Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Wachsester



Wachsester (englisch: wax ester) sind organisch-chemische, wasserlösliche, für den Menschen unverdauliche Verbindungen aus langkettigen Fettsäuren (größer C13) und Fettalkoholen. Funktionelle Charakteristika sind daher neben einer Ester-Gruppe zwei Alkyl-Gruppen.

Ein Beispiel ist das Triacontylpalmitat (auch: Myricylpalmitat, Palmitinsäuremyricylester, Triacontylhexadecanoat, Triacontylpalmitat; Summenformel C46H92O2), ein Wachsester aus Palmitinsäure und Myricylalkohol, der u. a. einen Hauptbestandteil des Bienwachses bildet:

 

Triacontylpalmitat

 

Die Wachsester sind in der Natur als Energiespeicher sowohl bei Pflanzen, wie auch bei Tieren weit verbreitet.

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - Wachsester in Butterfischen.
Artikel, Internetchemie, (2003).

 


Kategorie: Stoffgruppen

Aktualisiert am 26.11.2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin






Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren