Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Hentriacontan

Eigenschaften, Daten und Datenquellen.



Hentriacontan bzw. Untriacontan ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Klasse der Kohlenwasserstoffe, speziell aus der Gruppe der Normal-Alkane; das Molekül besteht aus einer unverzweigten Kette mit 31 aneinandergereihten Kohlenstoff-Atomen und 36 Wasserstoff-Atomen.

Vom Hentriacontan (Un = Hen = 1, Triacont = 30) sind insgesamt 10,660,307,791 Kostitutionsisomere möglich, in dem man die 31 Kohlenstoffatome nicht in einer Kette, sondern beliebig miteinander verknüpft.

 

Bezeichnungen und Identifikatoren

Bezeichnung
Hentriacontan
Formel
C31H64
Molekulargewicht, Molekülmasse
436,853 (g/mol)
CAS-Nummer
630-04-6
EINECS EC-Nummer (EG-Nummer)
685-676-0
InChI Key
IUJAMGNYPWYUPM-UHFFFAOYSA-N

Weitere Bezeichnungen, Synonyme
Untriacontane; n-Hentriacontan

Englische Bezeichnung
Hentriacontane
Untriacontane

 

Chemische Formeln

Brutto- bzw. Summenformel und Strukturformel der chemischen Verbindung Hentriacontan:

 

C31H64

Mr = 436,853 g/mol
SMILES: CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCC

 

Daten und Eigenschaften

Übersicht über die (bekannten) chemischen und physikalischen Eigenschaften: Hentriacontan. Es gelten - soweit nicht anders angegeben - Raumumgebungsbedingungen (Normaldruck, 0 % Luftfeuchtigkeit, 20 °C).

In reinem Zustand und unter Normalbedingungen bildet n-Hentriacontan weiße, trübe, wachsartige, weiche und wasserunlösliche Kristalle, die im Bereich von 68 Grad Celsius schmelzen.

Löslichkeit:
+ Löslich in Ethanol, Benzol, Chloroform.
- Unlöslich in Wasser.
- Verteilungskoeffizient logPOW = 15,57.
Schmelzpunkt
67,9 °C
Siedepunkt
458 °C
Dichte
0,781 g cm-3 bei 68 °C
Brechnungsindex
nD = 1,4278 bei 90 °C

 

Spektroskopische Daten:

SPLASH (Massenspektrum)
splash10-00dr-9400000000-0110d9d07cbae4ff1cba
MoNA Mass Bank of North America (Massenspektren)
IUJAMGNYPWYUPM-UHFFFAOYSA-N
SpectraBase (NMR, IR, FTIR, Raman, UV-Vis, MS ... Spektrum)
CLhGd88QaZw
Human Metabolome Database (GC-MS-, LC-MS/MS-Spektren, NMR)
HMDB0030092

Berechnetes NMR-Spektrum (Predict Spectra via NMRDB)
1H NMR Spektrum, 13C NMR Spektrum.

 

Prozentuale und isotopische Zusammensetzung:

Massenbezogene elementare Zusammensetzung und Isotopen-Anteile der Verbindung Hentriacontan - C31H64 - berechnet auf Grundlage der Molekülmasse.

.

Symbol
Element E
Anzahl x
der Atome Ex
Daten des Elements
und der Isotope *
Prozentanteile
der Isotope
Prozent-Anteil von
Ex an Formelmasse
C
Kohlenstoff
31 Ar = 12,011 u
ΣAr = 372,341 u
12C: 12 u [98,94 %]
13C: 13,00335 u [1,06 %]
14C: 14,00324 u [<< 1 %]
 
12C: 84,3291 %
13C: 0,90347 %
14C: Spuren
85,2326 %H
Wasserstoff
64 Ar = 1,008 u
ΣAr = 64,512 u
2H: 2,0141 u [0,01 %]
3H: 3,01605 u [<< 1 %]
1H: 1,00783 u [99,99 %]
 
2H: 0,00148 %
3H: Spuren
1H: 14,76596 %
14,7674 %

*) Die dritte Spalte führt die Atommassen bzw. Isotopenmassen der beteligten Elemente sowie - in eckigen Klammern - die natürliche Isotopenzusammensetzung auf.

 

Weitere berechnete Daten

Die molare Masse ist M = 436,853 Gramm pro Mol.

Die Stoffmenge von einem Kilogramm der Substanz ist n = 2,289 mol.

Die Stoffmenge von einem Gramm der Substanz ist n = 0,002 mol.

Monoisotopische Masse: 436,5008020608 Da - bezogen auf 12C311H64.

 

Vorkommen

Als Naturstoff findet man das Hentriacontan in verschiedenen Pflanzenarten, insbesondere in Wachsen, wie zum Beispiel als Inhaltsstoff der Blättern des Lichtnussbaums (Aleurites moluccanus), im Helmkraut (Scutellaria lateriflora), in Erbsen (Pisum sativum), in der Senegal-Akazie (Gummiarabikum-Baum, Senegalia senegal), im Rosenapfel (Syzygium jambos sowie Gymnema sylvestre und verschiedenen Wolfsmilchgewächsen (Euphorbiaceae) usw.

Im Tierreich findet sich die Substanz zu etwa 8 bis 9 Prozent im Bienenwachs.

 

Externe Informationsquellen

PubChem:ID 12410ChemSpider:ID 11904Kegg Datenbank:ID C08376ECHA Info Card:100.211.382UNII der FDA (USA):Unique Ingredient Identifier 6SDG640HL3EPA CompTox Chemicals Dashboard:DTXSID0075443

 

Hersteller und Bezugsquellen

Hentriacontan als kommerzielles Produkt von international tätigen Lieferanten und Suche nach Analoga siehe unter: ZINC000008221060.

In der nachfolgenden Tabelle sind Produzenten und Lieferanten von Hentriacontan als kommerzielle Chemikalie für Labor, Forschung, Industrie und Produktion mit den entsprechenden Kontaktdaten verzeichnet.

 

Literatur und Quellen

[0] - Fach- und Forschungsartikel in wissenschaftlichen Zeitschriften via PubMed: Hentriacontane.

 


Letzte Änderung am 18.02.2022.


© 1996 - 2024 Internetchemie ChemLin

 

 













Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren