


Silber - chemisches Zeichen Ag (lateinisch: Argentum), Ordnungszahl 47 - ist ein oktaedrisch, im kubisch-flächenzentriertem Gitter kristallisierendes, sehr weiches, weißglänzendes, polierfähiges und sehr gut elektrisch-leitendes chemisches Element aus der Gruppe der Übergangselemente (Kupfergruppe, Münzmetalle, Edelmetalle, 11. Gruppe).

Die anschließende Liste zeigt online verfügbare Informationsquellen zur Chemie und Physik des Silbers und der Silberverbindungen.

Weitere Informationen zum Thema in englischer Sprache finden Sie unter dem Stichwort silver.



Inhalt, Gliederung


Informationen, Daten zum Element
Atome, Orbitale, Radiochemie
Spezielle Teilinformationen
Geschichtliches zum Thema / historische Dokumente
Experimente, Versuchsanleitungen
Gruppenelemente - Informationen
Verbindungsklassen
Einzelne Verbindungen
Chemische Reaktionen
Synthese, Herstellung, Produktion
Analyse und Bestimmung
Geochemie und Biogeochemie



Informationen, Daten zum Element


Silber-Isotope
Auflistung und Eigenschaften der bekannten Nuklide des Silbers

Silber-Verbindungen
Liste, chemische, physikalische Eigenschaften der chemischen Verbindungen des Silbers



Atome, Orbitale, Radiochemie


d-Orbitale
Grafische Abbildungen der d-Orbitale

d-Orbitale
Kurzbeschreibungen und grafische Darstellungen. Quantenwelt.de



Spezielle Teilinformationen


Angelaufenes Silber
Wie funktioniert das Reinigen von angelaufenem Silber?

Nanosilber - Altbewährtes mit neuem Etikett
Nanosilber ist keine neue Erfindung der Nanotechnologien, sondern bereits seit mehr als 100 Jahren in verschiedenen Produkten im Einsatz

Silber- und Kupfer-Sinterkörper
Artikel: Katalytisch aktive Materialien. TU Darmstadt - Format: PDF

Silberpartikelfolie als Bakterienkiller
Forschende der ETH Zürich haben eine neuartige Kunststofffolie entwickelt, die mit Nanopartikeln aus Silber und Calciumphosphat beschichtet ist. Da sie für Bakterien tödlich ist, kann sie in Spitälern und in der Lebensmittelindustrie zur Eliminierung von Keimen genutzt werden. Artikel, Juli 2008



Geschichtliches zum Thema / historische Dokumente


Das Probieren der Münzmetalle
Historischer Text. TU Chemnitz - Format: PDF



Experimente, Versuchsanleitungen


Silberbäumchen
Anleitung eines so genannten Petrischalenversuchs. Universität Bayreuth



Gruppenelemente - Informationen


Koordinations- und Übergangsmetallchemie
Vorlesungsmaterialien zur Anorganischen Chemie. FH Münster - Format: PDF

Koordinationschemie
Einführung in die Koordinationschemie der Übergangsmetalle / Inneren Übergangsmetalle. Universität Marburg - Format: PDF

Kupfergruppe
Die Elemente der Kupfergruppe im Vergleich. Rutherford online

Münzmetalle
Die chemischen Elemente der 1. Nebengruppe (Gruppe 11) des Periodensystems: Kupfer, Silber, Gold. Universität Potsdam - Format: PDF

Münzmetalle - Komplexchemie
Komplexchemie der Münzmetalle Kupfer, Silber und Gold

Übergangsmetalle
Vorlesungsskript. Universität Rostock - Format: PDF

Übergangsmetalle
Übergangsmetalle Gruppen 3-12; Innere Übergangsmetalle. Universität Marburg - Format: PDF

Übergangsmetalle
Vorlesungsskript: Chemie der Übergangselemente, Koordinationschemie, Stoffchemie - Format: PDF



Verbindungsklassen


Amidokomplexe später Übergangsmetalle
Amidokomplexe später Übergangsmetalle. Dissertation. Universität Oldenburg, 2005

Aquo-Komplexe
... der Übergangsmetalle. Übersicht, Reaktionen. Universität Mainz - Format: PDF

Silberhalogenide
Schwerlösliches wird durch Komplexbildung löslich. Universität Bielefeld



Einzelne Verbindungen


Silber und Silberverbindungen
Chemikalien-Datenbank: physikalische und chemische Eigenschaften, Sicherheitsdatenblätter, kommerziell verfügbaren Stoffen und Verbindungen; verschiedene Suchkriterien einschließlich Struktursuche

Silbereiweiß
Informationsseite zum Silberproteinat = Silbereiweiß

Silber-Nanopartikel
Synthese, Löslichkeit und biologische Aktivität von Silber-Nanopartikeln. Dissertation, 2009. Universität Duisburg-Essen



Chemische Reaktionen


Übergangsmetall-katalysierte Reaktionen
Vorlesungsskript. Universität des Saarlandes - Format: PDF



Synthese, Herstellung, Produktion


Übergangsmetalle
Skript: Gewinnung und Reinigung der Übergangsmetalle - Format: PDF

Übergangsmetalle
Gewinnung und Reinigung. FH Münster - Format: PDF



Analyse und Bestimmung


Fällungsreaktionen mit Silber, Silberionen
Lösegleichgewichte. Universität Potsdam - Format: PDF

HCl-Gruppe
Der virtuelle Trennungsgang: Abtrennung von Pb, Hg und Ag. Universität Freiburg

HCl-Gruppe
Silber, Blei, Quecksilber. FH Münster - Format: PDF

Kupfergruppe
Trennungsgang. Universität Graz, Österreich - Format: PDF

Silber Nachweis
Demonstrationsversuch. Universität Regensburg - Format: PDF

Silber-Gruppe
Qualitative Analyse - Format: PDF



Geochemie und Biogeochemie


Silber Bodenschätze
Statistische, globale Übersicht; Preisentwicklung. SeBaWorld

Silber Lagerstätten
Auflistung von Silbervorkommen: Mineralienatlas

Silberhaltige Minerale
Informationen zum Silber und den Silbermineralien. Mineralien Atlas




Literaturempfehlungen und Bücher: ELE Silber




Anorganik Holleman

 

Nils Wiberg, Egon Wiberg, Arnold Fr. Holleman

Anorganische Chemie

Als "Bibel der Chemie", vermittelt das Lehrbuch für Anorganische Chemie sowohl Grundlagen- als auch Stoffwissen der anorganischen und metallorganischen Chemie. Mit der 103. Auflage ist nach umfangreicher Umgestaltung der Vorauflage ein neues Werk entstanden, das zur umfassenden Prüfungsvorbereitung und als Nachschlagewerk bestimmt ist. Eingearbeitete Höhepunkte der zahlreicher Entdeckungen in der Chemie der letzten Jahre sind unter anderem die neuen Elementmodifikationen, Mehrfachbindungssysteme, Elementclusterverbindungen, Elementstickstoffverbindungen sowie die Superschweren Elemente. Alle Kapitel, die sich mit der Molekül-, Festkörper-, metallorganischen, bioanorganischen, technischen und Kernchemie der 118 bisher bekannten Elemente befassen, wurden auf den neuesten Stand der Wissenschaft gebracht.

deGruyter; 103. Auflage, (2016).


 


Aktualisiert am 04.04.2018.



 Fragen und Anmerkungen zum Thema Silber



© 1996 - 2018 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren