Menü ausblenden
Menü ausblenden   Internetchemie   |     About   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap
Menü ausblenden   Chemie Index   |   Chemie-Lexikon   |   Chemikalien   |   Elemente
Menü ausblenden   Geräte + Instrumente   |  
Menü ausblenden   Jobbörse, Stellenangebote   |  
Menü ausblenden   Crowdfunding Chemie   |     Text veröffentlichen
Home und Neuigkeiten
Chemie A - Z
Produkte, Geräte für Labor und Industrie
Chemikalien und chemische Verbindungen
Stellenbörse für Chemie-Jobs
Impressum, Kontakt
Crowdfunding Chemie

 

Teilbereiche der Chemie

Die klassischen, aktuellen, modernen und historischen Teilbereiche der Chemie.




Agrochemie
Der auch Agrarchemie, Agrikulturchemie oder Landwirtschaftliche Chemie genannte Teilbereich befasst sich mit chemischen und biochemischen Aspekten und Produkten, die in der Landwirtschaft relevant sind.

Allgemeine Chemie
Die Allgemeine Chemie befasst sich mit den über alle Gebiete der Chemie geltenden theoretischen und praktischen Grundlagen.

Analytische Chemie
Studiert Methoden und verwendet Instrumente und Verfahren, um Stoffe und Stoffgemische zu trennen, zu identifizieren und zu quantifizieren.

Anorganische Chemie
Naturwissenschaftliches Feld, das sich mit den chemischen Elementen und deren Verbindungen - mit Ausnahme der organischen Kohlenstoff-Verbindungen -, Eigenschaften und Reaktionen beschäftigt.

Bioanorganische Chemie
Interdisziplinäres Fachgebiet, das sich mit dem Einfluss anorganischer Komponenten auf biochemische bzw. lebende Syteme und Funktionen befasst.

Biokonjugate Chemie
Erforschung und Einsatz von molekularen, kovalent gebundenen Strukturen, die aus einem biologisch aktivem Biomolekül und einer anderen Komponente, meist einem anderen Molekül, bestehen.

Biochemie
Beschäftigung und Studium chemischer Prozesse und Substanzen innerhalb und in Bezug auf lebende Organismen.

Biologische Chemie
Studium der molekularen Grundlagen des Lebens.

Biomimetische Chemie
Arbeitsfeld ist die chemische und biochemische Organisation für den Bau von künstlichen biologischen Systemen.

Bodenchemie
Beschäftigt sich mit der chemischen Zusammensetzung und den chemischen Reaktionen im Erdreich.

Computerchemie
Der Einsatz von Datenverarbeitungs-Systemen und Software bei Fragestellungen der Theoretischen Chemie.

Cytochemie
Die Zellchemie beschäftigt sich mit den chemischen Vorgänge in den Zellen von Organismen.

Elektrochemie
Elektrochemie ist der Zweig der physikalischen Chemie, der die Beziehung zwischen Elektrizität als messbarem und quantitativem Phänomen und erkennbarer chemischer Veränderung untersucht.

Festkörperchemie
Die Chemie der festen Materie bzw. Stoffe.

Immunchemie
Auch: Immunochemie - Chemie und Biochemie der Abwehrreaktionen menschlicher und tierischer Organismen.

Industriechemie
Fachgebit an der Schnittstelle zwischen industrieller Produktion chemischer Produkte und wirtschaftlichen Fragestellungen.

Klick-Chemie
Bereich der Organischen Synthese, der sich mit speziellen Methoden insbesondere von Naturstoffen beschäftigt.

Klinische Chemie
Bestimmung, Festlegung und Beschreibung chemischer Parameter medizinischer Vorgänge.

Kombinatorische Chemie
... umfasst chemische Synthesemethoden, die es ermöglichen, eine große Anzahl (Zehntausende oder sogar Millionen) von Verbindungen in einem einzigen Prozess herzustellen. Diese sog. Verbindungs-Bibliotheken können als Mischungen, Sätze einzelner Verbindungen oder durch Computer-Software erzeugte chemische Strukturen hergestellt werden.

Makromolekulare Chemie
Subdisziplin der Chemie, die sich auf chemische Synthese, Struktur, chemische und physikalische Eigenschaften von Polymeren und Makromolekülen konzentriert. Häufig wird dieses Teilgebiet auch mit der Polmerchemie gleichgesetzt.

Mechanochemie
Untersucht und beschreibt chemische Reaktionen, und Stoffeigenschaften unter dem Einfluss rein mechanischer Einflüsse.

Metallorganische Chemie
Eigenschaften und Reaktionen chemischer Verbindungen, die u. a. eine Kohlenstoff-Metall-Bindung im Molekül enthalten.

Medizinische Chemie
Indisziplinäres Fachgebiet das medizinische Fragstellungen im Bereich zwischen Chemie und Biologie behandelt.

Mikrowellenchemie
Studium und Anwendung chemischer Reaktionen und Synthesen unter dem Einfluss von Mikrowellen-Strahlung.

Nachhaltige Chemie
Design chemischer Produkte und Prozesse, die die Verwendung oder Erzeugung gefährlicher Substanzen reduzieren oder ausschließen.

Naturstoffchemie
Reaktionen und Eigenschaften der in der Natur natürlich auftretenden chemischen Verbindungen inklusive der Stoffe in lebenden Organismen.

Neurochemie
Die Gehirnchemie oder Nervenchemie befasst sich mit den chmeischen Vorgängen im Nervensystem und im Gehrin.

Oleochemie
Untersucht und beschreibt die chemischen Eigenschaften und Reaktionen der künstlichen und natürlichen Fette und Öle sowie deren Produkte.

Organische Chemie
Die Chemie der auf Kohlenstoff basierenden Verbindungen, deren Reaktionen und Eigenschaften.

Petrochemie
Die Chemie und industrielle Verfahren, die auf Erdöl basieren.

Pflanzenchemie
Chemische Untersuchung von Pflanzen und pflanzlichen Inhaltsstoffen; heute: Phytochemie.

Physikalische Chemie
Das Studium von makroskopischen, atomaren, subatomaren und anderen Phänomenen in chemischen Systemen im Hinblick auf die Prinzipien, Praktiken und Konzepte der Physik wie Bewegung, Energie, Kraft, Zeit, Thermodynamik, Quantenmechanik, statistische Mechanik, analytische Dynamik und chemisches Gleichgewicht.

Reine Chemie
Die Chemie als Naturwissenschaft und Feld für die chemische Grundlagenforschung, ohne zunächst praktische Anwendungen im Blick zu haben.

Supramolekulare Chemie
Eine Domäne der Chemie jenseits von Molekülen, die sich auf chemische Systeme konzentriert, die aus einer diskreten Anzahl von zusammengesetzten molekularen Untereinheiten oder Komponenten bestehen.

Technische Chemie
Die Chemie industrieller chemischer Prozesse und Verfahren.

Teinochemie
Die Teinochemie beschäftigt sich mit der Transformation chemisch gespeichert Energie in mechanische Arbeit.

Theoretische Chemie
Die Anwendung theoretischer Denkweisen, Modelle und Verfahren der Physik und der Mathematik auf Fragen der Chemie.

Thermochemie
Theorie und Praxis thermodynamischer Sachverhalte chemischer Systeme.

Tribochemie
Ein Teilgebiet der Mechanochemie (siehe dort), das sich mit chemischen Veränderungen und Reaktionen durch den Einfluss mechanischer Reibung (griechisch: tribein = zerreiben) beschäftigt.

Wirtschaftschemie
Verknüpft betriebswirtschaftlicher und volkswirtschaftliche Vorgänge mit Aspekten der Chemieindustrie.

 


Aktualisiert am 12. Dezember 2018.



© 1996 - 2019 Internetchemie ChemLin














Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren