Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Synthetische Cannabinoide

Eigenschaften und Wirkung der Cannabinoidmimetika.



Unter dem Begriff Synthetische Cannabinoide werden künstlich hergestellte chemische Substanzen zusammengefasst, die an die gleichen Rezeptoren binden, wie die natürlichen Cannabinoide aus den Cannabispflanzen (Tetrahydrocannabinol THC, Cannabidiol CBD und viele andere). Im biochemischen bzw. medizinischen Sinne handelt es sich um Cannabinoid-Rezeptor-Agonisten, also um psychoaktive Wirkstoffe, die an die Cannabinoid-Rezeptoren CNR1 (CB1) und CNR2 (CB2) binden.

Chemisch handelt es sich bei den auch als Cannabinoidmimetika bezeichneten Einzelsubstanzen um eine heterogene Stoffgruppe, d. h., dass sich die Verbindungen strukturell häufig sehr wenig ähneln. Die Zugehörigkeit zu den synthetischen Cannabinoiden erfolgt also nur an Hand der Wirkung. Viele dieser Stoffe lassen sich jedoch in eine der folgenden chemischen Stoffklassen einordnen [1]:

Naphthoylindole,

Naphthylmethylindole,

Naphthoylpyrrole,

Naphthylmethylindene,

Phenylacetylindole (Benzoylindole),

Cyclohexylphenole,

Klassische Cannabinoide.

 

Einzelne Cannabinoidmimetika

Für folgende synthetische Cannabinoide sind Stoffdaten bzw. Monografien verfügbar; diese beeinhalten neben Formeln, chemischen Namen, Eigenschaften und wissenschaftlichen Literaturquellen gegebenenfalls auch Beschreibungen, Spektren, Bezugsquellen für Standards usw.

KurzbezeichnungFormelMolmasseCAS
2F-QMPSBC22H20F2N2O4S446,4688 g/mol-1
4-HTMPIPOC21H31NO2329,484 g/mol-11445751-38-1
4F-MDMB-BINACAC19H26FN3O3363,43340 g/mol-12390036-46-9
5F-3,5-AB-PFUPPYCAC20H26F2N4O2392,45081 g/mol-12365471-73-2
5F-AB-FUPPYCAC20H26F2N4O2392,45081 g/mol-12044702-46-5
5F-AB-PINACAC18H25FN4O2348,42240 g/mol-11800101-60-3
5F-ADBC20H28FN3O3377,46040 g/mol-11715016-75-3
5F-ADB-PINACAC19H27FN4O2362,44940 g/mol-11863065-90-0
5F-ADBICAC20H28FN3O2361,46140 g/mol-11801338-27-1
5F-AEBC20H28FN3O3377,46040 g/mol-12365471-51-6
5F-AMBC19H26FN3O3363,43340 g/mol-11801552-03-3
5F-APINACAC23H30FN3O383,51140 g/mol-11400742-13-3
5F-CUMYL-P7AICAC22H26FN3O367,46840 g/mol-12171492-36-5
5F-CUMYL-PEGACLONEC25H27FN2O390,50240 g/mol-12377403-49-9
5F-CUMYL-PINACAC22H26FN3O367,46840 g/mol-11400742-16-6
5F-EDMB-PINACAC21H30FN3O3391,48740 g/mol-12504100-69-8
5F-MDMB-PICAC21H29FN2O3376,47240 g/mol-11971007-88-1
5F-PB-22C23H21FN2O2376,43140 g/mol-11400742-41-7
5F-SDB-006C21H23FN2O338,42640 g/mol-11776086-02-2
A-40174 (SP-1)C26H37NO2395,587 g/mol-126685-57-4
A-41988C28H32FNO2433,56740 g/mol-152763-30-1
A-796260C22H30N2O2354,494 g/mol-1895155-26-7
A-834735C22H29NO2-895155-57-4
A-836339C16H26N2O2S310,456 g/mol-1959746-77-1
AB-001C24H31NO349,518 g/mol-11345973-49-0
AB-FUBINACAC20H21FN4O2368,41240 g/mol-11185282-01-2
ADB-CHMINACAC21H30N4O2370,497 g/mol-11185887-13-1
ADB-PINACAC19H28N4O2344,459 g/mol-11633766-73-0
AMB-FUBICAC22H23FN2O3382,43540 g/mol-11971007-90-5
AMB-FUBINACAC21H22FN3O3383,42340 g/mol-11971007-92-7
CUMYL-PeGACLONEC25H28N2O372,512 g/mol-12160555-55-3
HU-210C25H38O3386,576 g/mol-1112830-95-2
MDMB-4en-PINACAC20H27N3O3357,454 g/mol-12504100-70-1
QMPSBC22H22N2O4S410,488 g/mol-1312606-87-4
UR-144C21H29NO311,469 g/mol-11199943-44-6

 

Quellen und weitere Informationen:

[1] - NN:
Synthetische Cannabinoide: Drogenprofil.
Informations-Sammlung und Broschüren der EU, EMCDDA.

[2] - EMCDDA:
Synthetic Cannabinoids in Europe - A Review
Dieser Bericht bietet einen technischen Überblick über den aktuellen Wissensstand zu synthetischen Cannabinoiden, die vom EU-Frühwarnsystem überwacht werden, (2021), DOI 10.2810/911833.

 


Kategorie: Stoffgruppen

Letzte Änderung am 04. Juli 2022.


© 1996 - 2023 Internetchemie ChemLin









Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren