Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Aceton-D6

Stoffdaten und Eigenschaften.



Aceton-D6 oder Hexadeuteroaceton ist eine deuterierte organisch-chemische Verbindung, die sich vom herkömmlichen Aceton darin unterscheidet, dass alle sechs H-Atome des Moleküls durch schwere Wasserstoffatome 2H - dem so genannten Wasserstoff-Isotop Deuterium D bzw. H-2 - ausgetauscht wurden, d. h., sie sind Isotopologe.

Bezeichnungen und Formeln

Hinweis: Die Verbindung enthält äußerst seltene bzw. künstlich hergestellte, instabile Isotope. Die nachfolgenden Angaben beziehen sich auf Aceton-D6 mit dem Isotop H-2 (2H).

Formel
C32H6O oder C3D6O
Molekulargewicht, Molekülmasse
64,117 (g/mol)
CAS-Nummer
666-52-4
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
211-563-9
InChI Key
CSCPPACGZOOCGX-WFGJKAKNSA-N

Systematischer Name
2-(2H6)Propanon

Weitere Bezeichnungen
Hexadeuteroaceton; 2-Propanon-d6; Perdeuteroaceton; 1,1,1,3,3,3-Hexadeuteriopropan-2-one; Deuteriertes Aceton; [D6]-Aceton

Englische Bezeichnung
Acetone-D6; Hexadeuteroacetone; Perdeuteroacetone

Verwendung

Aceton-d6 wird hauptsächlich als Lösungsmittel in NMR-Spektroskopie verwendet. Da die volldeuterierte Chemikalie protonenfrei ist, zeigt sie keine 1H-Verschiebung.

Herstellung

Hexadeuteroaceton läßt sich durch einer der Aldol-Reaktion entsprechenden chemischen Reaktion aus Schwerem Wasser D2O und deuteriertem Lithiumhydroxid LiOD herstellen.

Schmelzpunkt
-96,55 °C
Siedepunkt
55,75 °C
Dichte bei 25 °C
0,872 g cm-3
Brechungsindex n bei 20 °C
1,355

Kristallstruktur:

Orthorhombische Kristalle, Raumgruppe Pbca, Nr. 61, mit den Gitterkonstanten a = 916,69(1) pm, b = 753,23(1) pm und c = 2124,86(1) pm sowie den Winkeln α = β = γ = 90°.

Spektroskopische Daten:

MoNA Mass Bank of North America (Massenspektren)
CSCPPACGZOOCGX-WFGJKAKNSA-N
SpectraBase (NMR, IR, FTIR, Raman, UV-Vis, MS ... Spektrum)
FLLosVqAh5Y

 

Prozentuale und isotopische Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung und Isotopen-Anteile der Verbindung Aceton-D6 - C3D6O - berechnet auf Grundlage der Molekülmasse.

 

Symbol
Element E
Anzahl x
der Atome Ex
Daten des Elements
und der Isotope *
Prozentanteile
der Isotope
Prozent-Anteil von
Ex an Formelmasse
C
Kohlenstoff
3 Ar = 12,011 u
ΣAr = 36,033 u
12C: 12 u [98,94 %]
13C: 13,00335 u [1,06 %]
14C: 14,00324 u [<< 1 %]
 
12C: 55,60345 %
13C: 0,59571 %
14C: Spuren
56,1992 %D
Deuterium
6 Ar = 2,01410177811 u
ΣAr = 12,08461066866 u
 
18,8479 %O
Sauerstoff
1ΣAr = 15,999 u
16O: 15,99491 u [99,757 %]
17O: 16,99913 u [0,038 %]
18O: 17,99916 u [0,205 %]
 
16O: 24,89234 %
17O: 0,00948 %
18O: 0,05115 %
24,9530 %

*) Die dritte Spalte führt die Atom- bzw. Isotopenmassen sowie - in eckigen Klammern - die natürliche Isotopenzusammensetzung auf.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 64,11661066866 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 15,597 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,016 mol.

Monoisotopische Masse: 51,99491462 Da - bezogen auf 12C316O.

Gefahren-Hinweise nach GHS

(Allgemeine Hinweise ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! Die Angaben ersetzen weder das Sicherheitsdatenblatt Chemikalien noch eine Gefährdungsbeurteilung, sondern geben eine allgemeine Übersicht hinsichtlich der Gefährdung durch den Gefahrstoff.)

Gefahr


H225
Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.

H319
Verursacht schwere Augenreizung.

H336
Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Quelle: ECHA Substance Information (EU) 100.010.514.

 

 

Externe Datenbanken und Datenquellen

PubChem:ID 522220ChemSpider:ID 455535UNII der FDA (USA):Unique Ingredient Identifier B0N19B53H8EPA Chemistry Dashboard:DTXSID20216767

 

Weitere Identifikatoren

SMILES[2H]C([2H])([2H])C(=O)C([2H])([2H])[2H]InChI StukturcodeInChI=1S/C3H6O/c1-3(2)4/h1-2H3/i1D3,2D3

 

Literatur und Quellen

[1] - David R. Allan, Stewart J. Clark, Richard M. Ibberson, Simon Parsons, Colin R. Pulham, Lindsay Sawyer:
The influence of pressure and temperature on the crystal structure of acetone.
In: Chemical Communications, (1999), DOI 10.1039/A900558G.

 


Letzte Änderung am 05.02.2021.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin

 

 














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren