Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Pertechnetiumsäure

Stoffdaten und Eigenschaften.



Pertechnetiumsäure ist eine radioaktive anorganische Verbindung des synthetisch erzeugten Elements Technetium. Chemisch handelt es sich um eine monoprotische Sauerstoffsäure mit dem siebenwertigen Technetium(VII); praktisch von Bedeutung ist die Variante mit dem Isotop 99mTc. Die von der Säure abgeleiteten Salze heißen Pertechnetate (im englischen Sprachraum gelegentlich: Pertechnate).

Bezeichnungen und Formeln

Hinweis: Die Verbindung enthält äußerst seltene bzw. künstlich hergestellte, instabile Isotope. Die nachfolgenden Angaben beziehen sich auf Pertechnetiumsäure mit dem Isotop Tc-99m (99mTc).

Formel
H99mTcO4 oder HTcO4
Molekulargewicht, Molekülmasse
163,91 (g/mol)
CAS-Nummer
14332-45-7
InChI Key
UTQISYNNAQMRBN-UHFFFAOYSA-M

Weitere Bezeichnungen
Pertechninsäure; Pertechnetinsäure

Englische Bezeichnung
Pertechnetic acid; Pertechnic acid

Herstellung

Die Darstellung von Pertechnetiumsäure kann durch Umsetzung von Technetium(VII)-oxid (Tc2O7) mit Wasser oder stark oxidierenden Säuren wie Salpetersäure, konzentrierter Schwefelsäure oder Königswasser erfolgen. Eine weitere Synthesemethode ist die Oxidation von Technetiumdioxid mit Wasserstoffperoxid.

Daten und Eigenschaften

In reinem Zustand zeigt sich die Pertechnetiumsäure als dunkelrote bis fast dunkelbraune, nicht-hygroskopische Substanz. In Wasser gelöst liegt die Chemikalie vollständig dissoziiert vor; das Pertechnetat-Anion TcO4- färbt die Lösung gelb (Dissoziationskonstante von 2,09 ± 0,18 bei 25 °C).

Schmelzpunkt
118 °C
pKa bei 25 °C
0,32
Löslichkeit
+ Sehr gut löslich in Wasser.

 

Prozentuale und isotopische Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung und Isotopen-Anteile der Verbindung Pertechnetiumsäure - HTcO4 - berechnet auf Grundlage der Molekülmasse.

 

Symbol
Element E
Anzahl x
der Atome Ex
Daten des Elements
und der Isotope *
Prozentanteile
der Isotope
Prozent-Anteil von
Ex an Formelmasse
H
Wasserstoff
1ΣAr = 1,008 u
1H: 1,00783 u [99,99 %]
2H: 2,0141 u [0,01 %]
3H: 3,01605 u [<< 1 %]
 
1H: 0,61491 %
2H: 6,0E-5 %
3H: Spuren
0,6150 %Tc
Technetium
1ΣAr = 98,9062547 u
99mTc: 98,90625 u [100 % %]
 
99mTc: 60,34171 %
60,3417 %O
Sauerstoff
4 Ar = 15,999 u
ΣAr = 63,996 u
16O: 15,99491 u [99,757 %]
17O: 16,99913 u [0,038 %]
18O: 17,99916 u [0,205 %]
 
16O: 38,94844 %
17O: 0,01484 %
18O: 0,08004 %
39,0433 %

*) Die dritte Spalte führt die Atom- bzw. Isotopenmassen sowie - in eckigen Klammern - die natürliche Isotopenzusammensetzung auf.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 163,9102547 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 6,101 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,006 mol.

Monoisotopische Masse: 163,8937382122 Da - bezogen auf 1H99mTc16O4.

 

Externe Datenbanken und Datenquellen

PubChem:ID 11805084ChemSpider:ID 9979749

 

Weitere Identifikatoren

SMILESO[Tc](=O)(=O)=OInChI StukturcodeInChI=1S/H2O.3O.Tc/h1H2;;;;/q;;;;+1/p-1

 

Literatur und Quellen

[1] - Chuck Soderquist, Jamie Weaver, Herman Cho, Bruce McNamara, Sergey Sinkov, John McCloy:
Properties of Pertechnic Acid.
In: Inorganic Chemistry, (2019), DOI 10.1021/acs.inorgchem.9b01999.

 


Letzte Änderung am 19.01.2021.



© 1996 - 2021 Internetchemie ChemLin

 

 














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren